Polynomring/Körper/n Variablen/Direkt/Definition

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Polynomring in n Variablen

Zu einem Körper und einer Variablenmenge besteht der Polynomring

aus allen

Polynomen in diesen Variablen, wobei diese Menge durch die komponentenweise Addition und die Multiplikation, die sich durch die distributive Fortsetzung der Regel

ergibt, zu einem kommutativen Ring gemacht wird.