Projekt:FE Auswerteverfahren 1

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Projekt FE Auswerteverfahren 1

ERS-Satellit über der Antarktis (Fotomontage)

Institut / Fachbereich

Fernerkundung / Geowissenschaften

Ansprechpartner
Laufzeit

30. März 2007 - 16. September 2007

Teilprojekte

Willkommen beim Projekt FE Auswerteverfahren 1!

Dieses Projekt wurde im Rahmen einer studentischen Übung an der Wikipedia TU Dresden im März 2007 gegründet und soll in den nächsten Monaten als Anlaufstelle, Diskussionsplattform und Arbeitsgrundlage dienen. Natürlich sind auch alle anderen Interessierten eingeladen, an diesem Projekt mitzuwirken und mitzulernen - ganz im Sinne der Wikiversity.

Wer hier ganz neu ist, sollte sich erst einmal mit dem Wiki-System vertraut machen, die Regeln durcharbeiten (und dann auch beachten!). Ein guter Start ist über den Schnelleinstieg und die Hilfe möglich.

Ziel[Bearbeiten]

Dieses Projekt bezieht sich auf Auswerteverfahren satellitenbasierter Fernerkundung, welche im Fachbereich Wikipedia Hydrologie und Wikipedia Meteorologie angesiedelt sind. Ziel ist es, den Stand der Forschung für die Themen der einzelnen Teilprojekte zusammenzutragen, den Hintergrund der Verfahren zu verstehen und aufzuarbeiten, und sinnvolle Literatur (Artikel und Bücher) zusammenzutragen. Derzeit existieren keine aktuellen Zusammenfassungen für diese Auswerteverfahren.

Am Ende dieses Projektes sollen hier wissenschaftliche Aufsätze in deutsch zur Verfügung stehen, die für Studenten und Wissenschaftler gleichermaßen einen kompletten Überblick des jeweiligen Themas enthalten. Und als eigentlich wichtigstes Ergebnis, soll dann jeder Bearbeiter sein Thema in aller Komplexität verstanden und verinnerlicht haben.

In einem späteren Stadium könnte ein Teil der Ergebnisse zu einem Buch umgeformt werden, welches dann natürlich auf Wikibooks seinen Platz finden würde. Dieses sollte sich dann eher mit den Grundlagen und Prinzipien hinter den Auswerteverfahren beschäftigen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg...

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Hier ein paar Hinweise und Stichpunkte zur allgemeinen Vorgehensweise:

  • sich als Bearbeiter einer Gruppe eintragen
    • vorher unbedingt anmelden!
  • genaue Abgrenzung des Themas vornehmen
    • Aufstellung der Einzelziele und die zu bearbeitenden Teile (Gliederung)
    • Forschungsfragen für die Einzelziele stellen
  • Ausführliche Literaturrecherche
    • relevante Artikel suchen
    • Referenzen hier im Wiki sammeln (mit eigenen Zusammenfassungen)
  • Teamarbeit
    • verteilt die Arbeit sinnvoll auf alle Bearbeiter
    • einer sollte als Gruppenleiter fungieren und den Überblick bewahren, andere auf notwendige Arbeitspunkte hinweisen, usw. (unliebsamer, aber notwendiger Job)
  • Formulierung der Rechercheergebnisse als wissenschaftlicher Aufsatz
    • alle Fakten müssen durch Angabe einer Quelle unterstützt werden (d.h. müssen alle Absätze am Ende eine Quellenangabe aufweisen)
    • wörtliche Zitate sind nicht erlaubt! (Lizenzprobleme), d.h. immer alle Texte inhaltlich übernehmen und umformulieren

Teilprojekte / Gruppen[Bearbeiten]

Jeder Teilnehmer sollte sich genau einem Projekt zuordnen und auf der Startseite des jeweiligen Teilprojektes im Abschnitt Bearbeiter/-innen verewigen. Es sind fünf bis zehn Bearbeiter pro Gruppe sinnvoll.

Tipps[Bearbeiten]

Nutzt die Diskussionsseiten für eine thematische Diskussion untereinander. Stellt Fragen und beantwortet sie Euch gegenseitig. Die Diskussionsseite des Gesamtprojektes dient für allgemeine Fragen und Absprachen, die über die Grenzen einer Gruppe hinausgehen und/oder von allgemeinem Interesse sein könnten.

Wichtig ist, dass die Online-Verlinkung sinnvoll genutzt wird. Sie ist ein Hauptbestandteil so eines Wiki-Systems und sollte nicht vernachlässigt werden. Ausdrücklich erwünscht ist eine Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gruppen und darüber hinaus. Dies gilt besonders für die beiden Themen Satelliten und Wolken, da die dort gesammelten Informationen für die anderen Gruppen von unmittelbarer Bedeutung sind.

Organisatorisches[Bearbeiten]

Die Übungsseite an der TU Dresden mit den relevanten Terminen ist nur für die auch an der Vorlesung teilnehmenden Studenten interessant.