Benutzerin:Anna Caterina Helm/Dokumentation (WS 2016)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


28. Februar 2017: Nun habe ich sogar noch meine Spanischkenntnisse (N.B. ich kann kein Spanisch, aber mit meinem Italienisch lässt sich Einiges verstehen) genutzt. Habe noch Bilder beschrieben, was zur Propaganda ergänzt und bin jetzt fertig. Aufwiedersehen! annacaterinah (Diskussion) 17:59, 28. Feb. 2017 (CET)


neueste Links[Bearbeiten]

The Last General Absolution of the Munsters at Rue du Bois:

http://www.rmfa92.org/rue-du-bois-on-8-may-1915/

http://www.irishtimes.com/news/politics/mystery-surrounds-location-of-haunting-image-of-irish-soldiers-in-first-world-war-1.1886612

https://en.wikipedia.org/wiki/File:The_Last_General_Absolution_of_the_Munsters_at_Rue_du_Bois.jpg

https://en.wikipedia.org/wiki/Francis_Gleeson_(priest)

http://www.rcbishopricforces.org.uk/podcasts/reflection-on-the-ww1-painting-the-last-general-absolution-of-the-munsters-by-fortunino-matania/



Beobachtungen und Probleme bei der Dokumentation[Bearbeiten]

Insgesamt war der Aufwand für die Recherche mittelmäßig. Eine der ersten bedeutsamen Quellen, die ich gefunden habe, ist die Seite http://www.matania.it/. Auf dieser Webseite stehen viele biographische Daten über die meisten Mitglieder der Familie Matania, die bis heute eine Künstlerfamilie ist. Anfangs hatte ich außerdem noch die Hoffnung mit der "Fondazione Matania" (= "Stiftung Matania") zu interagieren, um an weiteren Informationen zu gelangen. Allerdings löste sich diese Hoffnung auf, als im Januar 2017 meine Kontaktperson innerhalb der Stiftung nicht mehr auf meine Emails reagierte. Nichtdestotrotz habe ich am Ende sogar ein Buch vom italienischen Kunsthistoriker Enzo Cassoni "Il Cartellonismo e l'illustrazione in Italia dal 1875 al 1950 revisione e citazioni" (1984) gefunden, der das Leben des Fortunino Matanias beschreibt.

"Il Cartellonismo e l'illustrazione in Italia dal 1875 al 1950 revisione e citazioni"[Bearbeiten]

Der Zugriff zu den Inhalten im Online-Bereich ist leider dadurch erschwert, dass das Buch nur kostenpflichtig zu erhalten ist. Allerdings bin ich auf einen Artikel(http://www.con-fine.com/home/eduardo-de-martino-e-il-giovane-matania/) gestoßen, wo über die Inhalte des Buches diskutiert wird. Geanuer geht es hier um die Beziehung zwischen Edoardo Matania (Fortuninos Vater) und Edoardo de Martino, eine exentrische Künstler-Figur, die mit Edoardo Matania angeblich befreundet war. Als Beweis für die Freundschaft zwischen den beiden Künstlern wird eine Seite des Buches von Cassoni benutzt. In diesem Artikel wird diese Beziehung als Lüge entlarvt und eine Expertin wird dann zu De Martinos Kunst befragt. Verwirrend fand ich in diesem Artikel die Tatsache, dass Eduardo Matania als "junger Matania" bezeichnet wird. Ich habe mir danach die oben zitierte Seite durchgelesen. Cassoni beschreibt in dieser tatsächlich ein Teil des Lebens des "jungen Matanias" als Künstler in London. Allerdings wird nirgendwo auf der Seite sein Vorname genannt. Ich verglich also Cassonis Aussagen mit meinen Rechercheangaben zu Eduardo Matania sowie mit denen zu Fortunino Matania und stellte fest, dass es sich um eine Verwechslung zwischen den beiden handelt. Cassoni beschreibt mit höchster Wahrscheinlichkeit also den Sohn von Edoardo Matania und das würde auch die Bezeichung "junger Matania" erklären. Edoardo Matania zog erst während des Ersten Weltkrieges nach London und zu diesem Zeitpunkt war er nicht mehr jung, weil er im Jahre 1847 geboren war. So stellte sich also fest, dass die Entlarvung diese "Lüge" aus Cassonis Buch selber entlarvt werden konnte. Ich habe mehrmals versucht mit dem Autor Kontakt aufzunehmen, doch die Webseite scheint defekt zu sein. Ich habe deshalb die Facebook-Seite dieser Kunst- und Kulturstiftung kontaktiert, erhielt bis jetzt aber noch keine Rückmeldung. Da ich kein Zugriff zu diesem Buch habe, werde ich Informationen aus dem PDF des Artikels zitiern und solange ich keine bestätigende oder falsifizierende Antwort auf meine Einwürfe bekomme werde ich die Informationen aus der Seite als zutreffend für Fortunino Matanias Biographie annehmen.

