Fachbereich Informatik/Kolloquium Informatik/Archiv/2006

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Dies ist eine Archivseite. Bitte benutze die aktuelle Diskussionsseite, wenn du eine Diskussion fortführen möchtest. Diese Archivseite sollte nicht verändert werden.

Seiten aus dem Bereich Informatik

Wer hat Lust, die auf der Seite Informatik verlinkten Projektschnipsel weiterzubearbeiten? Falls sich kein Bearbeiter findet, werde ich die Seite in einen Redirect auf Fachbereich Informatik umwandeln. --Frank Schulenburg 10:51, 26. Aug 2006 (UTC)

Ich würde es vielleicht schon hinbekommen (Zeit ist auch ein Faktor), aber die Frage ist, wie hoch die Qualität sein soll. Wenn es reicht, eine Stoffsammlung wie in Algorithmen und Datenstrukturen aufzulisten, dann kann ich das tun (für die meisten Punkte). Lohnt sich dieser Aufwand (oder sollte ich darauf hoffen, dass jemand später das ganze noch ausbaut)? --Mathias bla? 12:49, 26. Aug 2006 (UTC)
Reine Themenauflistungen oder Gliederungsansätze zu bestimmten Gebieten machen meiner Ansicht nach wenig Sinn. Wenn keine weiteren Einwände kommen, werde ich die Seiten löschen. --Frank Schulenburg 10:53, 27. Aug 2006 (UTC) P.S. Deine Pläne für den Kurs:Informationsvisualisierung finde ich sehr spannend. Es ist schön, dass Du hierhergefunden hast. Weiterhin viel Spaß und Erfolg!
Vielen Dank für die Vorschuß-Lorbeeren. Mal sehen wie sich der Kurs entwickelt. Die Themenlisten, die bisher bestehen kannst du dann in dieser Form wohl löschen. Wer nichts mit der Materie anfangen kann wird auch durch diese Stoffsammlungen nicht schlauer. --Mathias bla? 19:56, 28. Aug 2006 (UTC)
Ok. Habe die Schnipsel gerade gelöscht und aus Informatik einen Verweis auf Fachbereich Informatik gemacht. --Frank Schulenburg 20:16, 28. Aug 2006 (UTC)

Hallo Mathias, um z.B. im Bereich Informatik schneller auf die Füße zu kommen, sollten wir stärker als bisher die vorhandenen Ressourcen im Netz bündeln. Ausserdem sollten wir den Studenten dringend empfehlen gängige Plattformen wie z.B. Eclipse einzusetzen. Definitionen was eine "Entwicklungsumgebung ist, findet man in der Begriffswelt der Wikipedia. Auf diese Definitionen kann man sich ja dann auch abstützen. Unter diesem Aspekt habe ich auch einen hervorragenden Link zum Lernen von Java in die Programmierseite eingebaut. Viele Grüße Raoul.menzel 20:12, 4. Sep 2006 (UTC)


gegen gängige Plattformen hätt ich auch nix einzuwenden, aber man darf hierbei nicht die Dial-Up User vergessen für die 10MiB schon ein ganzer Batzen sind. Ich nutze zuhause Code-Blocks + Mingw und für web zb. Weaverslave (für php). Man sollte immer Alternativen anbieten.. --Anonym001 11:50, 12. Sep 2006 (UTC)

Kurs "Software-Test"

Hallo zusammen, ich würde mich zur Verfügung stellen für einen Kurs "Test" oder "Software-Test". Ich bin Qualitätsmanager in einem Software-Unternehmen und bin im Besitz eines Software-Test-Zertifikats. Ein bisschen mehr Infos gibt es hier: [[1]]

Bis gleich, --Erkan Yilmaz 21:15, 29. Sep 2006 (UTC)

