Projekt Diskussion:Open Educational Resources/DropDownMenu

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Drop-Down-Menu mit CSS für die Wikiversity?[Bearbeiten]

Hi, ich weiß, dass man ein Drop-Down-Menu mit CSS realisieren kann. Wäre es auch möglich so etwas in einem Wiki-Projekt zu realisieren und anderen Benutzern via Vorlage zur Verfügung zu stellen!? In der Wikiversity werden Kurse angeboten und Projekte durchgeführt, dort wäre es ein "schnuckliges" Feature... Ein Quiz-Feature ist dort bereits implementiert, schaut mal unter Wikiversity:Quiz. Antworten gerne Benutzer Diskussion:Nutzer 2206 oder in der Wikiversity oder hier. Grüße --Nutzer 2206 11:59, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

Beispiel gefunden. Lässt sich so etwas innerhalb der WP / WV realisieren? --Nutzer 2206 12:48, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Danke erstmal für den Link! Warum sollte das hier nicht gehen? --RalfR 12:52, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Gibt es irgendwo eine Anleitung (z. B. fürs Auslagern der CSS-Datei) oder eine Hilfeseite, wo ein ähnliches Problem (Arbeit mit CSS) erklärt wird!? Bei Wikiversity sind viele Laien unterwegs, wäre es "prinzipiell" möglich eine Vorlage zu basteln, die intuitiv benutzbar wäre, also vergleichbar zum Quiz!? Ziel könnte für die Wiki-Syntax sein:
{{:Vorlage:DropDownMenu|
|*Menu 1
|** Untermenu 1.1
|** Untermenu 1.2
|*Menu 2
|** Untermenu 2.1
|** Untermenu 2.2
|** Untermenu 2.3
|*Menu 3
}}
Mit fehlt etwas das Know-How, die Realisierungschancen abschätzen zu können. Falls du meinst, das wäre möglich, würde ich mich dahinterklemmen. Deshalb frage ich. Danke dir jedenfalls, die Diskussion hier verlinke ich auch in die WV. --Nutzer 2206 13:21, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Mir ist bisher nur aufgefallen, daß hier "hartes" CSS unerwünscht ist...--RalfR 13:27, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Thanks, wird jetzt unter Projekt:Open Educational Resources/DropDownMenu weiterverfolgt. --Nutzer 2206 14:39, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

Übertragen von Wikipedia:Fragen zur Wikipedia --Nutzer 2206 14:39, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

CSS[Bearbeiten]

Von Exxus Disk. hierhin übertragen, damit hier alle Infos hier verfügbar sind. --Nutzer 2206 10:35, 5. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

Magst du es dir mal ansehen und deine Meinung äußern. Meine CSS-Kenntnisse sind begrenzt, ich kann CSS-Code interpretieren, aber beim Erstellen bin ich meistens auf Vorlagen angewiesen... Als Feature halte ich es hier für durchaus brauchbar. --Nutzer 2206 16:00, 4. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

Hallo Nutzer2206, es gibt (im Prinzip) zwei Möglichkeiten, CSS zu verwenden:
  1. als style-Attribut im entsprechenden HTML-Tag (zB: <div style="...">...</div>
  2. als zentrales bzw. Nutzerabhängiges Stylesheet zb in der Datei "monobook.css".
Die erste Variante macht vom Anmelden unabhängig, verursacht aber einen größeren Textaufwand, der pro Aufruf über die Leitung gesendet wird.
Die zweite Variante vermeidet unnützen doppelten Code, funktioniert aber entweder nur, wenn man sich anmeldet oder wenn eine zentrale CSS-Datei seitens Wikiversity unterstützt wird.
Was nun die Lizenz anbelangt, hätte ich da keine Bedenken. CSS unterliegt einem offenen Standard. Die Anwendung der beschriebenen Funktionsweisen von CSS kann jeder vornehmen. Da sollte es keine Lizenz drauf geben.
Gruß, --Exxu 09:46, 5. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Ich werde es mal mit deiner ersten Variante versuchen, das kann noch was dauern. Ich werde mich da aber in nächster Zeit mal drum kümmern. Ich danke dir herzlich für deine Antwort! P. S. Das von dir kritisierte Projekt wurde von Frank bereits zur Löschung vorgeschlagen... --Nutzer 2206 10:05, 5. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Lass bitte die Fehlerkonsole von Firefox mit laufen, weil die 2 momentanen Fehlermeldungen sind 1. Unschön und 2. Potentielle Fehlerquellen.
Zum Starten der Fehlerkonsole: Du findest sie unter Extra.
-- MichaelFrey 14:10, 5. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

Möglich?[Bearbeiten]

