Benutzerin:Hanna Katharina Meier/Wikipediaanalyse (WS 2017)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Universität Wien
Universität Wien


Aufgabenstellung Anhand eines beliebigen Wikipedia-Artikels soll unter Verwendung der nachstehenden Werkzeuge eine Artikelanalyse erstellt werden. Dieser soll die statistischen Eckdaten, die Entwicklung des Artikels und die dabei erfolgten Diskussionen berücksichtigen. Die Aufgabenstellung kann auch ein Vergleich zwischen zwei Artikeln sein, die Betrachtung der statistischen Eckdaten der Artikel, die Entwicklung der Artikel und die dabei erfolgten Diskussionen müssen dann entsprechen vergleichend erfolgen.

Um eventuelle Kontroversen zu illustrieren, zieht man am besten einen Artikel heran, von dem man annimmt, dass er umstritten ist. Die Eckpunkte von Kontroversen sind in den allermeisten Fällen auf den dazugehörigen Diskussionsseiten (und allfällig vorhandenen Archiven) zu finden.

Hintergrund

Im Gegensatz zur Arbeit in klassischen Enzyklopädien, in der die jeweiligen Fachbereich in der Verantwortung eines Redakteurs steht, ist das Zustandekommen eines einzelnen Lemmas in Wikipedia eine Gemeinschaftsarbeit, welche über viele Jahre hinweg zum jeweils sichtbaren Ergebnis führt.

Je nachdem, in welchem Bereich dieses Lemma fällt, ist auch der Bearbeitungsverlauf sehr unterschiedlich. Das Zustandekommen selbst wird, wie jede einzelne Bearbeitung in Wikipedia, in der Verlaufsgeschichte aufgezeichnet und wird somit öffentlich sichtbar. Somit auch alle inhaltlichen und somit auch ideologischen Kontroversen.

Es wird in einer Kontroverse auch vielfach die Person hinterfragt, welche sich an dieser Kontroverse beteiligt, denn nicht immer ist die Person, welche hinter einem Benutzernamen steckt, jene, die man erwartet. Oft sind User mit Zweit- oder Dritt-Accounts aktiv, die Sockenpuppen genannt werden. Das Thema "Sockenpuppen" ist durchaus ein Problem. Wenn man die Aktivitäten einer einzelnen Person analysiert, kann man oft feststellen, dass man auf einen Account trifft, der relativ neu ist und/oder ausschließlich in einem bestimmten Bereich aktiv ist. Diese Accounts werden dann als "Single Purpose Accounts" bezeichnet. Am besten kann man das anhand der jeweiligen Benutzerbeiträge feststellen.

Analyse Wikipediaartikel

Um einen Artikel zu analysieren gibt es mehrere Methoden:

  1. Prüfung der Diskussionseite (auch verschobene oder gelöschte Beiträge)
    Jede Seite in Wikipedia hat automatisch auch eine Diskussionsseite. Ob das nun eine Benutzerseite ist oder eine Artikelseite.
  2. Prüfung der Artikelseite anhand der Bearbeitungsgeschichte selbst.
  3. Verwendung diverser Tools
Statistik-Tool, sehr umfangreich
Versionsgeschichte des Artikels (Löschungen, Wiederherstellungen, Editwar?)
Kontroversen ergründen anhand der Diskussionsseiten, Analyse derselben.
Beispiel einer gelungenen Analyse
Darin wird der inhaltliche Teil für den Leser sehr informativ aufgebaut. Einerseits wird Bezug auf den Artikel selbst genommen, andererseits auch auf das Zustandekommen und die zeitlichen Hintergründe - welche sich auch in der Diskussion niederschlägt. Die Struktur wurde ehemals in einer anderen Lehrveranstaltung erarbeitet und hat sich als zielführend erwiesen. Diese Struktur kann so von euch verwendet werden - soferne es der Aufgabenstellung entspricht.

Artikelanalyse zu Horst Seehofer[Bearbeiten]

Der im bayerischen Ingolstadt geborene Politiker, Horst Seehofer ist Vorsitzender der konservativ-christlichen CSU – Schwesternpartei der CDU – und seit 2008 Ministerpräsident des Freistaates Bayern. Im Laufe seiner politischen Karriere, die 1971 mit seinem Eintritt in die CSU begann, geriet er immer wieder in den Fokus der öffentlichen Kritik. Vor allem seine politischen Aussagen zum Thema Immigration gelten als höchst umstritten. Schon seit 2010 bemüht er sich um strengere Zuwanderungsgesetze und fordert seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 eine beschränkte Obergrenze für aufzunehmende Asylbewerber. Gegenstand kontroverser Diskussionen ist zudem seine Beziehung zu Ungarn, insbesondere zu dessen Ministerpräsidenten Viktor Orbán. Parteiintern gerät er immer wieder in (Meinungs-)Konflikte und liefert sich besonders mit seinem Parteikollegen Markus Söder politische Machtkämpfe.

