Kurs:Wissenstest Linux/Coreutils

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die wichtigsten Werkzeuge für die Kommandozeile (engl. Coreutils) setzen sich zusammen aus den Werkzeugen für die Arbeit mit Textdateien (engl. Textutils), für die allgemeine Arbeit mit Dateien (engl. Fileutils) und den Arbeitshilfen für die Eingabekonsole (engl. Shellutils). Während diese drei Teilbereiche früher als eigenständige Quellcodepakete existierten, wurden sie mittlerweile als GNU Coreutils zusammengeführt.

Coreutils
Textutils
cat cksum comm
csplit cut expand
fmt fold head
join md5sum nl
od paste pr
ptx sha1sum sort
split sum tac
tail tr unexpand
uniq wc
Fileutils
chgrp chmod chown
cp dd df
dir dircolors du
ginstall ln ls
mkdir mkfifo mknod
mv rm rmdir
sync touch vdir
Shellutils
basename chroot date
dirname echo env
expr false groups
hostname id logname
pathchk printenv printf
pwd sleep tee
test true tty
users who whoami
yes nice nohup
su stty uname

Weblinks[Bearbeiten]