Prädikatenlogik/Modell/Elementare Äquivalenz für Elemente/Beliebige Ausdrücke/Beispiel

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wenn man in der Definition auch Ausdrücke in mehreren freien Variablen zulassen würde, so wären Elemente nur mit sich selbst äquivalent. Betrachten wir dazu den Ausdruck , den wir nennen, und zwei Elemente aus . In der Interpretation sei durch belegt. Dann gilt , denn dies bedeutet , aber , denn dies bedeuet .