Beobachtungen[Bearbeiten]

Fortunino Matania ist zwar in Italien geboren und hat dort seine ersten Schritte als Künstler gemacht, wurde aber erst in England sehr berühmt. Es gibt auf der englischen Wikipedia Seite bereits einen Eintrag über ihn und sogar auf der französischen Wikipedia steht ein kurzer Satz zu seinem Namen. In Italien scheint er eher unbekannt zu sein, geschweige von Österreich oder Deutschland. Aus diesem Grund habe ich meine Italienischkenntnisse ausgenutzt und Quellen in italienischer oder englischer Sprache genommen und sie dann übersetzt.

Edoardo Matania war auch ein berühmter Illustrator und über ihn gibt es sogar mehr Informationen, als über Fortunino. Auf der bibliographischen Enzyklopädie von Treccani (http://www.treccani.it/enciclopedia/edoardo-matania_%28Dizionario-Biografico%29/) stehen u.a. die Namen seiner Ehefrau (also Fortuninos Mutter) und seiner Töchter und Söhne (also Fortuninos Geschwister). Diese Informationen habe ich von Eduardo Matanias BIographie entnommen und sie für Fortuninos Biographie wiederverwendet.

Links[Bearbeiten]

Artikel über Fortunino Matania (Il Sole 24ore, kritisch, aber detalliert - beinhaltet Biographiedaten aus zuverlässigen Quellen) http://lucaboschi.nova100.ilsole24ore.com/2016/10/02/fortunino-matania-massimo-illustratore-italiano-allestero/?refresh_ce=1

englische Wikipedia über Fortunino Matania https://en.wikipedia.org/wiki/Fortunino_Matania

englische Wikipedia über Edoardo Matania https://en.wikipedia.org/wiki/Edoardo_Matania

italienische Wikipedia über Edoardo Matania https://it.wikipedia.org/wiki/Edoardo_Matania

Familie Matania (sehr detalliert) http://www.matania.it/

Edoardo Matania (Dizionario Treccani) http://www.treccani.it/enciclopedia/edoardo-matania_%28Dizionario-Biografico%29/

Fortunino Matania (Dizionario Treccani) http://www.treccani.it/enciclopedia/fortunino-matania/

Fortunino Matania (Gaia Salvatori, Expertin für Kunstgeschichte https://matania.jimdo.com/fortunino-matania/biografia/)

Clelia Matania (Tochter von FM https://en.wikipedia.org/wiki/Clelia_Matania)

FOTO VON FM https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fortunino_Matania_1915_portrait.jpg


GOOGLE EINGABE: 'Fortunino Matania Propaganda' https://www.google.at/search?q=Fortunino+Matania+Propaganda&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab&gfe_rd=cr&ei=B32sWPXFF8Wo8wfqhJGgDw



L'illustration (deutsche Version) https://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99Illustration

The Illustrated London News (deutsche Version) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Illustrated_London_News

The Graphic (deutsche Version) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Graphic

The Sphere (newspaper) https://en.wikipedia.org/wiki/The_Sphere_(newspaper)

The War Illustrated (englische Version) https://en.wikipedia.org/wiki/The_War_Illustrated

Weiterführende Links: YOUTUBE: Videos von F.M.s Werke https://www.youtube.com/watch?v=wMydPLqreOg


The Strand Magazine (deutsche Version) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Strand_Magazine

The Tatler https://de.wikipedia.org/wiki/Tatler


Ausstellungen

Die Geschite vom Bild von Fortunino Matania und Adolf Hitler http://www.berliner-zeitung.de/ein-britischer-soldat-verschonte-ihn-im-ersten-weltkrieg-wie-adolf-hitler-das-leben-geschenkt-wurde-16253248

Autumn Exhibition of Modern Art (Liverpool - Walker Art Gallery) https://en.wikipedia.org/wiki/Walker_Art_Gallery


Kontaktperson(en): Tullia Matania, Tochter von Ugo Matania (Bruder von Fortunino Matania) Salverio Ammendola (Leiter des Kulturvereins "La Mediterranea Arte" http://www.mediterranea-arte.com/chi%20siamo.html)