Kurs Diskussion:Internet- und Projektkompetenz/EU-Beitritt Litauens

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo! Das ist ja ein weiteres spannendes Projekt, das am IPK durchgeführt wird. Ich möchte euch gerne vorschlagen, die Seite als Unterseite eures Benutzernamensraums anzulegen, damit sie besser zugeordnet werden kann und damit der so genannte Hauptnamensraum übersichtlich und aufgeräumt bleibt. Das geht ganz einfach, indem ihr einen Link wie Benutzer:XYZ/EU-Beitritt Litauens anlegt und dann darauf klickt. Oder ihr wählt die Funktion "Verschieben" am oberen Bildrand und lasst den gesamten Artikel auf eure gewählte Unterseite umlagern. Das ist wohl die bessere Lösung, weil dann auch die Versionsgeschichte mit verlegt wird, also ihr weiterhin nachvollziehen könnt wer wann welche Veränderungen durchgeführt hat. Macht euch keine Sorgen wegen der Leute, denen ihr schon den bisherigen Link geschickt habt: Die Software wird automatisch eine Weiterleitung von dieser auf die neue Seite anlegen. Falls ihr Fragen hierzu habt, meldet euch doch einfach bei mir. Gruß, Hardern 12:06, 18. Dez. 2006 (CET)

Hypothese falsch formuliert[Bearbeiten]

Unsere Forschungshypothese lautet:
Der EU-Beitritt Litauens verbessert die Situation der Bevölkerung.

Allein der Beitritt, d.h. die Unterzeichnung der Beitrittsverträge kann weder verbessern noch verschlechtern.

Also der Ergebnis ist klar: Der EU-Beitritt Litauens verbessert die Situation der Bevölkerung nicht.

Umformulierung[Bearbeiten]

Besser wäre es gewesen:

Nach dem EU-Beitritt Litauens verbesserte sich die Situation (des Landes).

In diesem Zusammenhang möchten wir folgenden Kernfragen nachgehen:

  • Was hat sich in Litauen seit dem Beitritt konkret verändert, was EBEN mit EU und der Mitgliedschaft eng verbunden werden könnte?
  • Wie bewertet die Bevölkerung die bisherige Entwicklung im Lichte der EU-Mitgliedschaft? --ASIEC 17:05, 14. Aug. 2007 (CEST)

Kontakte[Bearbeiten]

Eigene Anfragen bei Zeitungen mit Redaktionssitz in Vilnius sind bisher leider ohne Erfolg geblieben.

Es gibt studentische und Schülerzeitungen. --ASIEC 17:05, 14. Aug. 2007 (CEST)


LT war KEIN MITGLIED der UdSSR[Bearbeiten]

Fehlerhafte Kenntnisse der Geschichte[Bearbeiten]

Geschichte Litauens, spezielle zur Mitgliedschaft in der UdSSR..., Kurs:Internet- und Projektkompetenz/EU-Beitritt Litauens#Projektdurchführung

LT war KEIN MITGLIED der UdSSR!!!

Mitglied war LSSR oder das sowjetische OKKUPATIONSORGAN, das im Namen des litauischen Volkes als Emissaren der sowjetischen Okkupanten handelten.

Es gab keine Mitgliedschaft, da es KEINEN BEITRITT zur UdSSR gab. LT wurde okkupiert und es konnte KEINEN freiwilligen Mitgliedschaftsantrag geben etc. An den 'Volkswahlen', wobei 99,9% der Bevölkerung für UdSSR-Mitgliedschaft stimmte, gab es reinen Theater,. Die Regie wurde von sowjetischen Okkupationsmächten durchgeführt. --ASIEC 17:05, 14. Aug. 2007 (CEST)