Wikiversity:Beteiligen

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiversity
Projekt
Hilfe

Diese Seite bietet einige Antworten auf die Frage Wie kann ich mich sinnvoll bei Wikiversity beteiligen?

1 Vernetze Dich mit Anderen – Wikiversity bietet die Möglichkeit, sich mit Wissenschaftlern und Studierenden aus dem eigenen Fachbereich zu vernetzen, ohne dazu eine eigene technische Infrastruktur aufbauen zu müssen. Dabei sind verschiedene Vorgehensweisen denkbar:
  • Zunächst solltest Du dich anmelden. Als angemeldeter Benutzer kommst Du leichter mit anderen Benutzern ins Gespräch. Jeder angemeldete Benutzer hat eine eigene Diskussionsseite. Dort können andere Projektteilnehmer dir Nachrichten hinterlassen.
  • Trage dich in die Liste Mitarbeiter nach Wissensgebieten ein. Auf diese Weise findest Du schneller Kontakt zu anderen Projektteilnehmern deines Fachbereiches.
  • Stelle deine eigene Arbeit vor. Lege dazu eine Seite zu deinem aktuellen Forschungs- oder Examensprojekt an, auf der Du die Ziele und bisherigen Ergebnisse deiner Arbeit vorstellst; diese Seite trägst Du anschließend auf der Seite deines Fachbereiches unter „Externe Forschungs- und Examensprojekte“ ein. Auf diese Weise können dir andere Mitarbeiter der Wikiversity, aber auch nichtangemeldete Besucher Feedback zu deinem Projekt geben, gegebenenfalls nachfragen und Verbesserungen vorschlagen.
2 Stelle eine fachliche Frage – Wikiversity bietet verschiedene Möglichkeiten, Antworten auf Fragen zu fachspezifischen Themen zu bekommen:
  • Wenn Du eine fachspezifische Frage hast, die von möglichst vielen Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereiches gelesen werden soll, schreibe Deine Frage in eines unserer Kolloquien (Kolloquium, von lat. colloquor, sich besprechen). Diese Bereiche stehen jedem Besucher der Wikiversity für fachbezogene Fragen zur Verfügung. Auf diese Weise kannst Du leicht mit den Mitarbeitern eines bestimmten Fachbereichs in Kontakt treten.
  • Fragen, die sich speziell auf den Inhalt einzelner Seiten beziehen, stellst Du lieber auf den jeweiligen Diskussionsseiten (im Register am oberen Seitenrand auf den Reiter „Diskussion“ klicken).
3 Nimm an einem Kurs teil – Lerne gemeinsam mit anderen Wikiversity-Teilnehmern und hilf gleichzeitig mit, die Kurse zu verbessern.
  • Die Teilnahme an allen Wikiversity-Kursen steht jedem Interessierten offen. Trage dich einfach in die Teilnehmerliste eines Online-Kurses ein und schon wird sich der jeweilige Kursleiter bei dir melden und dir sagen, wie es weitergeht. Alle Kursmaterialien stehen online und kostenfrei zur Verfügung.
  • Deine Meinung ist uns wichtig. Vielleicht hattest Du ja an bestimmten Punkten Verständnisprobleme oder konkrete Ideen, wie der Kurs verbessert werden könnte. Bitte lass uns diese Rückmeldung zukommen, oder verbessere selbst die Kursseite – denn nur so können wir immer besser werden.
4 Entwickle einen eigenen Online-Kurs – Eines der Ziele von Wikiversity ist die Schaffung und Bereitstellung von freien Lehrmaterialien. Was ist dabei zu beachten?
  • Wichtigste Voraussetzung dafür, einen Online-Kurs in Wikiversity zu entwickeln, ist ein ausreichendes Hintergrundwissen über das behandelte Thema. Dazu reicht es nicht aus, „schon häufiger davon gehört zu haben“. Entscheidend ist, dass Du dich wirklich in dem Themengebiet auskennst. Ein Universitätsstudium oder ein akademischer Titel sind hier nicht verpflichtend. Je besser Du dich aber in deinem Fachgebiet auskennst, umso mehr profitieren die Teilnehmer deines Kurses davon.
  • Versuche alle Lerninhalte für die Besucher des Kurses sorgfältig aufzubereiten. Noch mehr als bei Kursen im realen Leben kommt es darauf an, dass Du die einzelnen Kurseinheiten sauber strukturierst, optisch ansprechend präsentierst und didaktisch auflockerst. Dabei ist der kreative Einsatz multimedialer Inhalte wie z.B. kurzer Lehrfilme oder Animationen hier besonders gerne gesehen.
5 Starte ein eigenes Forschungsprojekt in Wikiversity – „Sapere aude“, habe Mut, Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen – dieser Mut steht am Beginn jeglicher Forschung. Was bedeutet das für Wikiversity?
  • Hier wird Dir Raum gegeben, auch einmal auf unkonventionelle Weise über die Themen deines Faches nachzudenken. Kreativität wird in Wikiversity großgeschrieben. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Wikiversity Platz bietet, um abstruse Theorien zu entwickeln. Forschung in Wikiversity orientiert sich an dem, was in dem jeweiligen Fachgebiet als seriöse Forschung anerkannt wird. Falls Du dir unsicher bist, was das für Deine eigenen Pläne bedeutet, solltest Du deine Ideen unbedingt vor dem Start des Projektes im Kolloquium deines Faches vorstellen und dort mit den anderen Teilnehmern diskutieren, ob deine Vorstellungen hier in Wikiversity sinnvoll verwirklicht werden können.
  • Anders als noch in früheren Jahrhunderten gilt heute: die freie und offene Zusammenarbeit mit Fachkollegen, Wissenschaftlern aus anderen Fachgebieten und interessierten Laien führt zu einer Erhöhung von Interdisziplinarität, Transparenz und Verständlichkeit im wissenschaftlichen Forschungsprozess. Das offene Konzept von Wikiversity bietet jedem Teilnehmer die Chance, abseits vom üblichen Universitätsbetrieb auch mit interessierten Laien in Dialog zu treten. Kritische Nachfragen von Fachfremden regen dazu an, bisherige Vorgehensweisen zu hinterfragen und liefern nicht selten Impulse für die eigene zukünftige Arbeit.