Kurs:PHP mit Beispielprojekten erlernen/Was ist PHP

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

[1]Übersicht

PHP ist eine Programmiersprache für Internetanwendungen. Sie wird serverseiteig ausgeführt, d.h. der Benutzer, der die Seite aufruft, bekommt nur normalen HTML-Code. Aus diesem Grund lässt sie sich auch nicht auslesen.

Beispiel für einen PHP-Code:
<?php 
	$zahl1	= 1;
	$zahl2	= 2;
	$zahl3	= $zahl1 + $zahl2;
?>
<html>
	<head>
		<title>Beispiel mit PHP</title>
	</head>
	<body>
		<p title="Zahl_aus_PHP">
			<?php 
				echo($zahl3);
			?>
		</p>
	</body>
</html>



Code, den der Browser bekommt:
<html>
	<head>
		<title>Beispiel mit PHP</title>
	</head>
	<body>
		<p title="Zahl_aus_PHP">
			3		</p>
	</body>

</html>



PHP wird aus oben genannten Gründen sehr oft verwendet, wenn auf dem Server eine große Datenmenge liegt, die aber nicht vollständig benötigt wird, etwa bei Suchmaschinen.

Das funktioniert so:
Aktion Beispiel
Der Nutzer sendet eine Anfrage an den Server Man gibt bei einer Suchmaschine den Suchbegriff ein und kilckt auf 'Suchen'
Der Server bearbeitet die Anfrage Der Server sucht die passenden Einträge aus einer Datenbank
Der HTML-Code wird erzeugt und an den Nutzer gesendet Eine Liste der Einträge wird erstellt und an den Browser gesendet




Weiter