Projekt:Open Educational Resources/Forum

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OERlogo.svgProjekt:Open Educational Resources
Klicke bitte hier, um eine neue Diskussion zu beginnen.



"OER-Material" in WV einbinden und bereitstellen[Bearbeiten]

Auf der Seite Kursmaterial Deutsch habe ich einen Übungstext eingestellt. Er orientiert sich an Vorbereitungskursen an der Universität Köln, der Text (Versanfang - Versende) wurde so bereits im Kurs verwendet, die Gestaltung der Aufgaben orientiert sich am gebräuchlichen Muster (Übersetzen, Grammatik-Fragen: bestimmen, Grammatik-Fragen: Syntax und Genitive), ohne das jedoch eine Kopie der Original-Übung hier Verwendung fand.

Das Material könnte in dieser Form für verschiedene Kurse gleichzeitig verwendet werden. Zu überlegen gilt, ob und wie das "Material" beschrieben werden soll. Als Vorbild hierzu könnte folgendes Beispiel von OER Commons dienen:

Die sehr lange Infoseite zu einem "empfohlenen" und besonders gelungenen OER verlinkt wie folgt:

Auf der Seite liest man dann "We're sorry, the page you have requested has moved or is no longer available." Falls ich das noch nicht bemerkt hatte: Es ist von Vorteil, wenn OERs und OER-Beschreibung auf einem System liegen... Was OER Commons zusätzlich noch verbockt: Für die Nutzung der OERs, den Download (Save...) muss ich mich erst anmelden. Das ist weder "open" noch "frei". --Michael Reschke 13:14, 23. Jun. 2007 (CEST)

OER Commons-Beschreibungsseite für OERs[Bearbeiten]

OER Commons klassifiziert ihr Material mittels eines Formulars (Beispiel):

  • Autor - siehe Versionsgeschichte
  • Subject - ersichtlich
  • Creation Date - siehe Versionsgeschichte
  • Institution Name -
  • Collection Name -
  • Average Rating -
  • Popularity -
  • Views last month -
  • Total views -
  • Course -
  • Abstract -
  • Details -
  • Course Type -
  • Specific Types of Materials -
  • Media Formats - ersichtlich
  • Notable Hardware and Software Issues - müsste nur in den Fällen vermerkt werden, wo etwas außer der Reihe erforderlich wäre
  • Conditions of Use - durch die WV-Lizenz(en) geregelt
  • Additional Information -
  • Geographic Regional Relevance - ersichtlich, nicht für die WV von Bedeutung
  • Pre-Existing Parent Materials - optional, nur, wo relevant...

Im Folgenden ist zu klären, welche Punkte auch für die WV-Situation sinnvoll erscheinen und was hier in welcher Form bereits abgedeckt wird. Auf diesem Weg sollen Empfehlungen für die Bereitstellung und Klassifizierung von OERs innerhalb unseres Projekts entwickelt werden. --Michael Reschke 15:07, 23. Jun. 2007 (CEST)

Man muss bedenken, dass OER Commons in der aktuellen Fassung eher als ein Linkkatalog fungiert und daher wohl doppelt genau bei der Beschreibungsseite sein möchte. Bei einer Wikiversity, die verlinkt und gleichzeitig Material offeriert, könnte die Beschreibungsseite anders, kürzer und simpler aussehen. Wird sie überhaupt benötigt? --Michael Reschke 02:18, 24. Jun. 2007 (CEST)

Kursmodell: Kurs Einführung in die Informatik mit Java[Bearbeiten]

Was wurde gemacht?

  • Der Kurs wurde in Bezug auf seine "Re-Usability" optimiert.
  • Erreicht wurde dies durch ein Aufbrechen der Relation zwischen Kurs und Lerngruppe. Zuvor war es eine 1 : 1 Relation, jetzt ist 1 : unendlich möglich. Ein Kurs kann gleichzeitig und parallel von mehreren Lerngruppen genutzt werden.

Welche Vorteile ergeben sich?

  • Die Kurs-Infrastruktur wird unabhängig von einer Lerngruppe eingerichtet und enthält die wesentlichsten Bestandteile (Forum, Kursinfo, weiteres Material). Sie kann für jeden Kurs prinzipiell mit nur geringen Anpassungen verwendet werden.
  • Kurse sind thematisch organisiert, d. h. im Prinzip ist nur ein Kurs "Fortunatus" in der Wikiversity nötig. Das hat den Vorteil, dass alle Lerngruppen gemeinsam mit dem Material des Kurses arbeiten können.
  • Es gibt eine Trennung zwischen dem Kurs (statisch) und den "Arbeits- und Lernseiten" (dynamisch). Die Arbeits- und Lernseiten sind Unterseiten der Kurshauptseite, sie können von jeder Lerngruppe individuell gestaltet und genutzt werden. Hier findet sich der "Trash", das, was nur einmal verwendet werden kann.
  • Alle Lerngruppen auf ihren "Arbeits- und Lernseiten" sind dem Kurs direkt zugeordnet und können zentrale Kurseinrichtungen wie das Forum, die von anderen bereits zur Verfügung gestellten Kursmaterialien usw. nutzen. Auf der Ebene der Kursseiten ist das zu finden, was "goldig" ist.
  • Der Kurs kann nach und nach um weiteres Kursmaterial erweitert werden, wobei zentral hinterlegtes Kursmaterial von allen Lerngruppen genutzt werden kann. Das ist jetzt wieder ähnlicher zur Wikipedia. Die "Beteiligungsmöglichkeiten" wurden wieder - meine Meinung - ausgeweitet...
  • Die Lerngruppen können sich frei finden. Die Bereitstellung eines Kurses ist von einer Lerngruppe - jetzt - unabhängig.

Meine Meinung. Verständlich? Gerne Feedback. --Michael Reschke 21:01, 17. Jul. 2007 (CEST)

Projekte[Bearbeiten]

Ansatz: Trennung zwischen Präsentations- und Arbeitsseiten. --Michael Reschke 21:03, 22. Aug. 2007 (CEST)

KISS-Prinzip[Bearbeiten]

Müsste auch bei OERs und in der Wikiversity zum Einsatz kommen. Keep it simple. --Michael Reschke 00:00, 28. Sep. 2007 (CEST)