Kurs Diskussion:Krieg und Propaganda: bis zum 1. Weltkrieg (WS 2015)/Nationale Stereotype in der Muskete

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeitsdokumentation[Bearbeiten]

Bitte chronologisch die Arbeitsschritte (Recherche, Quellen, verwendete Literatur, Nebenthemen etc) laufend hier anführen (bitte jeden Eintrag signieren!) Das soll bereits im Vorfeld beginnen, noch bevor der Artikel selbst geschrieben wird.

  1. Text - Signatur
  2. Text - Signatur

....

Hinweise von Tutoren[Bearbeiten]

Vorstellung als Co-Tutor[Bearbeiten]

Als Co-Tutor - in Freising bei München, also in Deutschland lebend - will ich mich kurz vorstellen: Ich mache das erste Mal in dieser Rolle mit. Da ich mich früher als Lehrer mit der Geschichte des 19. und 20 Jahrhunderts beschäftigt habe, glaube ich - Dieter - einige Dinge zumindest beurteilen zu können. Deshalb bin ich froh, dass eine Art "Dokumentation des Arbeitsvorgangs" bis zur fertigen Arbeit und eventuell zum wikifizierten Artikel in de-Wikepedia verlangt wird. Ich bitte um vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Themenkritik[Bearbeiten]

Ich kann das Thema „Gegenpropaganda“ natürlich nur als "vorläufiges Thema" betrachten. Es müsste meiner Meinung nach auf ein spezielles Gebiet und somit auf eine "machbaren Arbeit" eingeschränkt werden. (Nur als Beispiel: Es könnte sich auf eine Kriegsmacht beschränken und so lauten: „Gegenpropaganda Italiens nach Kriegseintritt“. Oder: „Gegenpropagande des United Kingdoms nach dem Überfall des Deutschen Reichs auf Belgien“, usw. Natürlich vor allem Themen aus österreichischer Perspektive sind naheliegend!)

Es sollte ein überschaubares Thema bleiben, denn es soll ja keine Master- oder Doktorarbeit entstehen ;-) !! Mit freundlichem Gruß aus Bayern, --Didi43 (Diskussion) 15:48, 9. Nov. 2015 (CET)

Weiter Tutorenbemerkungen[Bearbeiten]

  • Lb. Natalija, ich sehe ein Problem, die Diplomarbeit von Köhler scheint mir nicht verlegt worden zu sein. Siehe aber Link hier. An sich müsste man aber Zugang dazu bekommen, zumindest über die Universitätsbibliothek (ob digital oder gedruckt, keine Ahnung). Insgesamt aber sicher eine gute Grundlage.
Ein paar andere Links nur zur Ergänzung (und auch um zu üben, wie man dazu kommt:
--Heinz E. (Diskussion) 09:48, 10. Nov. 2015 (CET)

Themenvorschlag[Bearbeiten]

Guten Morgen! Also jetzt habe ich ein Thema gefunden, welches weiter ausgearbeitet werden kann: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Muskete Anhand dieser Zeitschrift würde ich gerne die in der Karikatur auftretenden stereotypen Darstellungsformen der „Feindnationen“ analysieren und anhand einiger Bildbeispiele interpretieren. Ich würde das dann in einem eigenen Kapitel zu dem bereits bestehenden Artikel hinzufügen. Was meint ihr? Folgendes Buch dazu könnte ich gut gebrauchen: Feindbilder : nationale Stereotypen in Karikaturen zur Zeit des Ersten Weltkrieges am Beispiel der humoristischen Wochenschrift "Die Muskete" Köhler, Christian Markus, 2008. LG --TheN@ 08:57, 10. Nov. 2015 (CET)

