Nullstelle/x^3-4x+2/Nullstelle/Achtel/Aufgabe/Lösung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es ist und , es muss also nach Fakt eine Nullstelle im Intervall geben. Wir berechnen den Funktionswert an der Intervallmitte und erhalten

Wir müssen also mit dem rechten Teilintervall weitermachen. Dessen Intervallmitte ist . Der Funktionswert an dieser Stelle ist

Jetzt müssen wir mit dem linken Teilintervall weitermachen, dessen Mitte ist . Der Funktionswert an dieser Stelle ist

Somit wissen wir, dass es eine Nullstelle zwischen und

gibt.