Krafft-Ebing , Richard von (1879 / 80)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krafft-Ebing 1879.jpg


Krafft-Ebing, Richard von: Lehrbuch der Psychiatrie auf klinischer Grundlage für practische Ärzte und Studirende. Drei Bände [hier zu einem gebunden]. Stuttgart: F. Encke. Band I (1879): Die allgemeine Pathologie und Therapie des Irreseins, XII + 276 Seiten. Band II (1879): Die specielle Pathologie und Therapie des Irreseins, X + 214 Seiten. Band III (1880):Klinische Casuistik, XVI + 203 Seiten.


Richard Freiherr von Krafft-Ebing (1840 – 1903): Professor der Psychiatrie in Straßburg (1872), Graz (1873), Wien (1889). Prägte die Begriffe Zwangsvorstellung und Dämmerzustand. Sah die Psychiatrie als Naturwissenschaft mit empirischer Forschungsmethode. Die psychischen Vorgänge existierten für ihn nur in enger und zeitlicher Verknüpfung mit denen des Körpers. Fasste das Irresein als eine Hirnkrankheit auf.


weiter
Übersicht
zurück