Benutzer:Martina A.

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| MartinaA.jpg


Profil[Bearbeiten]

Hallo, mein Name ist Martina Arnold, ich bin 20 Jahre alt und studiere im 2. Semester "Europastudien: Sprache, Literatur und Kultur" an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

In diesem Sommersemester (SS 2009) nehme ich am Kurs Internet- und Projektkompetenz teil. Dieser Kurs bietet uns die Möglichkeit, im Austausch mit Studenten aus anderen Ländern gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten und die Ergebnisse zu vergleichen.

Projektidee[Bearbeiten]

Da ich mich sehr für Geschichte interessiere, werde ich mich wahrscheinlich Myriams Projektidee "Wahrnehmung des Kolonialismus in Deutschland, Frankreich und Togo" anschließen. Näheres dazu ist schon auf den Seiten von Myriam und Ruth oder auf unserem Gruppenwiki formuliert. Im Rahmen unseres Projektes werde ich mich im Allgemeinen mit der deutschen Kolonialzeit in Togo beschäftigen und einen Zeitstrahl erstellen.

Die deutsche Kolonialzeit in Togo - Ein Überblick: Zahlen, Daten, Fakten[Bearbeiten]

Zeitstrahl[Bearbeiten]

  • 1884: Dr. Gustav Nachtigal hisst die deutsche Flagge in Porto Seguro / Togo wird deutsches Schutzgebiet (d.h. das Deutsche Reich ist nur als Sicherungsmacht präsent)
  • 1885: Sklavenhandelsverbot
  • 1887: Grenzabkommen mit Frankreich
  • 1888: Grenzvertrag mit England / Gründung von Bismarckburg (Stützpunkt für verschiedene Expeditionen) / Errichtung der ersten Postdienststelle
  • 1891: Gründung einer Regierungsvolksschule in Anécho
  • 1894/1895: Erschließung des Hinterlandes durch die Deutsche Togoexpedition
  • 1895-1899: mehrere kleine Aufstände der Togoer
  • 1897: Grenzvertrag mit Frankreich
  • 1900: Beginn des Baumwollanbaus
  • 1902: Sklavenhandel wird mit Gefängnis ("höchstens drei Monate") oder Geldstrafe (bis zu 1000 Mark) geahndet / Erster deutscher Kolonialkongress / Gründung einer Regierungsvolksschule in Lomé
  • 1905: Einweihung der Küstenbahnlinie Lomé-Anécho / Umbennenung des bisher mit "Togoland" bezeichneten Schutzgebietes in "Togo"
  • 1907: Aufnahme des Eisenbahnbetriebs zwischen Lomé und Palime
  • 1908: Großuntersuchung der Schlafkrankheit (27000 Eingeborene/80 Krankheitsfälle)
  • 1909: Errichtung eines Eingeborenenkrankenhauses in Palime / Fertigstellung des Krankenhauses in Lomé
  • 1911: Eröffnung einer Regierungsfortbildungsschule in Lomé
  • 1913: Errichtung der Funkstelle Kamina / Aufnahme des Funkverkehrs mit Nauen
  • 1914: Neutralitätsverhandlungen mit England und Frankreich scheitern / stellvertretender Gouverneur v. Doering erklärt den Kriegszustand / Flucht der Deutschen ins Landesinnere / Zerstörung der Funkstation Kamina durch die eigenen Truppen (26.8.) / Übergabe des Schutzgebietes an England (27.8.)

Wissenswertes[Bearbeiten]

Kurz vor dem 1. Weltkrieg hielten sich nur etwa 300 Deutsche in Togo auf.

Togo trug sich im Gegensatz zu den anderen deutschen Kolonien finanziell selbst.

Quellen[Bearbeiten]

Internet[Bearbeiten]

  • Geographie und Geschichte der Kolonie Togo [1]
  • Deutschland in Afrika - Der Kolonialismus und seine Nachwirkungen [2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Graudenz, Karlheinz / Schindler, Hanns Michael. Die deutschen Kolonien: Geschichte der deutschen Schutzgebiete in Wort, Bild und Karte. Augsburg: Weltbild Verlag, 1988

Mein Kontaktnetz...[Bearbeiten]

...in der Wikiversity
EICHSTÄTT UND LOMÉ

Wichtige Links[Bearbeiten]

  • Diskussion zum Projekt Kolonialismus [3]
  • Übersicht zum Projekt Gruppenwiki
  • mein Weblog [4]