Videokonferenz/Handschriftliche Annotationen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nutzung von digitalen Stiften in der OpenSource-Videokonferenz BigBlueButton
digitale Stiftmäuse für die handschriftliche Annotation
Digitales Tablet mit Stift für handschriftliche Annotationen

Ziel diese Lerneinheit ist es, mit der handschriftlichen Entwicklung von Dokumenten und der Vorstellung von handschriftlichen Lösung in der Videokonferenz umgehen zu können.

Studentische Lösung auf Papier diskutieren[Bearbeiten]

Analysieren Sie die Verwendung von LibreOffice-Draw, um Diagramme zu erzeugen, die gemeinschaftlich diskutiert werden. Ferner können handschriftliche Dokumente zeichnerisch entwickelte Ideen innerhalb der Videokonferenz-Software erstellt werden. Diese gemeinschaftlich entwickelten Ideen können dann per Screenshot in die Officesoftware integriert und als Kopie in die LibreOffice-Draw-Datei übertragen werden für die weitere Verarbeitung.

Digitale Stifte zu Life-Notation und Annotation von Lösungen[Bearbeiten]

Man kann digitale Mausstifte als Eingabemedium oder Tablets mit digitalen Stifte verwenden, um gemeinschaftliche Lösungen zeichnischer Art zu entwickeln. Analysieren Sie die Möglichkeiten von

Aufgaben für Lernende[Bearbeiten]

  • Vergleichen Sie die Annotation von PDF-Documenten in BigBlueButton mit anderen OpenSource-Tools wie z.B. Xournal++ für die Annotation von Dokumenten. Was sind Gemeinsamkeiten und was sind Unterschiede? (z.B. das Abspeicherungsmöglichkeiten von annotierten Dokumenten in einer Videokonferenzsitzung, kollaborative Entwicklung von Dokumenten)

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen/Literatur[Bearbeiten]

  1. Xounral++ Fork (2020) with explicit Download Link for Wikiversity Learning Resource URL: https://github.com/niebert/xournalpp/blob/master/README.md (accessed 2020/07/12)