Wikiversity:Was Wikiversity nicht ist

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WV:WWNI

Wikiversity
Projekt
Hilfe

Wikiversity ist ein Projekt zur kollaborativen Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte, zum Gedankenaustausch in fachwissenschaftlichen Fragen und zur Erstellung freier Kursmaterialien. Die folgenden Punkte sollen darstellen, was in Wikiversity nicht erwünscht ist:

  • Wikiversity ist keine Lehrbuchsammlung – dafür gibt es das Projekt Wikibooks. Ausdrücklich erwünscht sind dagegen alle Materialien, die sich für den universitären Alltag eignen – sei es von Studenten – wie Übungsmaterialien oder Onlinekurse – oder von Wissenschaftlern – wie Projektskizzen oder wissenschaftliche Publikationen.
  • Wikiversity ist keine Enzyklopädie und kein Lexikon – dafür gibt es die Wikipedia.
  • Wikiversity bietet keine Sammlung von Quellen und organisiert auch nicht deren Edition. Für derartige Zielsetzungen ist Wikisource zuständig.
  • Wikiversity ist kein Mirror des Internets. Materialien, die bereits in elektronischer Form im Internet verfügbar sind, sollen normalerweise nicht nach Wikiversity kopiert werden. Ausdrücklich erwünscht sind dagegen sinnvoll strukturierte und möglichst kommentierte Zusammenstellungen von Verweisen auf Materialien, die online frei verfügbar sind.
  • Wikiversity ist kein Webforum. Anders als in anderen Wikimediaprojekten ist der gedankliche Austausch in Wikiversity ausdrücklicher Teil des Projektes. Dies beschränkt sich allerdings auf die Kommunikation in fachwissenschaftlichen Fragen.
  • Wikiversity ist kein Webspace-Provider für private Homepages. Die persönlichen Seiten der Nutzer dienen dem Zweck, sich den anderen Mitarbeitern und Besuchern vorzustellen. Wikiversity ist aber kein Forum zur Selbstinszenierung und zur Veröffentlichung von Bewerbungen, privaten Essays, politischen Meinungen o. ä. Solche Seiten werden gelöscht.

Siehe auch[Bearbeiten]