Kurs:Mathematik für Anwender (Osnabrück 2019-2020)/Teil I/Definitionsliste

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


























































































































Aufgabe

Es sei ein Körper, ein -Vektorraum und

eine lineare Abbildung. Zu einem Eigenwert nennt man

die geometrische Vielfachheit des Eigenwerts.


Aufgabe

Es sei

eine lineare Abbildung auf einem endlichdimensionalen -Vektorraum und . Man nennt dann den Exponenten des linearen Polynoms im charakteristischen Polynom die algebraische Vielfachheit von . Sie wird mit

bezeichnet.