Benutzer:Michaelk/Materialien

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anthropologische Grundlagen[Bearbeiten]

Kontrollbegriff[Bearbeiten]

Der Mensch ist durchgehend bemüht, in seinem Leben auftretende Defizite zu beseitigen. Dazu muss er aktiv werden. So verbraucht die Erhaltung des Organismus eine Energie, die kontinuierlich neubeschafft werden muss. Auch hierfür muss er Energie aufbringen, er muss handeln. Das Auftreten von Defiziten wird als Kontrollverlust kognistiziert und ist von negativen Gefühlen begleitet. Die Beseitigung von Defiziten wird als Wiedergewinnung von Kontrolle kognistiziert und ist von positiven Gefühlen begleitet. Menschen handeln also, um Kontrolle zu erhalten oder wiederzugewinnen. Ein hohes Maß intrinsischer Motivation kann echte Gefühle interner Kontrolle hervorrufen. Motivierte, aufgabenorientierte Leistung nimmt zu, wenn das Gefühl interner Kontrolle wirklich auftritt.


Grundbedürfnisse als Manifestation des Kontrollbegriffs[Bearbeiten]

Bedürfnispyramide nach Maslow

Transzendenz

Selbstverwirklichung

Soziale Anerkennung

Soziale Beziehungen

Sicherheit

Körperliche Grundbedürfnisse

Antinomien als Instrumente kognitiver Kontrolle[Bearbeiten]

Menschliche Lebewesen bewegen sich ständig zwischen antinomischen Bedürfnistendenzen:

  • zwischen Integration (jeder möchte beispielsweise zu einer Gruppe gehören) und Differenzierung (jeder möchte auch als Individuum betrachtet werden),
  • zwischen Einfachheit und Komplexität,
  • zwischen Chaos und Ordnung,
  • zwischen Freiheit und Zwang,
  • zwischen Klarheit und Unbestimmtheit

Menschen als Systeme sind nie im Gleichgewicht, da das leben stets voransschreitet, es sich beständig Änderungen ergeben und man als menschliches Individuum ständig zum Handeln gezwungen ist, einen Zusatnd des Gleichgewichts herzustellen. Psychologisch übersetzt heißt dies, dass Menschen nie zufrieden sein können, denn die Befriedigung des einen Bedürfnisses enthält potenziell die Nichtbefriedigung des gegenteiligen. Das lässt sich ganz einfach im Klassenverbund zeigen: Bei zu viel Freiheit wünschen sich die Schüler mehr Druck/Zwang. Kaum sind sie jedoch in dieser veränderten Situation dem Zwang ausgesetzt, besteht das Bedürfniss, sich aus dieser Lage zu befreien.



Führungsfunktionen[Bearbeiten]

Visionary

  • How it builds resonance: Moves people toward shared dreams
  • Impact on climate: Most strongly positive
  • when appropriate: When changes require an new vision, or when a clear direction is need

Coaching

  • How it builds resonance: Connects what a person wants with the organisation
  • Impact on climate: Highly positive
  • when appropriate: To help an employee improve performance by building long-term capabilities

Affiliative

  • How it builds resonance: Creates harmony by connecting people to each other
  • Impact on climate: Positive
  • when appropriate: To heal rifts in a team, motivate during stressful times, or strenghten connections

Democratic

  • How it builds resonance: Values people's input and gets commitment through participation
  • Impact on climate: Positive
  • when appropriate: To build buy-in or consensus, or to get valuable input from employees

Pacesetting

  • How it builds resonance: Meets challenging and exciting goals
  • Impact on climate: Because too freequently poorly executed, often highly negative
  • when appropriate: To get high-quality results from a motivated and competent team

Commanding

  • How it builde resonance: soothes fears by giving clear direction in an emergency
  • Impact on climate: Because so often misused, highly negative
  • when appropriate: In a crisis, to kick-start a turnaround, or with problem employees


Hilfsmittel[Bearbeiten]

Grundlegende Tools[Bearbeiten]

Textgestaltung (Formatieren)
Diese Seite erklärt, wie du in Wiki-Syntax Überschriften, Listen und Absätze erzeugst und Textstellen formatierst.

Sonderzeichen

Farben
Wie man Text oder den Hintergrund einfärben kann.