Hallo Natalja, themenmäßig kann da Didi sicher mehr Kommentar abgeben. Wenn es okay wäre, sollte man den Artikel von WP exportieren und hier importieren, sodass du da weiter arbeiten kannst, das kläre ich aber noch. Vorher soll aber Didi noch seinen Senf dazu geben. lg K@rl (Diskussion) 09:28, 10. Nov. 2015 (CET)
Lb. Natalija, ich sehe ein Problem, die Diplomarbeit von Köhler scheint mir nicht verlegt worden zu sein. Siehe aber Link hier. An sich müsste man aber Zugang dazu bekommen, zumindest über die Universitätsbibliothek (ob digital oder gedruckt, keine Ahnung). Insgesamt aber sicher eine gute Grundlage.
Ein paar andere Links nur zur Ergänzung (und auch um zu üben, wie man dazu kommt:
--Heinz E. (Diskussion) 09:40, 10. Nov. 2015 (CET)

So ganz nebenbei: Die Quellendiskussion und -recherche sollte im Arbeitsdokumentationsabschnitt deiner Arbeitsseite stattfinden. Warum sollte man das der Beurteilung entziehen? Ist doch wertvoll! Meinen Teil habe ich gerade dorthingestellt. --Heinz E. (Diskussion) 09:45, 10. Nov. 2015 (CET)

Also danke vielmals für all die Unterstützung! Das Buch von Köhler werde ich mir schon besorgen ;) danke! Finde ich gut, wenn man den Artikel der Muskete in meine Arbeitsseite kopieren könnte, damit ich von da aus weiter arbeiten kann! Auch hierzu danke für den Vorschlag. Dann machen wir das so :) LG --TheN@ 10:01, 10. Nov. 2015 (CET)
EXNER, Gudrun, Karikaturen als Quellen der historischen Stereotypenforschung. Das englische nationale Stereotyp in den Karikaturen der "Muskete" im Ersten Weltkrieg. 114 S. Dipl.-Arb. Wien 1995. Nur zur Information! --Heinz E. (Diskussion) 11:59, 10. Nov. 2015 (CET)
Ja danke, dieses Werk habe ich auch schon vorgemerkt in meiner Bibliotheksrecherche : ) Dieses Werk möchte ich ebenfalls ausleihen: Die Muskete : Kultur- und Sozialgeschichte im Spiegel einer satirisch- humoristischen Zeitschrift ; 1905 - 1941. Hall, Murray G.,Wien : Ed. Tusch ; 1983. LG --TheN@ 16:08, 10. Nov. 2015 (CET)

Lektürevorschlag zum Themenbereich „Sinn des Krieges und Kriegsziele“[Bearbeiten]

Bevor man sich an ein Spezialthema heranwagt, sollte man auf alle Fälle das neueste Standardwerk zum Ersten Weltkrieg konsultiert haben, wo man die relevante Literatur findet. Das dritte Kapitel empfehle ich zur genauen Lektüre, denn dort fasst der Autor zusammen, wie man in den beteiligten Staaten und der Bevölkerung (v.a. den Intellektuellen!) über den Sinn und die Ziele des Krieges diskutiert, teilweise wegen der Zensur ohne Kenntnisnahme durch die Öffentlichkeit. Ohne dieses Wissen kann man oft den Sinn von Texten, Karikaturen, Plakaten, Gedichten und Schulbuchzeichnungen nicht ganz verstehen. Bei Münkler ist natürlich auch die entsprechende Literatur ausgewiesen:

  • Herfried Münkler: Der Große Krieg. Die Welt 1914 bis 1918. Rowohlt, Berlin 2013
  • Speziell das 3. Kapitel auf S. 215 - 288: Der Sinn und die Ziele des Krieges
  • Anmerkungen und Literatur im Anhang ab S. 816

Siehe auch Der Große Krieg. Die Welt 1914 bis 1918 in WPDE: [1]

Mit freundlichen Grüßen aus Bayern, --Didi43 (Diskussion) 16:20, 10. Nov. 2015 (CET) aka Dieter

Literaturstipendien[Bearbeiten]

Hallo, ich hätte mal eines der Bücher gefunden, welches ich für mein Thema recherchiert habe: http://www.zvab.com/servlet/SearchResults?isbn=3850631370&sts=t , bin mir aber nicht sicher, ob dies im Literaturstipendium enthalten ist?! LG --TheN@ 16:21, 10. Nov. 2015 (CET)