Ich halte das Ganze in der Wikipedia für unmöglich. Die MediaWiki-Software ist einfach nicht für soetwas ausgelegt. Die Vorlage ist hier nicht umsetzbar. Bestenfalls könnte man das Menü von rapidshare.com klauen, das ist wesentlich besser als jenes und auch hier umsetzbar. --Revolus 12:19, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]

Hintergrund bei uns sind die Namenskonventionen und die Kurs- bzw. Projektstruktur. Wenn Kurse und Projekte wachsen, wird bald eine platzsparende "Navigation" sinnvoll...
Dein Kommentar bezieht sich allein auf die Verzweigung, was tun bei Firefox, was bei IE, richtig? Zum Laufen hatten wir die Vorlagen schon bekommen, IE habe ich in der 6.0er Version anbord und Fx in der 2.0 werde die Tage einfach mal testen, meine IE macht Probleme... Du meinst, über die Anpassung der zentralen CSS-Datei wäre nichts machbar??? --Michael Reschke 15:04, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Das Problem mit dem IE ist, dass er :hover nur bei a:hover beachtet und auch dann nur, wenn diese Links sind. Man kann aber mit MediaWiki keine Tabellen in Links packen. Ich wurde wirklich die Rapidshare-Variante vorschlagen. Die erfordert allerdings Javascript. Man könnte das Menü aber auch ausgeklappt darstellen, wenn Javascript deaktiviert ist. Das rs-Menü wird auch mit Links und Lynx korrekt dargestellt, halt aufgeklappt. --Revolus 16:32, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Sag bitte nicht Wikipedia, wenn du MediaWiki meinst, das gibt nur verwirrung.
Javascript ist meiner Meinung nach noch schlimmer, weil sich kein Schwein an Standards hält und die Workarounds bei einem neuen Browser Release wieder nicht mehr gehen ...
Wer Lynx hier unterwegs ist, hat so oder so Probleme mit der Navigation. Desweiteren Ignoriert doch Lynx die CSS Definitionen?
Probier doch mal Bitte Projekt:OER/DropDownMenu/Versuchsfeld 1 mit [1] aus, soweit ich das noch weiss hat dieses Menü auch in IE 7 funktioniert.
-- MichaelFrey 18:07, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
IE 7 kann man ja auch fast schon als Browser bezeichnen. IE 6 wird das aber wohl nicht packen. Ich kann leider keine Tests mit dem IE durchführen, weil ich Linuxer bin. Mit Opera 9.23, Firefox 2.0.0.6 und Konqueror 3.5.7 klappt es perfekt. Mich würde nur stören, dass die Links im Menü nicht linksbündig sind und fettgedruckt. Mit lynx und links wird es nicht richtig angezeigt, was man aber mit @media in der CSS-Definition beheben könnte. Die das Script Rapidshares (auch wenn ich hier etwas viel Werbung dafür mache, ich werde wirklich nicht von denen bezahlt ;-) ) nutzt nur die Absoluten Grundlagen, was Javascript anbelangt und von so ziemlich allen Browsern verstanden wird. --Revolus 19:25, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
IE 6 kann ich mit dienen, wird aber einige Tage dauern, versuche gerade mit meinem Zweit-Rechner auch nach Linux zu migrieren und sichere mir hierzu noch meine Windows-Daten, das zieht sich momentan etwas hin, weil ich mir die alle noch ansehe... --Michael Reschke 19:43, 24. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
IE 6.0.28.00... gerade getestet, bei IE 6.0 öffnet sich kein DropDownMenü. Auf Wunsch erstelle ich gerne einen Screenshot, mit dem IE 6.0 ist die Wikiversity eine neue Erfahrung: Der IE 6.0 hat erhebliche Probleme mit der Darstellung der WV-Seiten, ohne dass es jetzt unbedingt die Arbeit behindern würde...
  • Erkennt einige "Formatierungen" nicht, hat erhebliche Probleme mit den Überschriften und Schriftarten
  • Leichte Anzeigefehler bei den Links
  • Offenbar Problem mit CSS-Boxen, der Hinweis "Kopieren urheberrechtlich..." ist normal meine ich rot eingerahmt, was nicht dargestellt wird, der orange Info-Rahmen wird auch nicht "sauber" angezeigt...
  • Markieren kann ich via IE 6.0 auch nicht richtig
  • Das ist noch einiges mehr kaputt, was mir aber erst gerade auffällt...
Lange Rede, kurzer Sinn, wer es sich antut, mit IE 6.0 in einem Wikimedia-Projekt zu surfen, der hat es wohl auch nicht besser verdient. Die Tatsache, dass das DropDownMenu sich nicht öffnet, finde ich hinnehmbar, da müssen wir u. U. mit einer Sitemap aushelfen, so etwas gibt es bereits im Fachbereich Germanistik und eine Info hinsichtlich möglicher Anzeigenfehler ist IMHO auch schnell erstellt. --Michael Reschke 03:27, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Ich meine: Wenn das DropDownMenü beim IE 6.0 nur nicht ausfährt, fände ich das angesichts der zahlreichen weiteren Anzeigenfehler durchaus hinnehmbar, vertretbar und insgesamt kein Hinderungsgrund. --Michael Reschke 03:27, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]

