Benutzer:Valentina Perillo/Dokumentation (WS 2016)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Dokumentation meiner Artikelarbeit


erste Schritte[Bearbeiten]

Ende Oktober

Auf der Suche nach einem geeigneten Thema für die Wahl des Wikipedia-Artikels, las ich zu Beginn den Eintrag zum Ersten Weltkrieg. Da mich der Teil Propaganda sehr interessiert, las ich diesen Teil aufmerksam und stieß auf den Begriff Agitprop, welcher mir neu war.

-- Valentina Perillo 11:20, 19. Okt 2016 (CET)

erste Probleme die auftraten[Bearbeiten]

Als ich also den Artikel zu Agitprop auf Wikipedia untersuchte, fiel mir im Diskussionforum auf, dass diese Form der Kriegspropaganda den Aspekt des Theaters bisher nicht eingetragen wurde. Nach längerer Recherche fand ich einige Bücher die passende Literatur liefern. Leider sind diese nicht im Bestand der gesponserten Verlage. Dies warf mich in meiner Euphorie ein interessantes Thema gefunden zu haben etwas zurück. Da mich das Thema aber persönlich auch interessiert habe ich beschlossen auf die Meinung der Leiter zu warten

-- Valentina Perillo 20:00, 20. Okt 2016 (CET)

Festlegung des Themas[Bearbeiten]

Mitte November

Da mein Thema also von den Leitern prinzipiell passend für den Umfang und der Lehrveranstaltung befunden wurde, recherchierte ich weiter. So fand ich nun einige Ausschnitte und Artikel online die mir die nötigen Befunde für das Thema des Kriegstheaters bzw. Propaganda im Theater liefert. Es gibt viele Websiten [1],[2] die sich mit spezifischen Bereichen des Weltkrieges, Propaganda etc. beschäftigen.

-- Valentina Perillo 09:20, 11. Nov 2016 (CET)

mal starten und abschätzen was da auf mich zukommt[Bearbeiten]

Ende November

Habe also Ende November bereits mit dem ersten Durchsichten der recherchierten Literatur gestartet. Dies nahm einige Zeit in Anspruch da ich mich erstmal in die Thematik „einlesen“ musste und Brauchbares von weniger Brauchbarem unterscheiden. Bereits nach einigen Seiten wurde mir klar, ich muss das Thema eingrenzen, da es sonst viel zu umfangreich wird. Also im nächsten Schritt sollte eine Eingrenzung und spezifische Bezeichnung für das Thema erfolgen.

-- Valentina Perillo 12:30, 26. Nov 2016 (CET)

Der Beginn des Schreibens[Bearbeiten]

Anfang Dezember

Nachdem ich also die Kapitel aus meiner Hauptquelle (Kriegsbühnen [3]) durchgeackert hatte, bekam ich einen Überblick wie meine Einteilung zu diesem Thema aussehen könnte.

So sieht die vorläufige grobe Einteilung des Inhaltsverzeichnisses so aus:

  • politisches Theater
  • Theater als Ausflucht aus leidvollem Alltag und Wirklichkeit
  • „Nationalisierung“ der Theateraktivitäten
  • die propagandistische Nutzung des Unterhaltungstheaters und den „Feindboykott“

Da ich einen Unterpunkt zum Wikipedia Artikel Agitprop verfasse, ist das Thema des Theaters bei weitere Formen der Propagandakunst einzuordnen. In diesem Fall also stellt die weitere Form die des politisches Theater zur Zeit des ersten Weltkrieges dar. Bin aber trozallem schon ein Stück voran gekommen mit dem Text.

-- Valentina Perillo 8:00, 05. Dez 2016 (CET)

die ersten Zeilen[Bearbeiten]

Als ich die grobe Einteilung vor mir hatte, bekam das ganze mal ein Gerüst auf dem ich aufbauen konnte. Nun begann ich zuerst eine kurze Begriffsdefintion zu finden. Im weiteren Text versuchte ich ein bisschen den geschichtlichen Hintergrund miteinzubeziehen, da fiel mir sofort auf dass ich zu ausschweifend schrieb. Ständig muss ich nachsehen ob dieser Teil nicht bereits ausführlicher auf Wikipedia verfügbar ist und die Verbindungslinks einzufügen, hielt mich auch etwas in meinem Schreibfluss auf. Durch diese Anfangsschwierigkeiten kamen einige Unsicherheiten bezüglich des Aufbaus und des Umfangs der Arbeit auf.

während des Schreibens ist vor dem Schreiben[Bearbeiten]

Nachdem ich also schon einige Stunden in das Erarbeiten des Tetxtes investiert hatte, kam ich zu einigen Erkenntnissen:

