Kurs:Die Nisaner – Dresdens Ureinwohner/880

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vergleiche Artikel 880 in der deutschsprachigen Wikipedia.

Francisci (Frantisek) Pubitschka (Priesters aus der Gesellschaft Jesu): Chronologische Geschichte Boehmens unter den ersten christlichen Herzogen. Zweyter Theil, welcher das christliche Boehmen enthaelt., Leipzig und Prag, bey Franz Augustin Hoechenberg und Compagnie. 1771.

  • P. Julius Solimann nimmt (f) [Solimann in elogiis Ducum Regumque Bohemiae.] 880 an [für die Taufe des Bořzivojus] Allein aus dem folgenden wird erhellen, daß sich solches mit den 35. Jahren, die Bořzivojus nach seiner Taufe noch gelebt, wie Christannus nicht undeutlich zu verstehen giebt, nicht reimen lasse. (3)

Tschechen 880[Bearbeiten]

Johann Mehler (Fuerstlich Colloredo=Mansfeldischer Hofrath): Urspruengliche, chronologische Geschichte Boehmens. Erster Theil. Von der Ankunft der Slawen in Boehmen, im Jahre Christi 480, bis zur Regierung Kaiser Karls des Vierten 1346. Prag, verlegt und zu haben bei Johann Diesbach. 1806.

S. 52

  • Method in Rom - er rechtfertigt sich - der Papst erklärt ihn in einem Brief an Svatopluk (Spendepulcrum) von allen Anklagen frei und bestätigt ihn sogar als Erzbischof auf Lebenzeit

S. 53

  • denn davor [53] hat man ihn nur aus Verehrung so genannt; weil bisher in Mähren kein Bischof gewesen war
  • Der Gebrauch der slawischen Sprache wird bei dem Gottesdienste zugelassen. - Evangelien zuerst in Latein gelesen oder abgesungen, dann in einer guten slawischen Uibersetzung


Anmerkungen[Bearbeiten]