Kurs:Ciompi-Aufstand/Quellen und Darstellungen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Literatur-Übersicht zum Ciompi-Aufstand soll den Einstieg ins Thema erleichtern und eine erste Übersicht bieten.

Quellen[Bearbeiten]

Darstellungen[Bearbeiten]

  • Gene A. Brucker: The Ciompi Revolution. In: Florentine Studies. Politics and Society in Renaissance Florence. Hrsg. von Nicolai Rubinstein. London 1968, S. 314-356. [1]
  • Samuel Kline Cohn: The Laboring Classes in Renaissance Florence. New York u. a.: Academic Press 1980 (Studies in Social Discontinuity).
  • Volker Hunecke: Il tumulto dei Ciompi. 600 Jahre danach. Bemerkungen zum Forschungsstand. – In: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken. Bd. 58. Hrsg. vom deutschen historischen Institut in Rom. Tübingen: Max Niemeyer 1978. S. 360-410.
  • M. Mollat und P. Wolff: Popular Revolutions of the Late Middle Ages, 1973.[3]
  • A. von Müller: Ständekampf oder Revolution? Die Ciompi-Bewegung in Florenz 1343-1378. In: Ansichten einer künftigen Geschichtswissenschaft. 2. Revolution - ein historischer Längsschnitt. Hrsg. von I. Geiss und R. Tamchina. München 1974, S. 54-??.[4]
  • W. Nocke: Der Ciompi-Aufstand im Rahmen der florentinischen Sozialentwicklung. Bochum 1978. (Magisterarbeit)
  • Ernst Piper: Der Aufstand der Ciompi. Über den „Tumult“, den die Wollarbeiter im Florenz der Frührenaissance anzettelten. Berlin: Wagenbach 1990. Neuausgabe (Wagenbachs Taschenbücherei. 175). [5]
  • Charles M. de La Roncière: Florence. Centre économique et sociale au XIVe siècle. Le marché des denrées de première nécessité à Florence et dans sa campagne et les conditions de vie des salariés (1320-1380). 5 Bde. Aix-en-Provence 1976. Speziell zum Ciompi-Aufstand siehe Band 3, S. 1289-1307.[6]
  • Viktor Rutenburg: Volk und Volksbewegungen in Italien im 14. und Anfang des 15. Jahrhunderts. Leningrad 1958 (italien. 1971).
  • Ernst Werner: Probleme städtischer Volksbewegungen im 14. Jahrhundert am Beispiel der Ciompi-Erhebung in Florenz. In: Städtische Volksbewegungen im 14. Jahrhundert. Referat und Diskussion zum Thema Probleme städtischer Volksbewegungen im 14. Jahrhundert. Hrsg. von Ernst Werner und Max Steinmetz. Tagung der Sektion Mediävistik der deutschen Historiker-Gesellschaft vom 21.-23. 1. 1960 in Wernigerode. Berlin: Akademie-Verlag 1960, S. 13-55.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Wichtiger Aufsatz und unbedingt lesenswert! Nach Hunecke ist die Forschung dieser Darstellung bis heute weitgehend gefolgt (Stand 1978). Seine Sicht des Aufstands fasst er prägnant auf S. 356 in einem Absatz zusammen.
  2. Knappe Information.
  3. Unbekannter Inhalt.
  4. Ernst Piper warnt fast vor diesem Aufsatz: "Dieser Aufsatz gibt gute Literaturhinweise, ist aber mit vielen sachlichen Fehlern behaftet." Die Autorin habe außerdem offensichtlich keine Archivstudien getrieben und dies widerspreche dem Eindruck, der durch die Anmerkungen erweckt wird.
  5. Einzige, gut verfügbare Gesamtdarstellung zum Thema, gut lesbar und zusammenhängend. Mit Zeittafel (S. 116-117) und Literaturbericht ein hilfreiches Arbeitsmittel, allerdings richtet sich der kleine Band nicht nur an ein wissenschaftliches Publikum (vgl. den Abschnitt "Auf den Spuren der Ciompi. Hinweis für Reisende").
  6. Eine Zusammenfassung seiner Argumentation zum Ciompi-Aufstand findet sich bei Hunecke, S. 369 ff.