Zum Artikel[Bearbeiten]

Der Wikipediartikel zu Horst Seehofer existiert in 40 verschiedenen Sprachen, umfasst sieben Bilder und wurde in vier "Hauptkapitel" gegliedert:

  • Leben
  • Politische Positionen
  • Kabinette
  • Ehrungen und Auszeichnungen, Auffälligkeiten

Die ersten beiden Kapitel „Leben“ und „politische Positionen“ weisen dabei den höchsten Textanteil, sowie die meisten Unterpunkte auf. Der Inhalt der beiden letzten Kapitel ist hingegen nur stichpunktartig aufgeführt. Am Ende des Eintrages sind insgesamt 61 Quellen aufgelistet – größtenteils online verfügbare Artikel deutscher Tages- und Wochenzeitungen. Auffällig ist dabei, dass darunter nur sehr wenige aktuelle Quellen sind. Ein Beitrag aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung aus dem Jahr 2016 ist der neueste.

Entwicklung des Artikels[Bearbeiten]

Am 11. Oktober 2003 legte der Nutzer Laroon den 567-Bytes langen Wikipediaartikel zum damaligen Fraktionsvize Horst Seehofer an. Es ist zugleich das letzte Mal, dass dieser User den Artikel bearbeitet. Knapp einen Monat später, am 17. November 2003 erweitert der Nutzer TMFS den Beitrag um weitere 397 Bytes. Doch erst ab Januar 2004 wird der Artikel in regelmäßigen Abständen, sowohl von TMFS, als auch anderen Nutzern ergänzt und verändert. Auffällig ist dabei, dass ein anonymer Nutzer am 10. November 2005 – mit einer IP-Adresse –1004 Worte bei dem Kapitel „politische Positionen“ löscht. Knapp zwei Monate zuvor begann Horst Seehofer nach der Bundestagswahl sein Amt als Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Doch dieser „Editwar“ ist kein Einzelfall. Zwischen Dezember 2005 und März 2006 wird die Kategorie „Politische Position“ immer wieder von anonymen Usern verändert und von anderen anschließend wieder zurückgesetzt. Die Inhalte der meisten Diskussionen sind meist fehlende Objektivität oder versuchter Vandalismus. Besonders die Flüchtlingsdebatte bestimmt in der Periode zwischen 2015 und 2016 die zahlreichen Diskussionen. Zuletzt editiert wurde der Artikel am 18.Oktober 2017 (Stand: 20.10.2017) – knapp 14 Jahre, nachdem er veröffentlicht wurde. Heute misst der Beitrag 41.263 Bytes und wurde über die Jahre hinweg circa 1500 Mal verändert.

Diskussion[Bearbeiten]

Wie soeben erwähnt, werden die meisten Diskussionen über das Kapitel „Politische Position“ und im Speziellen über Seehofers Meinung in der Flüchtlingsdebatte geführt. Problematisch sind vor allem – Großteils anonyme – User, die den Wikipediaartikel bewusst mit ihrer eigenen Meinung versehen. Ein Blick in das Logbuch zeigt, dass der Beitrag immer wieder vor sogenannten „Edit-Wars“ geschützt wurde. Besonders im Jahr 2007, als das deutsche Boulevard-Blatt Bild die Affäre Seehofers zu seiner jüngeren Assistentin veröffentlichte, kommt es immer wieder zu Diskussionen und oft sogar zu Vandalismus. Als Konsequenz wurde die Seite immer wieder geschützt. Erst am 6. September 2007 hebt Mogelzahn den Schutz des Artikels mit der Begründung „Hype hat sich abgekühlt, nach fast sieben Monaten auch wieder für IPs geöffnet“ wieder auf. In den Jahren danach wurde der Beitrag immer wieder mit den wiederkehrenden Begründungen wie „Entfernung von groben Beleidigungen, Aufstachelung zum Hass, Gewaltaufforderungen, potenzieller Volksverhetzung oder Ähnlichem“ Inhalte versteckt, die Sichtbarkeit eingeschränkt oder geschützt.

Fazit[Bearbeiten]

Der Tatsache geschuldet, dass der Artikel bereits seit 14 Jahren existiert, weist er eine Vielzahl an Diskussionen und Veränderungen auf. Allerdings zeigt sich an den phasenweise hochfrequentierten Diskussionen und Veränderungen auch ganz deutlich, wann der bayerische Politiker mediale Aufmerksamkeit erregt(e).

Gegenlesen[Bearbeiten]

Liebe Hannah, deine Artikelanalyse finde ich sehr interessant und sehr gelungen. Beim Gegenlesen ist es mir ziemlich schwer gefallen überhaupt Fehler zu finden. Deshalb habe ich nur versucht einige Wörter und Textstellen zu verbessern. Meiner Meinung nach eine sehr gute und sehr informative Analyse.

--Lucas Axel Lenz (Diskussion) 14:56, 17. Nov. 2017 (CET)

Gegenlesen[Bearbeiten]

--Lucas Axel Lenz (Diskussion) 19:02, 10. Nov. 2017 (CET)