Wie ließe es sich "einfachst" umsetzen? --Michael Reschke 03:32, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]

Mein Designvorschlag wäre Projekt:OER/DropDownMenu/Versuchsfeld 4 mit [2] (ab pre). Ich habe die Leiste etwas heller gemacht und variabel in der Breite; die Menüeinträge linksbündig ausgerichtet, nicht mehr fett, dafür kleiner geschrieben und mit einem Listenzeichen versehen. Wird mit den von mir genannten Browsern korrekt dargestellt. Ich schätze mal, mit dem IE (6) sieht man nur die Überschriften und nichts passiert, wenn man sie überfährt, was aber bei den ganzen von Michael Reschke genannten Fehlern das geringste Problem sein sollte. --Revolus 14:36, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Führt bei mir zu erheblichen Anzeigenfehlern, Firefox 2.3. Man kann die Änderung an der monobook-Datei dann nur noch über Letzte Änderungen > Unterschied > rückgängig ungeschehen machen, weil die Bearbeiten-Funktionen bei mir verschwinden... --Michael Reschke 15:22, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Hm, habe doch geschrieben, nur das nach dem <pre>. Das mit dem @import funktioniert nur zusammen mit meiner monobook.js, aber das ist wieder ein anderes Thema ;-) --Revolus 16:56, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Nehme alles zurück... Hatte pre für etwas wie einen HTML-Tag oder ein Informatik-Geheimzeichen gehalten... --Michael Reschke 16:58, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]

Feedback[Bearbeiten]

Sieht sehr gut aus und funktioniert mit Firefox 2.3. Mal ne Frage, wäre es möglich, dass man so ein Teil z. B. bei Fachbereich Germanistik integriert, man also auf Kolloquium zeigt und sich dann ein entsprechendes "Menü" ausrollt? Ginge das in der Umsetzung? Ich frage, weil es für dergleichen mal gedacht war, um in so einer Überschrift entsprechende Unterpunkte "verstecken" zu können. Die "Links" müssten sonst theoretisch auf jeder Unterseite wiederholt werden.

Auch zum besseren Verständnis? Lassen sich Teile der commons-Datei bei jedem Benutzer in Vorlagen oder dergleichen auslagern oder ist die Anpassung einer css-Datei zwingend erforderlich? --Michael Reschke 17:04, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]

Eina Anpassung der CSS Datei ist zwingend, aber es gibt 2 Zentrale CSS Dateien: MediaWiki:Common.css (nur für sehr algemeine Einstellungen!) und MediaWiki:Monobook.css für das Skin Monobook (da gehört diese Modifikation rein). -- MichaelFrey 18:13, 25. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Naja, die grundlegenden Dinge sollten m.M. schon nach common.css und nur die Farben in die einzelnen skin.css' eingebaut werden. Sonst sehen die Menüs für Nicht-Monoskinner doch etwas merkwürdig aus. Was jetzt fehlt ist ein großes Beispiel, wo man die Menüs anwenden könnte. Ich kenne mich einfach nicht genug in der Wikiversity aus, um eines zu erstellen. Eigentlich dürfte es nicht schwer sein, das Aufklappmenü an das Design der bestehenden Menüs anzupassen. Falls das erwünscht sein sollte, würde ich mich morgen darum kümmern. Gruß, --Revolus 03:28, 27. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Das wäre schon eine gute Sache. Beim Icon (= Fachbereich-Hauptseite), müsste z. B. das Qualitätsmanagement untergebracht werden, beim Kolloquium wäre eine Untergliederung in Haupt-Kolloquium, Kolloquium für Ältere Deutsche Sprache und Neuere Deutsche Sprache sinnvoll. Falls sich das umsetzen ließe, wäre es Klasse. Was genau brauchst du? --Michael Reschke 22:45, 28. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]
Wieso wollte der Mauszeiger sich nicht mitfotographieren lassen?
In meiner monobook.css findest du die neue Version. Ich muss sagen, mit Versuchsfeld 4 finde ich es echt schick :-) Dort "echte" Inhalte einzufügen dürfte leicht sein. --Revolus 15:47, 30. Sep. 2007 (CEST)[Beantworten]