hm, bis jetzt habe ich kein Feedback erhalten - ist wohl eher etwas mau hier (wenn ich mir die letzten Postings so anschaue vom Datum her: 4.9., 12.9., 29.9.) - Jungs und Mädels studiert ihr denn alle?
Dann wäre es für meine Mühe, die ich mir mache, wohl besser, ich investiere meine Zeit in die englische Wikiversity?
Ich meine, da krieg ich wenigstens auch von anderen schnellen Feedback, Verbesserungsvorschläge auf meine erstellen Unterlagen/Ideen. Und nur durch Beteiligung ensteht Feedback, ansonsten kann ich das ja auch bei mir auf dem Computer allein machen :-)
Was meint ihr?
--Erkan Yilmaz 21:16, 4. Okt 2006 (UTC)
Ach ja, und kommt mir jetzt nicht mit: "Der hat ja noch nix erstellt und fängt an, sich schon zu beschweren."
--Erkan Yilmaz 21:20, 4. Okt 2006 (UTC)
Wir sind noch nicht so viele wie in der englischen Wikiversity. Am schnellsten bekommst du deine Antworten in der Cafeteria. Aber mit dir sind wir ja einer mehr! :) --Schüler 12:49, 7. Okt 2006 (CEST)
Hallo Erkan, ich finde dein Angebot Klasse. Ich befasse mich auch seit vielen Jahren mit QS und Test in Softwareentwicklungsprojekten und könnte mir vorstellen, den ein oder anderen Beitrag leisten zu können. Daneben ein kleiner Tipp, da ich auch anfangs größere Probleme mit der Wikitextsyntax hatte: speziell für Word, Excel und einige andere Quellen gibt es sehr gut brauchbare Wikipedia Konverter (VBA-Macros). Diese können einem eine recht brauchbare Vorformatierung liefern. Feinheiten muss man natürlich dann nacharbeiten. Daneben gibt es diverse Projekte, die sich dem Wysiwyg-Prinzip widmen (z.B. der Wikimedia Community Logo.svg FCKeditor) - hab' ich aber noch nicht ausprobiert. – Also nochmal, nur Mut Smile.png für den angedachten Kurs. --ManWing2 17:41, 19. Okt. 2006 (CEST)
Hallo ManWing + Schüler,
ManWing gibt ja nicht locker, schreibt mir sogar auf die Benutzerseite. Biss hat er ja :-) Scheint ja mehr los zu sein hier
Was würde euch denn so gefallen?
Komplett einen eigenen Kurs schreiben oder in den existierenden (Programmier-)Kursen praktische zugehörige Themen aus dem Test-Bereich einfliessen zu lassen - oder vielleicht noch was anderes?
--Erkan Yilmaz 01:49, 22. Okt. 2006 (CEST)
Hallo Erkan, nachdem ich mal kurz die Programmierkurse angeklickt habe, würde ich einen separaten Kurs empfehlen, da ja sonst allgemeine Aspekte nicht so einfach unterzubringen wären, oder? Ausserdem muss ich für mich persönlich sagen, dass ich zum Beispiel überhaupt gar nichts zu Oberon sagen könnte. Die beiden anderen Kurse sind ja auch erst im Aufbau. Also, mein Vorschlag, wenn du einen Struktur- oder Gliederungsvorschlag hast, immer her damit. Ansonsten schau ich heute oder morgen mal, was ich diesbezüglich so habe. --ManWing2 09:18, 23. Okt. 2006 (CEST)
Hi Manwing2, also, dass man eine Programmiersprache nicht kennt, ist kein Argument. :-) Denn, die Programmierkurse sollen ja dafür sein, dass man die Sprache lernt und so hätten die Kursleiter zusätzliche Reviewer - nämlich uns.
Normalerweise wird die Test-Thematik separat erklärt, was dazu führt, dass man nicht unbedingt am Sourcecode selbst arbeitet - also eher auf Black-Box Tests "getrimmt" wird. Und da wäre es mit einer Integration in die Programmier-Kurse nicht schlecht.
Aber prinzipiell bin ich auch für einen separaten Kurs, bloss sollte man die Programmier-Kurse mitintegrieren, was dazu führt, dass auch mehr Leute sich die Test-Kurse anschauen :-)
Struktur: es gibt da verschiedene Möglichkeiten: sich an existierenden Lehrplänen zu orientieren von versch. Organisationen z.B. ISTQB ISTQB_Certified_Tester oder QAI oder ASQ oder von existierenden Vorlesungen oder es auch anders zu gestalten - schliesslich bietet die Wikiversity die Möglichkeit, das selbst zu gestalten.
Bin mal auf deinen Gliederunsgvorschlag gespannt - kannst ja auch per mail schicken, dann müllen wir hier nicht alle Leutchens zu :-)
Ausserdem, wenn man es wie die existierenden Gliederungen macht, was wäre der Vorteil von Wikiversity gegenüber den existierenden Lehrplänen? Abgesehen davon, dass es hier natürlich besser erklärt wäre :-) grins
Erkan Yilmaz
"Unit"-Testing wäre eine Möglichkeit, die sowohl für Java (als "JUnit"), PHP (als PHPUnit) und auch für Pascal (DUnit für Pascal) gibt und auch für Oberon geben soll. Letztendlich ist es ja "nur" eine Vorgehensweise des Black-Box-Testing. Dann kannst Du Dich auch auf die bisherigen Kurse beziehen. --Exxu 20:19, 23. Okt. 2006 (CEST)


Super, noch jemand, der sich beteiligt - wird ja immer mehr - toll
Exxu: Finde die Idee gut, ist sehr praktikabel.
Ich weiss nur noch nicht genau, was ich von der Aussage <"nur" eine Vorgehensweise des Black-Box-Testing> halten soll.
Ich nehme mal an, du beziehst dich mit deiner Aussage "unterbewusst" hierauf?
[2]
"Zudem sei genannt, dass die Unterscheidung Black-Box-Test vs. White-Box-Test teilweise von der Perspektive abhängt. Das Testen einer Teilkomponente ist aus Sicht des Gesamtsystems ein White-Box-Test, da für das Gesamtsystem aus der Außenperspektive keine Kenntnisse über den Systemaufbau und damit die vorhandenen Teilkomponenten vorliegen. Aus Sicht der Teilkomponente wiederum kann derselbe Test unter Umständen als Black-Box-Test betrachtet werden, wenn er ohne Kenntnisse über die Interna der Teilkomponente entwickelt und durchgeführt wird."
Weil ich dir sonst widersprechen müsste :-)
Ansonsten kann man beispielsweise auch Reviews auf formale Strukturen wie Sourcecodes anwenden
Na, wer hat weitere Ideen? nur her damit - wir sind ja noch am Sammeln
--Erkan Yilmaz 21:56, 23. Okt. 2006 (CEST)


