Projekt:Semantische Organisation der Mathematik/Stichwortverzeichnis

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Stichwortverzeichnis dient als Register für die mathematischen Begriffe. Es ermöglicht, diese schnell zu finden (und zwar für Leser als auch für Autoren). Im Stichwortverzeichnis werden unter dem Stichwort diejenigen Seiten aufgelistet, in denen das Stichwort definiert, erläutert oder sonst in prominenter Weise vorkommt. Die Auflistung erfolgt gestaffelt nach der Explizitheit des Stichwortes in der Seite (und der Seite). Es ergibt sich die Staffelung

    • Definitionswort in einer expliziten Definitionsseite (die auf „/Definition“ endet)
    • Definitionswort („en passant“) unter einer anderen Textform, etwa einer Bemerkung, einem Beispiel, einer Aufgabe.
    • Definitionswort in einer einlesenden Seite.
    • Sonstige Stichworte (mit feinerer Unterteilung).
    • Seiten, die auf Stichworte verlinken.

    Die Aufnahme in das Stichwortverzeichnis erfolgt weitgehend automatisch aufgrund von semantischen Auszeichnungen (die auch weitere Funktionen erfüllen). In einer Definition ist das zu definierende Wort als Definitionswort (durch {{Definitionswort| }}) auszuzeichnen (damit wird es auch in einem betonten Modus dargestellt). Außerhalb einer Definitionsseite wird in einer explizit formulierten Definition das Definitionswort durch {{Definitionswort/enp| }} ausgezeichnet.

    Das Stichwortverzeichnis wird formal als Teil des Kategorieensystems realisiert. Zu jedem Stichwort Begriff wird eine Kategorie mit dem Namen „Begriff (MSW)“ angelegt, indem dort einfach {{MSW|anf=|Begriff}} geschrieben wird. Der Zusatz „(MSW“ ist sinnvoll, um Konflikte mit nicht mathematischen Begriffen zu vermeiden.


    Systematik und Dokumentation