Benutzer:Melanie Gottschalk

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:MelRheinav.gif
Mel am Düsseldorfer Rhein

Ich bin Studentin an der Fernuniversität in Hagen und ich arbeite an den Themen des "Lernen und Lehren 2.0".

Zur Zeit studiere ich Bildungswissenschaften nachdem ich an der Pädagogischen Hochschule Realschullehramt mit den Fächern: Deutsch, Mathematik und Informatik studiert habe.

Maschendraht-Community: Wir befreien die Bildung.[Bearbeiten]

Hauptehrenamtlich arbeite ich an der Vernetzung von Bildung, Forschung und Wirtschaft im weitesten Sinne. Dafür habe ich (u.A.) im Nov. 2008 die Md-C ins Leben gerufen. Hier geht es um:

  • 1. Grund- und Kompetenzvernetzung für Lehrende inkl. aktiven Produktsharing
  • 2. Diffundierung von "Lehren und Lernen 2.0"
  • 3. Reduzierung der Hemmschwellen für Neueinsteiger
  • 4. Kollaboration zwischen den Subsystemen der Gesellschaft. (Verknüpfung von Theorie und Praxis)
  • 5. gemeinsame Wissenskonstruktion: Wie können die Werkzeuge des Web 2.0 die Lehre unterstützen?

Web 2.0 Unterrichtsprojekt[Bearbeiten]

In meinem Blockpratkikum an der Gottlieb-Daimler-Realschule Ludwigsburg plane ich ein Web 2.0 Projekt durchzuführen.

Es geht um Lektürearbeit mit Web 2.0 in einer achten Klasse.

Der Krimi: "Die Schülerfete" von M. Fervers dient dabei als inhaltliche und zu bearbeitende Thematik.


Brauchen wir einen Internet-Knigge?[Bearbeiten]

Am 02.04.09 halte ich einen Vortrag zu dem Thema: "Brauchen wir einen Internet-Knigge", auf Rügen im IT-College Putbus. Im Rahmen dieser Veranstaltung möchte ich mir das Web 2.0 und mein informelles Netzwerk dazu anregen, gemeinsam zu diskutieren, über Vor- und Nachteile, Nutzen, Sinn und inhaltliche Fragen.

Als weitere Vertiefung, könnte ich mir vorstellen, das Thema auch auf dem Educamp in Ilmenau zu diskutieren, wenn Interesse vorhanden ist.

Also, ihr habt es wie immer in der Hand, die gemeinsame Wissenskonstruktion voranzutreiben! :) Kennt ihr interessante Seiten, die sich mit den Verhaltensansprüchen beschäftigen?

Lehren und Lernen 2.0[Bearbeiten]

Durch meine Aktivität im Web und verschiedenste Projekte werde ich immer häufiger als Referentin angefragt. Eine Übersicht findet sich auf meinem Blog.

Lernen durch Lehren: Der LdL-Tag an der PH-Ludwigsburg[Bearbeiten]

Derzeit unterstütze ich Christian Spannagel bei der Planung und Durchführung des LdL-Tags an der PH Ludwigsburg.

Workshop: LdL und Web 2.0?[Bearbeiten]

Diesen Workshop habe ich auf dem LdL-Tag der PH Ludwigsburg durchgeführt.

Mediendidaktik Deutsch - Seminar[Bearbeiten]

In diesem Seminar wurde ich gebeten die Inhalte von Lehren und Lernen 2.0, sowie LdL und die verschiedenen Projekte mit den Teilnehmern zu erarbeiten.

e-teaching.org: Podiumsdiskussion "Wie aktiviere ich eine (Lern-)Community"[Bearbeiten]

Am 3.07.09 findet an der PH eine Veranstaltung von E-teaching.org statt. Anwesend sind die E-Learning-Beauftragten der Hochschulen Baden Württembergs. Ich wurde dazu eingeladen, damit unter anderem die studentische Sicht vertreten ist. Die einzige Frage die mir hierbei in den Sinn kommt: Wie studentisch ist meine Sicht? ;)

Schule 2.0[Bearbeiten]

Soeben mit Ulrike Reinhardt von DNA-Digital telefoniert. Eine DinA 4 Seite Manifesto für den Bildungskongress in Düsseldorf. Wieder nutze ich mein informelles Netzwerk und das Wiki für den präzisen Gedanken- und Ideenaustausch.

Bildungskongress Duesseldorf[Bearbeiten]

Planungswiki für DNA-Digital und Co.