Projekt:Computeralgebra-Berechnungen/Symmetrische Hilbert-Kunz Theorie/SymSyzCokerRelative

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Syntax: SymSyzCokerRelative(F,L,MaxN,ReferenceList);

F ist ein Polynom, L ist Liste von Polynomen, MaxN ist natürliche Zahl, ReferenceList Liste natürlicher Zahlen

Dasselbe wie Projekt:CoCoA-Berechnungen/Symmetrische_Hilbert-Kunz_Theorie/SymSyzCoker, aber es werden zusätzlich noch die "relativen Codimensionen" berechnet, d.h. die Quotienten SymSyzCoker(F,L,N)/ReferenceList[N]} für N=1, ..., maxN.

Typischerweise stehen in ReferenceList die symmetrischen Codimensionen bezüglich des erweiterten Parameterideals im Polynomring.

-- Von N=1 bis MaxN die Codimension ausrechnen 
-- und mit den Werten in der Liste ReferenceList vergleichen
Define SymSyzCokerRelative(F,L,MaxN,ReferenceList)
	RList:=ReferenceList;
	N:=1;
	While (RList<>[]) And (N<=MaxN) Do
		V:=SymSyzCoker(F,L,N);
		R:=Head(RList);
		PrintLn "N=",N," ",V," ",FloatStr(V/R);
		RList:=Tail(RList);
		N:=N+1;
	EndWhile;
EndDefine;