  • Es ist wirklich schwierig eine Eingrenzung zu finden ohne wichtige Infos auszulassen
  • Die Verlinkung zu anderen Wikis zeigt dass es bereits einige sich ergänzende Artikel gibt
  • Mein Artikel wird den Schwerpunkt "Agitprop und Theater" als Begriffserklärung beinhalten aber auch weitere wichtige geschichtliche Details die damit in Zusammenhang stehen behandeln.
  • Da ich den Text in einem Word-Dokument geschrieben habe,kann ich nocht nicht einschätzen wie lang der Artikel auf Wiki tatsächlich sein wird
  • Die Recherche nach Bildmaterial erweist sich als schwierig, da es kaum Bilder von Aufführungen gibt sondern nur Aufnahmen vor den Gebäuden des Theaters und Flugblätter

Meine Einteilung der Kapitel hat sich auch etwas gewandelt:

  1. Agitprop und Theater: Erklärung
  2. Agitprop im Theater Kontext: Darstellungen
  3. Bedeutung des Theaters im 20.Jahrhundert zum Kriegseintritt der europäischen Städte
  4. Verwaltung der Theater
  5. Agitprop außerhalb Europas

-- Valentina Perillo 09:20, 07. Dez 2016 (CET)

Schock[Bearbeiten]

Als ich nun soweit war meinen vorbereiteten Text im Wikipedia Format online zu stellen, kostete mich das leider mehr als nur Zeit. Im Zuge der Bearbeitung ging ich auf eine andere Bearbeitungsseite (scheinbar) und nachdem ich alles neue fertig und gespeichert hatte, war der Rest darunter plötzlich weg!

Sozusagen war dann nur der Angfangstext zu sehen und der Rest so als ob ich nie daran gearbeitet hätte. Meine Nerven lagen blank und ich verfasst in meiner Verzweiflung eine Mail an einen unserer Betreuer. Mit der Ruhe habe ich nun nocheinmal angefangen alles online zu stellen. Dieser Vorfall warf mich etwas aus dem Konzept, ja die Technik war wiedermal Schuld.

-- Valentina Perillo 12:05, 07. Dez 2016 (CET)

Warten auf Feedback[Bearbeiten]

Mitte Dezember

Als ich also alles nocheinmal geschrieben habe, da ich keine zeitnahe Antowrt bekam, war ich beruhigt die Aufgabe bis zu einem gewissen Grad erledigt zu haben. Es fehlt natürlich noch der Feinschliff und das mit den Bildern hab ich auch noch nicht verstanden. Nachdem ich so viel Zeit in Recherchieren und Schreiben investiert habe, hoffe ich nun auf ein positives Feedback. Im Laufe der letzten Wochen nahm ich außerdem Wikipedia Artikel viel aufmerksamer wahr.

-- Valentina Perillo 10:45, 13. Dez 2016 (CET)

neue Schritte[Bearbeiten]

Nachdem ich Feedback erhalten habe und den Tipp dass ich mithilfe der Versionsgeschichte eine ältere (verlorene) Version ohne Probleme wiederherstellen kann, war ich erleichtert mit der Arbeit fortfahren zu können.

In der letzten Einheit vor den Ferien besprachen wir die Verwendung von Bildern mit Wikimedia Commons und den benötigten Berechtigungen und Lizenzen.

Online fand ich 2 sehr passende Bilder zum Thema meiner Arbeit. Mit einem Link wurde man auf eine Seite weitergeleitet wo die Bestimmungen und Berechtigungen zur Weiterverwendung offengelegt wurden. So lud ich die Bilder auf Wikimedia Commons (dachte mir nichts weiter dabei da wir ja hier einfach mal ausprobierne sollten wie es funktioniert) und führte diesen Link bei den Lizenzen an.

-- Valentina Perillo 19:20, 16. Dez 2016 (CET)

Verstoß[Bearbeiten]

Als ich das nächste Mal meine Seite besuchte war eines der Bilder gelöscht worden. Der User Ronhjones meldete dieses Bild, da es gegen die Wikimedia Richtlinien verstoße und keine gültige Berechtigung vorliegt. Im ersten Moment hatte ich schon die Befürchtung, ich würde gesperrt werden. Dem war nicht so und ich war überrascht wie schnell die Einträge kontrolliert werden.

-- Valentina Perillo 16:20, 20. Dez 2016 (CET)

Ja, Schnell sind sie, diese Leute auf Commons (es geht ja manchmal auch um wirklich echte Urheberrechtsverletzungen, und auch um Leute, die das provozieren). Wie ich dir bereits per Mail geschrieben habe, hinterließ ich auf der Diskussionseite des löschenden Users einen Hinweis. Bin gespannt, was er macht. Falls er nichts macht, werde ich das Bild selbst hochladen und warten was da kommt, es ist - offen gesagt - für mich erschreckend, wie unsensibel die alteingesessenen User sich manchesmal benehmen und so tun als wären sie die Größten. Der reguläre Weg wäre eine offene Löschdiskussion gewesen. Aber nein, es muss über Schnelllöschung gehen. --Heinz E. (Diskussion) 16:49, 31. Dez. 2016 (CET)

