Kurs:Ciompi-Aufstand/Glossar

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dieser Seite wird erst einmal alles gesammelt, aber Vorsicht: Viele Angaben sind noch unvollständig oder einfach noch falsch. So beudetet balìa (italien.) zwar Gewalt, war aber historisch wohl eine politische Institution im mittelalterlichen Florenz. Die Übersicht darf daher gerne ergänzt und erweitert werden.

Plätze, Straßen und Orte[Bearbeiten]

Camaldoli
Hier versammeln sich die Ciompi am 27. August 1378.
el Ronco
Ein Ort außerhalb der Stadt, an dem sich die Ciompi am 18. Juli 1378 zur Lagebesprechung treffen. Die genaue Lage des Platzes (?) ist unbekannt. Es ist nicht klar, was el Ronco war.
Palazzo della Signoria
Die korrekte Bezeichnung lautet Palazzo della Signoria. Erst im 16. Jahrhundert, als die Grossherzöge ihren Wohnsitz in den Palazzo Pitti verlegten, änderte sich der Name hin zu Palazzo Vecchio.

Personen[Bearbeiten]

Piero degli Albizzi († 1378)
...
Mezza Attaviani
...
Michele di Lando (1343-1401)
Ein Anführer der Ciompi und als deren Vertreter 1378 in der neu gebildeten Signoria. Er schlug sich auf die Seite der alten Kräfte und war eine Schlüsselfigur bei der Niederschlagung des Ciompi-Aufstands am 31. August 1378 auf der Piazza della Signoria. 1382 aus Florenz verbannt.[1]
Guerriante Marignolli
...
Salvestro de’ Medici (1331-1388)
...
Luca del Melano[2]
Ciompi-Führer.
Ser Nuto
Henker in Florenz. Er wurde von den Aufständischen am 22. Juli 1378 ermordet. Die Ciompi hatten ein Strafgericht und Rache für den Aufstand gefürchtet. Sie hatten Angst, Ser Nuto würde sie reihenweise aufknüpfen.
Luca da Panzano
Er war ein Patrizier, der sich im August 1378 kurzfristig an die Spitze des Ciompi-Aufstands stellen konnte, aber nicht mehr Teil einer neuen Regierung wurde. Nach Ende des Aufstands wurde er aus Florenz verbannt.
Anibaldo Strozzi
...

Einrichtungen, Ämter sowie Spezifika der Florentiner Gesellschaft[Bearbeiten]

Annonarpolitik
Hier geht es offenbar um die Getreide- und Nahrungsversorgung... Vgl. cura annonae
Arte della Lana (en)
Die Wollzunft in Florenz.
Arti minori
Die 14 kleinen Zünfte in Florenz. Mit den arti maggiori stritten sie in Florenz um die politische Macht.
Arti maggiori
Die 7 großen Zünfte in Florenz. Sie repräsentieren die wirtschaftliche Macht. Die bedeutendste Zunft unter den sieben war die Arte della Lana.
balìa
la balìa bedeutet die Gewalt.
contado (italien.)
Das Wort bedeutet Umland. Hierhin zogen sich die Florentiner in den Sommermonaten zurück, die es sich leisten konnten.
craftsmen (engl.)
Das Wort bedeutet Handwerker.
entrepeneur (engl.)
Das Wort bedeutet Unternehmer.
Florenz
Florenz - Florentiner - florentinisch.
Fraticellen
Eine religiöse Bewegung, die eine radikale, apostolische Armutslehre vertraten und nach dem Aufstand, ab 1378 in Florenz verfolgt wurden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Fraticellen und den Ciompi bestand, ist in der Forschung umstritten.
Ghibellinen
...
Guelfen
...
Gonfaloniere di Giustizia
Der „Bannerträger der Gerechtigkeit“. Zusammen mit 8 Prioren bildet er die Signoria. Er hat Antragsrecht.
lanaioli (pl.)
Der Singular lautet lanaiolo. Eigentümer größerer Werkstätten, Angehörige der Wollzunft...
Monte
der
Otto di balìa
...
Otto della guerra
Eine Kommission, die im Juli 1375 eingerichtet wurde, um den Krieg gegen den Papst engergisch zu führen.
Otto Santi
Eine Kommission, die 1375 eingerichtet wurde. Sie sollten Geld von der Kirche beschaffen, um den Krieg gegen den Papst zu finanzieren.
Otto Santi del popolo di Dio
Eine Vertretung, die die Ciompi sich am 27. August 1378 gaben.
popolo minuto
"Unterschicht", das einfache Volk. Die Masse des popolo minuto machen die Ciompi aus.
popolo grasso
"Oberschicht", das "fette Volk".
prestanze
Eine Art Zwangsanleihe, über die sich der Florentiner Staat finanzierte. Sie wurde von allen Bürgern erhoben.
Priorat
Die Stadtregierung.
Prior
Zusammen mit seinen 7 Kollegen und dem Gonfaloniere di Giustizia bildet er die Signoria.
scruting (engl.)
Das Wort bedeutet Prüfung.
sottoposti
Die Faktoren in der Wolltuch-Industrie von Florenz. Sie sind Eigentümer der Werkstätten und arbeiten den lanaioli, den Mitgliedern der Arte della Lana zu. Wirtschaftlich befinden sie sich unter Umständen auf Augenhöhe mit den lanaioli; rechtlich rangieren sie auf einer Stufe mit ihren niedrigsten Arbeitern. Aufstiegs-orientiert.
with interest (engl.)
Das Wort bedeutet „mit Zinsen“. Die Großen bekommen die prestanze mit Zinsen zurückgezahlt. Bei den Armen nicht.

Marxistische und bürgerliche Geschichtsschreibung[Bearbeiten]

Marxistische Geschichtswissenschaft.

In der Wikipedia sei auf die Artikel Geschichte der Geschichtswissenschaft und Geschichte der Geschichtsschreibung verwiesen.

Hilfsmittel[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Für eine Kurzbiographie siehe Brucker 1968, S. 354-355.
  2. Für eine Kurzbiographie siehe Brucker 1968, S. 354-355.