Wikiversity:Fellow-Programm Freies Wissen/Einreichungen/Zerschlagenes Geschirr - Archäologische Quellen in Wikidata/Projekttagebuch

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Projekttagebuch[Bearbeiten]

März 2021[Bearbeiten]

  • 02./03.03.2021: Q105738611 kreiert.
    • todo: Cradle-Vorlage erstellen!
  • 03.03.2021: Vortrag im Rahmen von SORSE gehalten

Februar 2021[Bearbeiten]

  • 02.02.2021: Treffen mit Eljas Oskanen und Pieterjan Decker vom European Public Finds Recording Network. Ideen daraus:
    • google sheets hat die Möglichkeit für Eingabehilfen (evtl als Oberfläche nutzen?)
    • wikimedia gallery für einzelne User?
    • "vervollständige deinen Datensatz" - welche Keramik gibt es noch nicht in wikidata / wikimedia?
    • SPARQL-Abfragen: Kartierung der eigenen Funde, Mini-Online-Museum der eigenen Funde?
    • Begriff "digital citizen science"
  • 13./14.02.2021: Teilnahme an der Winter School.
  • 15.02.2021: Einreichung eines Abstract für EAA 2021
  • 23.02.2021: Treffen mit Mentor Jakob und Florian Thiery:
    • Idee: Loqseq für Notizmanagement nutzen (nicht optimal von Firefox unterstützt :-/ )
    • Entdeckung: Bei CRADLE gibt es bereits Ancient Pottery
    • Buchhinweis: Praxishandbuch Forschungsdatenmanagement
    • Weiteres Vorgehen: 1. selber Scherbe in Wikidata einpflegen, 2. Rücksprache mit Ehrenamtlichen halten, 3. daraus Workflow entwickeln

Januar 2021[Bearbeiten]

  • 09.01.2021: Anfrage bei facebook in der Gruppe "ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger", ob Interesse an dem Thema besteht. Positives feedback. Projektbeschreibung sollte klarer werden.
  • 13.01.2021: Treffen mit Mentor und Co-Mentee. Update der Projektbeschreibung.
  • 21.01.2021: Hinweis von David Wigg-Wolf auf das European Public Finds Recording Network

Dezember 2020[Bearbeiten]

Properties in wikidata, die nützlich sind

  • P31 - instance of Q10855061 -- archaeological find
  • P186 -- material used: hier verschiedene Q raussuchen.
  • P575 -- point in time: date or point in time when the item was discovered or invented: für Fundzeitpunkt
  • P189 -- location of discovery -- auf Gemarkungsebene
  • P625 -- coordinate location -- Mittelpunkt der Gemarkung
  • P8216 -- iDAI.chronontology ID für Datierung
  • P2596 -- human culture or people (or several cultures) associated with this item -- mit iDAI.chronontology-ID abgleichen?
  • P127 -- owned by: hier nach geltendem Recht, zB Schatzregal angeben! Amt? Finder? Grundstücksbesitzer?
  • P361 -- part of: hier können Ehrenamtler*innen selber collections anlegen
  • Q839954 -- archaeological site
  • Q10855061 -- archaeological find

1. Entwurf eines Workflows von der Auffindung bis zu Wikidata

1. Finden

2. Notieren des Fundort, Fundzeitpunkt; Foto vor Ort erstellen

3. Reinigen, sauberes Foto erstellen

4. Kontakt mit Amt, Informationen und Publikationserlaubnis erhalten

5. Einschätzung, Datierung etc in Tabelle eintragen

6. Fotos hochladen (Wikimedia commons)

7. Tabelle um link zu Foto erweitern

8. Infos in der Tabelle hochladen (Wikidata)

November 2020[Bearbeiten]

  • 27.11.2020: Treffen mit Mentor Jakob und Mit-Mentee Florian: Weiteres Vorgehen besprochen, Tips zu Wikidata erhalten.
  • E-Mail an U. Himmelmann, reger Austausch (Informationen zu einer geplanten Fundmeldungs-App für ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger erhalten; über Verschleierung der exakten Fundstelle geredet -- Ebene der Gemarkung reicht als Angabe; Thema Eigentumsregelungen beachten und wer Informationen hochladen darf)


Aufgrund diverser Lebensumstände bin ich bisher weniger zu wikimedia-Projekt gekommen, als ich wollte. Die Teilnahme an dem Treffen zu Open Educational Resources hat mich darin bestärkt, die eigene geplante Lehrveranstaltung so aufzubereiten, dass sie als OER zur Verfügung gestellt werden kann.

Ein genauerer Projektplan für die nächste Zeit sieht so aus:

Bis Ende 2020 möchte ich folgende Themen angehen:

  • Wikidata-Modellierung: Konzepte, bestehende Strukturen in meinem Bereich verstehen
  • anhand der Literatur grundlegende Züge der eignen Datenmodellierung entwickeln.

Brancato, R., Nicolosi-Asmundo, M., & Pagano, G. (2019). Towards an ontology for investigating on archaeological Sicilian landscapes. In A. Poggi (Ed.), Open Data and Ontologies for Cultural Heritage. Proceedings of the First International Workshop on Open Data and Ontologies for Cultural Heritage co-located with the 31st International Conference on Advanced Information Systems Engineering (CAiSE 2019) (pp. 85–90).

  • In Kontakt mit Landesdenkmalämtern treten (1. Ulrich Himmelmann von der GDKE RLP hat großes Interesse an ehrenamtlichen Landesdenkmalpfleger*innen; 2. Matthias Wemhoff [Berlin] und Franz Schopper [Brandenburg] aufgrund der räumlichen Nähe zum eigenen Dissertationstthema).

Januar / Februar 2021

  • Modellierung und Übertragung auf Wikidata (evtl. mit Einschränkungen siehe Kommentare Reviewer)
  • Nebenbei Gedanken zur Aufarbeitung des eigenen Lernprozesses in Tutorien für ehrenamtliche Landesdenkmalpfleger*innen
  • Erste Daten aus der Literatur in die erstellten Strukturen überführen (Testdatensätze)

März / April 2021

  • Planung, Konzeption, Bewerbung der Fortbildungen

Mai / Juni 2021

  • eigene Daten in Wikidata übertragen
  • Fortbildungen durchführen