Leider nein, Natalija, Du musst das über die Uni-Bibliothek ausheben lassen. --Heinz E. (Diskussion) 12:41, 15. Nov. 2015 (CET)
Ok, danke dir lieber Heinz! LG --TheN@ 11:06, 5. Dez. 2015 (CET)

Neues Lemma, bitte![Bearbeiten]

Hallo, bitte seht euch meine ersten Einträge an - ich möchte das Lemma auf Die Muskete ändern, da der bereits bestehende Eintrag weder gut geschrieben, noch besonders tiefgehend recherchiert worden ist. Sehen uns am Samstag! LG --TheN@ 10:51, 3. Dez. 2015 (CET)

Erledigt! Siehe hier --Heinz E. (Diskussion) 12:03, 4. Dez. 2015 (CET)
Super! Danke! LG--TheN@ 11:06, 5. Dez. 2015 (CET

Weitere Konkretisierung des Lemma[Bearbeiten]

Hallo! Auf Grund der letzten Einheit, bitte ich um eine Konkretisierung des Lemmas auf: "Nationale Stereotype in der Muskete"
LG--TheN@ 12:37, 14. Dez. 2015 (CET)

Hmh, denke so wäre das Lemma konkreter: "Nationale Stereotype in der Zeitschrift Die MusketeLG--37.186.9.171 17:37, 9. Jan. 2016 (CET)

ps.: war sehr fein heute - danke!

Korrekturen im Text[Bearbeiten]

Ich habe mal den Text durchgelesen und einige kleinere Korrekturen sprachlicher Art und bei der Zeichensetzung vorgenommen. Meiner Meinung nach könnte man den Darstellungstext noch weiter überarbeiten. Wie kann man das Ganze bebildern? Denn ohne Bilder ist alles relativ textlastig, die Witze kommen nur teilweise an. Mit freundlichem Gruß, --Didi43 (Diskussion) 10:19, 23. Jan. 2016 (CET)

Hallo! Danke für die Korrekturen. Ich habe Links zu den Darstellungen auf Anno eingefügt, eine Bebilderung kann ich hier nicht vornehmen und sehe auch keinen Sinn dahinter, denn es soll sich ja auf die jeweiligen Karikaturen aus der Muskete beziehen. Mit freundlichen Grüßen, --TheN@ 08:29, 27. Jan. 2016 (CET)

Feedback zur LV[Bearbeiten]

Hallo! Hier mein Feedback zur Lehrveranstaltung: Im Gesamten betrachtet war es wieder eine sehr interessante LV. Im Vergleich zur AT im letzten Semester ist diesmal verstärkt auf technische Details, also wie formatiere ich den Text und die Links in Wikiversity, eingegangen worden. Mühselig empfinde ich die Besprechungen der einzelnen Seiten in der LV, dafür gibt es meiner Meinung nach die Tutoren die sich einzeln mit den Arbeiten der Mentees auseinander setzen. Ich würde da ein bis zwei Projekte besprechen und den Rest der Zeit für andere Dinge nutzen. Auch finde ich es schade, dass wir erst sehr spät über die 15-Jahr Feier von Wikimedia Österreich informiert worden sind und dabei erfahren haben, dass wir in einem Symposium mitarbeiten sollen. Da wir im Endspurt des Semesters waren, hat wohl keiner die Zeit gehabt kurzfristig teilzunehmen. Nachher darüber zu schimpfen, dass keiner kam, finde ich dann auch nicht sehr fair, denn das war eindeutig ein Versäumnis der LV-Leitung! Die Tutoren, die während der LV anwesend waren, empfinde ich als sehr motivierend und hilfsbereit, was die ganze Sache sehr belebt und interessant macht - danke sehr! Mit freundlichen Grüßen, --TheN@ 08:43, 27. Jan. 2016 (CET)