Projekt:Semantische Vorlagen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Projekt gehört zum Fachbereich Informatik.

Anlass für dieses Projekt war diese Diskussion zum TeX-kompatiblen Gestalten zwischen Bocardodarapti und Exxu (nachzulesen auch auf der Projektdiskussionsseite).


Zielsetzung[Bearbeiten]

Zielsetzung des Projektes ist es, für die wichtigsten syntaktischen Befehle in Wikiversity Vorlagen zu erstellen, die einerseits die Wirkungsweise dieser syntaktischen Befehle wiedergeben aber andererseits auch, abhängig von zusätzlichen Anweisungen (etwa im Seitennamen oder durch explizite Optionen), andere Wirkungsweisen übernehmen können. Als erstes wichtiges Anwendungsgebiet ist daran gedacht, es zu ermöglichen, mathematische Texte hier so zu verfassen, dass man problemlos und weitgehend automatisch daraus einen Quellcode für LaTeX erhält. Aus dem TeX-Code lassen sich dann druckreife pdf-Dateien generieren.

Welche Vorlagen braucht man[Bearbeiten]

Vor allem solche, wo die Wiki-Syntax und die TeX-Syntax unterschiedlich sind. Da braucht man eine gemeinsame semantische Stammversion.

Allgemein[Bearbeiten]

Einlesevorlagen[Bearbeiten]

Die Inputvorlagen (siehe unter Kategorie:Fachbereich Mathematik/Einlesevorlagen) müssen um eine Tex-Variante ergänzt werden. Beispielsweise soll die Vorlage Vorlage:inputaufgabe, die eine Wiki-Aufgabenumgebung erzeugt, ergänzt werden um eine optionale Tex-Version einer Aufgabenumgebung (wie sie typischerweise durch \begin{aufgabe} ... \end{aufgabe} erzeugt wird) etc.

Prinzip[Bearbeiten]

Es ist sinnvoll, die volle semantische Flexibilität an die latex-Dokumente weiterzugeben, und erst im Latex-Vorspann die genaue Realisierung festzusetzen. In einer Wikivorlage vom Typ {{Vorlagename|Wert}} wird also die Latex-Variante einfach durch \vorlagename{{{{1}}}} angesetzt (im Latex-Befehl dürfen keine Umlaute und Zahlen vorkommen, Kleinschreibung ist üblich). Im Latex-Vorspann muss dann definiert werden

\newcommand{\vorlagename}[1]{ ... #1 ... }.

Unter der Kategorie:Latex-Vorspann werden einige kompatible Vorspänne bereit gestellt.

Bilder[Bearbeiten]

Bilder müssen runtergeladen werden, in ein .eps Format umgewandelt werden und dann in den pdf-file eingelesen werden - das bedarf also einer gewissen Handarbeit.

Bildlizenzen[Bearbeiten]

Die aus Commons eingelesenen Bilder sollen mit den wesentlichen Daten über Autor und Lizenz versehen werden. Dafür gibt es geeignete Parameter in der Einlesevorlage

Vorlage:Inputbild

Diese Information wird in der Wikiversion nicht dargestellt, da es dort die direkten Links zu Commons gibt. Dagegen wird diese Information an den Latexfile weitergegeben, und entsprechende Latexbefehle erzeugen daraus einen Anhang Bildnachweis, wo die Bilder mit Autoren und Lizenzen aufgelistet werden. Zu Erläuterung dieses Anhangs kann man

Lizenzerläuterung für Pdf-File/Alles aus Commons

nehmen.

Tabellen[Bearbeiten]

Dafür gibt es im Moment noch nichts.

Probleme[Bearbeiten]

Weitere Anwendungen[Bearbeiten]

Es sind leicht weitere Anwendungen vorstellbar: aus semantisch strukturierten Texten kann man prinzipiell viele Endprodukte erzeugen, etwa Folien, Slides, Hörversion, etc.

Untertützung[Bearbeiten]

Unterseiten dieses Projekts[Bearbeiten]