Schulprojekt:Französisch in der gymnasialen Oberstufe/Mémoires

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche
zurück



Les mémoires de notre cours de français

Voilà une page pour vous présenter nos mémoires de français !!!
Tous les mémoires seront réalisés en tant que projets avec interviews et/ou sondages, surtout sur notre voyage à Paris.
Préparez votre avenir! Il est de votre intérêt de rédiger votre mémoire sur un établissement (musée) ou une institution (de préférence internationale) résidant à Paris et où vous pourrez par la suite effectuer un stage!


Sujets de mémoires


Conseils (en allemand) pour la rédaction des mémoires (02.10.07)

1. Bitte machen Sie sich genau vertraut mit dem vom Kollegenstufenbetreuer ausgeteilten Informationsblatt für die Anfertigung von Facharbeiten. Wichtig sind insbesondere die Hinweise zu:

  • Aufbau/Strukturierung
  • Form

2. Persönlich (Martin) lege ich besonderen Wert auf die Kohärenz der gesamten Arbeit:

2.1. Einleitung: Bereits in der Einleitung werden alle wichtigen Schritte der Facharbeit angekündigt.
-Motivation für den Leser: Warum ist es wichtig, sich mit diesem Thema zu befassen (allgemeine Relevanz)? Warum interessiert mich persönlich dieses Thema besonders (‚Relevanz für den Autor der Facharbeit)?
-Beschreibung der Suchperspektive (soweit möglich Formulierung einer Hypothese): „War der Bau einer zweiten Oper in Paris sinnvoll?“
-Beschreibung des Aufbaus der Arbeit: „Zunächst soll… Dann wird…. Schließlich werde ich…“
-Die Einleitung soll eine Seite nicht überschreiten, die Informationsdichte soll aber hoch sein.
2.2. Hauptteil:
2.2.1 Ausgewogenheit der einzelnen Abschnitte. Keine zu große Aufsplitterung in Unterpunkten. Jeder wichtigere Schritt muss logisch begründet werden in Bezug auf den vorangehenden und den nachfolgenden Text. Unter jeder Überschrift muss eine Überleitung eingefügt werden (logischer Zusammenhang bei den Unterpunkten).
2.2.2 Zitate (Bilder) sollen kurz und aussagekräftig sein. Kein Zitat (oder kein Bild) ohne Kommentar. Was soll dieses Zitat (dieses Bild) belegen?
2.3 Schluss:
- Der Schluss soll eine kurze Zusammenfassung bieten und den Erkenntnisgewinn hervorheben: wie wurde die Suchhypothese beantwortet (verifiziert oder falsifiziert)?
-Welche neuen Erkenntnisse hat der Verfasser gewonnen?
-Der Schluss sollte auch Perspektiven für weitere Forschungen eröffnen.

3. Allgemeine Hinweise:
Vermeiden Sie Leerlauf und Redundanzen. 15 Seiten für eine Facharbeit ist der richtige Umfang. Je dichter der Text, desto besser. Wenn Sie am Ende 30 Seiten haben und diese auf 15 Seiten komprimieren, wird es eine gute Arbeit!


Am kommenden Freitag (05.10) werde ich nach unserem Unterricht im Gang sitzen und eine Sprechstunde („Mitarbeitergespräch“) halten (solange wie nötig). Bitte kommen Sie alle zu mir und bringen Sie Ihre Gliederung.

zurück