Ich werfe mal ein "Hallo" in den Raum - wirft jemand zurück? :-)
An Manwing2: habe noch nichts erhalten (falls du es als mail geschickt haben solltest)
--Erkan Yilmaz 23:28, 24. Okt. 2006 (CEST)
Sodele, jetzt gibts kein zurück mehr. Habe mal ein Template angelegt Kurs:Software-Test und ManWing2 mit als Betreuer.
schaue spätestens Donnerstag abend wieder hier rein. Hoffe, bis dahin meldet sich einer.
--Erkan Yilmaz 23:40, 24. Okt. 2006 (CEST)
Hi, habe mal was zum diskutieren hinzugefügt: Kurs Diskussion:Software-Test. Bitte nehmt daran teil.
--Erkan Yilmaz 00:31, 25. Okt. 2006 (CEST)

Programmieren mit Oberon

Hallo Leute! Ich hab einige Jahre hier an der ETH in Zuerich Einsteigervorlesungen in Oberon mitbetreut und auch selber dazu Lernmaterialien in (teilweise fehlerhaftem) Deutsch erstellt. Dazu gehoeren "Die Oberon Files" und der "Stuetzkurs Oberon" an denen sich vielleicht einige Studierende erinnern moegen. "Die Oberon Files" koennte ich mit wenig Aufwand hier aufschalten, wenn sich das jemand wuenscht! Pedro.Gonnet 10:30, 12. Okt. 2006 (CEST) (P.S. bin auf der englischen Wikiversity aktiver als hier.)

Ok, hab den Kurs schon aufgeschaltet... Werde in naechster Zeit an einem Folgekurs basteln ueber grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen mit Beispielen in Oberon -- eben halt auf den ersten Kurs bauend. Eigentlich liesse sich das in jeder Sprache machen, wenn also jemand die Beispiele uebersetzen will... :) --Pedro.Gonnet 17:23, 23. Okt. 2006 (CEST)

OK, muss ja nicht sofort sein oder? Eine Übersetzung als Java-Kurs könnte ich mir schon vorstellen --Exxu 20:21, 23. Okt. 2006 (CEST)

Kommentare farbig?

Hallo, zum Lesen von Sourcecode wäre es hilfreich, wenn Kommentare andere Stile (Farbe und/oder Schrift,...) haben. Kann man sich da im Kolloquium evtl. auf was einigen? Dann kann man Sourcecode schneller "scannen". Ich will jetzt keine lange Diskussion breit treten, aber farbig wäre mal ein Anfang und dann kann man sich da mal späterdrauf verständigen, ok? --Erkan Yilmaz 05:43, 10. Nov. 2006 (CET)

Wie ich sehe, hat Exxu das schon thematisiert Fachbereich_Informatik#Programmieren (war ja klar, Exxu wieder mal sehr lobenswert zu erwähnen). --Erkan Yilmaz 06:00, 10. Nov. 2006 (CET)

Zusammenarbeit Kurs Software-Test und Programmier-Kurse

Hallo zusammen, in Zusammenarbeit mit Exxu entsteht zur Zeit ein erstes Tutorial für den Kurs:Software-Test.
Es geht um die Erstellung eines Kontrollflussgraphen zu einem Java-Programm. Hier gibt es Version3 des Tutorials. Bitte gebt euer Feedback aber auch in den Kommentaren von Version2 ab. Danke schon mal im Voraus. --Erkan Yilmaz 19:59, 12. Nov. 2006 (CET)

Algorithmen und Datenstrukturen

Ich war eine Zeit lang ziemlich produktiv und konnte -- mit grosser Hilfe von Exxu und Beitraege Erkan Yilmaz -- den Rahmen und ein bisschen Inhalt liefern fuer einen Kurs ueber Algorithmen und Datenstrukturen. Da ich in den letzten und naechsten Wochen nicht mehr soviel Zeit darin investieren kann, will ich es jetzt schon freigeben, damit auch andere Ihnalt betragen koennen.

Die Strukutr des Kurses (nur das Kapitel "Sortieren in Arrays" ist fast fertig) folgt dem, was ich hier von der ETH aus der pre-Eifel Zeit kenne. Ich hab diese Vorlesungen selber besucht und auch vier Jahre lang betreut und bin ziemlich ueberzeugt, dass die Struktur die richtige ist und waere froh, wenn Aenderungen an dieser nur nach einer Diskussion erfolgen wuerden ;)

Also, viel Spass damit! --Pedro.Gonnet 10:10, 23. Nov. 2006 (CET)