Mathematische Formeln
Mit Hilfe von speziellen Befehlen können Formeln eingegeben werden.

Tabellen
Tabellen sind ein gutes Mittel, um gleichartige Informationen übersichtlich zu gestalten. Auf dieser Seite erfährst du, wann und wie du sie einsetzt.

Farbtabelle
Wann und wie du Farben in der Wikipedia einsetzen kannst und welche es gibt.

Infoboxen
Infoboxen stehen bei einigen Artikeln am Anfang und enthalten grundlegende Daten. Sie werden immer für eine bestimmte Reihe von Artikeln (z.B. alle Berge, Bands, Schlachten, Lebewesen...) angelegt.

Zeitleisten
Du kannst Balkendiagramme zu zeitliche Abläufen erstellen. Dazu fügst du einen fertigen Zeitleisten-Baustein in deinen Artikel ein. Mehr dazu hier.

Formatier- und Gestaltungshilfen[Bearbeiten]

Grundlegendes Ergänzendes Umfassendes


Tabellenbeispiel[Bearbeiten]

Musterseite[Bearbeiten]

Profil[Bearbeiten]

Persönliche Daten + Photo

Projektidee[Bearbeiten]

Formulierung der Projektidee

Links[Bearbeiten]

Mein Kontaktnetz[Bearbeiten]

Name Studiengang vhb-angemeldet Wiki Forschungsland Homepage Video
Tutor: Michael Kratky Lehramt GY ja Michael Bulgarien Michael Kratky
Kathrin Herrmann Lehramt GS Kathrin Bulgarien
Anika Dücker Lehramt GS ja Anika Bulgarien
Yvonne Geberl Lehramt Grundschule ja Yvonne Bulgarien
Kati Kumschlies Lehramt GS ja Kati Bulgarien
...in der Wikiversity
E I C H S T Ä T T S O F I A

als Code im Bearbeitungsmodus[Bearbeiten]

== Profil ==
''Persönliche Daten + Photo''
== Projektidee ==
''Formulierung der Projektidee''
== Links ==
* Forum: [http://www.zum.de/Foren/internet/cgi/forum.cgi Internet-und Projektkompetenz]
* Übersicht über alle Projekte: [http://de.wikiversity.org/wiki/Kurs:Internet-_und_Projektkompetenz/Kurse Übersicht]
* Grundlagenaufsatz: [http://www.ldl.de/material/aufsatz/aufsatz2002-2.pdf "Weltverbesserungskompetenz als Lernziel"] von <nowiki>[[Benutzer:jeanpol|Jean-Pol Martin]]

== Mein Kontaktnetz ==

{| class="prettytable" width="50%"
! colspan="2" align="center" bgcolor=#D2E4F6 | <big>...in der Wikiversity </big>
|- valign="top"-
| width="50%" bgcolor=#B0C2D4 style="color:#FEFEFE; font-weight:bold" align="center" | E I C H S T Ä T T
| width="50%" bgcolor=#B0C2D4 style="color:#FEFEFE; font-weight:bold" align="center" | S O F I A
|- valign="top"
| align=left style="padding:20px" |
* [[Benutzer:Kathrin|Kathrin]]
* [[Benutzer:Anika|Anika]]
* [[Benutzer:YvonneGeberl|Yvonne]]
* [[Benutzer:Kati|Kati]]
* [[Benutzer:Kerstin|Kerstin]]
* [[Benutzer:Jeanpol|Jeanpol]]
* [[Benutzer:Michaelk|Michael]]
| align=left style="padding:20px" |
|- valign="top"
|}
</center>

Literaturhinweise[Bearbeiten]

  • Dörner D. et al., Lohausen - Vom Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität, Bern: Hans Huber, 1983.
  • Goleman, Daniel, The new leaders - Transforming the art of leadership into the science of results, Time Warner, 2002
  • Martin, Jean-Pol, Vorschlag eines anthropologisch begründeten Curriculums für den Fremdsprachenunterricht. Tübingen: G.Narr, 1994.
  • Martin, Jean-Pol, "Weltverbesserungskompetenz als Lernziel?" In: Pädagogisches Handeln – Wissenschaft und Praxis im Dialog, 6. Jahrgang, 2002.
  • Maslow, Abraham H., Motivation and Personality, New York: Harper and Row, 1954.