Benutzer:Stefano Dal Cin/Dokumentation

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Dokumentation deiner Artikelarbeit

Wie schon beschrieben und vorgetragen, das Zustandekommen eines Artikels ist ein Prozess, der durch die jeweilige Artikelbearbeitung zum Teil nachvollziehbar ist.

Allerdings ist es so, dass zwischendurch sehr viel Zeit und Arbeit aufgewendet wird, welche Teil des Arbeitsprozesses ist, aber im Ergebnis selbst nicht sichtbar ist. Da das Zustandekommen eines Artikels im Normalfall in Wikipedia ein kollaborativer Prozess ist, bei dem die Beteiligten sich oftmals einer intensiven Diskussion stellen, ist genau dieser Teil enorm wichtig um zu verstehen, wie die jeweiligen Ergebnisse selbst zustandekommen.

Das heißt, dass du in dieser Dokumentation jegliche Arbeitsschritte aufschreibst, die Recherchebemühungen, die Literatur, die Internetrecherchen (inkl. Links!!) und alles, was du meinst, was zum Zustandekommen von Bedeutung ist.

Das Ergebnis dieser Dokumentation ist Teil der Beurteilung dieser Arbeit, zusammen mit der Analyse eines Wikipediaartikels.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Heinz, für das Wikipedia Team.

PS: Bitte gestalte diese so wie andere Seiten in einer Form, dass es auch für andere Personen leicht und strukturiert lesbar ist. Das bedeutet:

  1. Am Ende jedes einzelnen deiner Beiträge eine Signatur. --~~~~. Damit kann man nachvollziehen, wann du diesen Beitrag erstellt hast. Das gilt für alle Beiträge außer in Artikeln.
  2. Gliederung durch Überschriften (strukturiert durch == ==), ab drei Beiträgen
    Untergliederungen...!

Die Herstellung einer Verbindung des Europaforums mit dem Land Italien gestaltete sich eher schwierig, was wohl vor allem damit zusammenhängt, dass der thematische Fokus des Europaforums grundsätzlich eher auf den östlichen EU-Ländern liegt. Dementsprechend stellte sich nach Durchsicht des Archivs heraus, dass während des gesamten Bestehens der Veranstaltung, nur zwei italienische Politiker beim Europaforum Wachau referiert haben. Dies waren einerseits der damaligen Europa-Minister Rocco Buttiglione im Jahr 2002, sowie die Abgeordnete des Europäischen Parlaments Mercedes Bresso im Jahr 2014. Es gelang mir aber zumindest einige Informationen zu den Inhalten der beiden Reden zu finden, die ich dann im Abschnitt "L’Italia e il forum europeo di Wachau" kurz aufbereitet habe. Die relevanten Informationen entnahm ich aus zwei Zeitungsartikeln, die im Artikel als Einzelnachweise verlinkt sind.

--Stefano Dal Cin (Diskussion) 20:17, 30. Jun. 2017 (CEST)