Umwege[Bearbeiten]

Anfang Jänner

Nachdem die Löschaktion meines Bildes ein wenig Aufregung auslöste, bekam ich von Heinz einen Tipp. Ich sollte das Bild des DVD-Covers zu dem Stück aus dem englischsprachigen Wikipedia verwenden. Dies hielt ich für eine gute Idee und stoß aber erneut auf ein Problem- dieses Bild war gar nicht auf Wikimedia Commons, also verzögert sich das Beenden meiner Arbeit wieder etwas. Als ich aber Wikimedia zwecks des Bildes zu "inside the lines" durchsuchte, stieß ich auf einen Ausschnitt des Films. https://en.wikipedia.org/wiki/File:Inside_the_Lines,_1930.ogv

-- Valentina Perillo 14:15, 05. Jan 2017 (CET)


Fortschritt[Bearbeiten]

Dokumentation gut, Artikelarbeit ausbaufähig, Gegenlesen sehr rudimentär. --Heinz E. (Diskussion) 10:33, 20. Jan. 2017 (CET)


Fertigstellung[Bearbeiten]

Ende Jänner

Als wir also in der letzten Einheiten alle offenen Fragen wie den fixierten Termin für das Abgabedatum besprochen haben, war ich gewappnet für die letzen Schritte. Leider habe ich bis dato keine Rückmeldung auf meine letze Mail erhalten also besserte ich alles in meinem Sinn noch fehlerbehaftete aus. Nachdem ich mich also mit dem Gegenlesen des Artikels meiner Partnerin befasste wurde ich inspiriert noch ein paar zusätzliche Wikipedia internen Links einzufügen und andere "Schönheitsfehler" zu bereinigen. Ich bin schon auf etwaige Korrekturen meiner Gegenleserin gespannt! Mit diesen letzen Schritten schließe ich meine Dokumentation mit meinem persönlichen

Fazit[Bearbeiten]

Das Erarbeiten eines Wikipedia Artikels war spannend und erforderte einige Skills, die aus den Erfahrungen beim Arbeiten wuchsen. Ein geeignetes und bewältigbares Thema im Kontet des ersten Weltkrieges zu finden war nicht so einfach, besonders da es wenig bis gar keine Literatur zu finden gibt oder für uns verfügbar ist. Die schrittweise Dokumentation und das "Abschauen" bei Kollegen war hilfreich um auf dem Weg von Recherche, dem Schreiben über den grafischen Elementen, nicht den roten Faden zu verlieren. Seit diesem Projekt sehe ich die Wikipedia Welt mit anderen Augen und nutze sie auch anders. Außerdem ist es nett nun ein Gesicht zu den "Machern" zu haben- den Wikipedianern! ;)

-- Valentina Perillo 17:08, 29. Jan 2017 (CET)


  1. http://www.bpb.de/apuz/29716/die-tradition-des-politischen-theaters-in-deutschland?p=all
  2. http://wk1.staatsarchiv.at/propaganda-kuenstler-und-kpq/feldkino-und-fronttheater/fronttheater/
  3. https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/397361



Wie schon beschrieben und vorgetragen, das Zustandekommen eines Artikels ist ein Prozess, der durch die jeweilige Artikelbearbeitung zum Teil nachvollziehbar ist.

Allerdings ist es so, dass zwischendurch sehr viel Zeit und Arbeit aufgewendet wird, welche Teil des Arbeitsprozesses ist, aber im Ergebnis selbst nicht sichtbar ist. Da das Zustandekommen eines Artikels im Normalfall in Wikipedia ein kollaborativer Prozess ist, bei dem die Beteiligten sich oftmals einer intensiven Diskussion stellen, ist genau dieser Teil enorm wichtig um zu verstehen, wie die jeweiligen Ergebnisse selbst zustandekommen.

Das heißt, dass du in dieser Dokumentation jegliche Arbeitsschritte aufschreibst, die Recherchebemühungen, die Literatur, die Internetrecherchen (inkl. Links!!) und alles, was du meinst, was zum Zustandekommen von Bedeutung ist.

Das Ergebnis dieser Dokumentation ist Teil der Beurteilung dieser Arbeit, zusammen mit der Analyse eines Wikipediaartikels.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Heinz, für das Wikipedia Team.

PS: Bitte gestalte diese so wie andere Seiten in einer Form, dass es auch für andere Personen leicht und strukturiert lesbar ist. Das bedeutet:

  1. Am Ende jedes einzelnen deiner Beiträge eine Signatur. --~~~~. Damit kann man nachvollziehen, wann du diesen Beitrag erstellt hast. Das gilt für alle Beiträge außer in Artikeln.
  2. Gliederung durch Überschriften (strukturiert durch == ==), ab drei Beiträgen
    Untergliederungen...!