Benutzer Diskussion:Bettina Dobnig

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Du hast es geschafft[Bearbeiten]

Hallo Bettina Dobnig, herzlich willkommen! Wir, Friedrich Schipper, das Tutorenteam von Wikipedia und ich wünschen dir viel Erfolg und einen interessanten, begleiteten Einstieg in die Wikipediawelt durch die gemeinsame Arbeit am Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung zum Thema: "Krieg und Propaganda: bis zum 1. Weltkrieg"

Ich habe für alle Beteiligten bereits die Kursseite erstellt, welche die grundlegenden Informationen für dieses Seminar enthält. Dort findest du auch Verweise auf die Liste der Tutoren, welche sich noch direkt bei Dir auf dieser Seite melden werden. Auch findest du dort einen Link auf eine Seite, auf der alle Teilnehmer aufgelistet sind und dort ihre Themen bzw. Themenvorschläge für ihre Arbeit eintragen. Ebenso werden dort die Arbeitsgruppen und die dazugehörigen Tutoren festgelegt. Die Tutoren werden Dir in der nächsten Zeit helfen, wie du mit der Syntax, dem Schreiben mit der typischen Wikipedia-Schreibweise klarkommst.

Um eine reibungslose Kommunikation zu ermöglichen, benötigst du zwei Änderungen in deinen persönlichen Einstellungen deines Accounts.

  1. Die Mailfunktion auf der ersten sichtbaren Seite (Benutzerdaten) überprüfen (ganz unten, alle drei Kästchen anklicken)
  2. Bei Beobachtungsliste die letzten drei Optionen anklicken
    Selbst geänderte und neu erstellte Seiten automatisch beobachten
    Selbst verschobene Seiten und Dateien automatisch beobachten
    Selbst erstellte Seiten und hochgeladene Dateien automatisch beobachten

All das machst du hier.

Die jeweiligen Arbeitsseiten werden dann nach Festlegung des von dir gewählten Themas erstellt. Das wird dann in Folge dein Betreuer machen.

Ein wichtiger Hinweis: Sei mutig, man kann nichts kaputtmachen!

Die vorerst wichtigsten Seiten sind:

Denke auch daran, dass keine Frage zu blöd ist, gestellt zu werden. Du hast aber darüber hinaus immer die Möglichkeit, deinen Tutor, mich oder Friedrich Schipper per Mail zu erreichen. Auf jeder Benutzerseite findest du links einen Hinweis: E-Mail an diesen Benutzer.


Feedback zum Kurs[Bearbeiten]

Lieber Fritz, lieber Heinz und liebes Wikiteam! Spät aber doch: Ich habe den Kurs von Dr. Fritz Schipper absichtlich gewählt, da mich unter anderem die Thematik Erster WK und Propaganda sehr interessieren, vorrangig gefangen hat mich jedoch die Zusammenarbeit mit dem Team von Wikimedia. Wikipedia an sich ist ein Bestandteil in meinem Alltag, wenn ich eine schnelle Aufklärung über ein Thema suche. Im Unialltag ist das schon ein wenig schwieriger, da es seitens meiner bisherigen (Pro)Seminarlektoren oder Bakkbetreuer als Quelle nicht gern gesehen wurde/wird. Es war mir selber nicht bewusst, wie genau der Hintergrund von Wiki aussieht und war ich durchaus positiv überrascht, dass es sich um eine eigene Community handelt, die sich ordentlich dafür abrackert. Für mich hatte es eher den Anschein, einer Plattform, wo sich jeder nach seinen Launen austoben kann und sofern etwas ganz und gar nicht stimmen sollte, es halt wieder gelöscht wird (nachdem sich irgendwann jemand daran stößt und sich darum kümmert). Jetzt hat sich dieses Bild komplett gedreht.

Ich hätte gerne beim Wikitag heut im MQ vorbeigesehen, um weitere Wikipedianer kennenlernen zu können, war dann aber leider terminlich verhindert. Es freut mich, dass (und soweit ich das aus meiner Warte beurteilen kann und kennenlernen durfte) es zählige Wikipedianer von überall auf der Welt gibt, die sich in Wissensgebiete stürzen und nach etlichen Recherchen nicht nur einen tollen Enzyklopädie-Beitrag erschaffen, sondern sich selber ein Allgemeinwissen aneignen, was vllt nicht nur im Kopf, aber zumindest auf der Beitragsseite abrufbar und auf der Diskussionsseite für wirklich alle nachvollziehbar ist. Schade, dass diese Arbeit nicht die Anerkennung erhält als sie eigentlich verdient.

Wir hatten selber Schwierigkeiten, die Informationen zusammenzubekommen, die wir für unseren Artikel brauchten (sind bis jetzt auch noch nicht fertig, aber großer Hoffnung, dass da noch was handfesteres rauskommen könnte). Was uns doch ein wenig an Motivationskünsten ablangte, war, dass wir trotz "reinhängen in die Sache" kein Ergebnis hatten (bzw bis jetzt noch nicht haben). Warten wir ab, ob nach diversen vergangenen und noch bevorstehenden Archivbesuchen unsere Suche sich lohnt.

Danke jedenfalls für den tollen Kurs, ich bin froh, dass ich ihn gewählt habe und hatte eigentlich gehofft in meinem letzten Bakksemester die zweite Histübung wieder mit/bei euch zu belegen - habe aber das letzte Mal erfahren, dass anscheinend gerade nächstes Sommersemester die Übung nicht stattfindet..? Ich kann zumindest jedem, der sich es für den nächst stattfindenden Kurs überlegt, wärmstens empfehlen, ihn und das daran beteiligte Team der Uni als Wikimedia nicht zu verpassen :-) Hoffe ihr hattet einen schönen 15-Jahre-Jubiläumstag. Alles Liebe, --Verena (Diskussion) 18:35, 15. Jan. 2016 (CET)

  • Feedback: Tanja Werneck

Liebes Wikiteam, lieber Fritz, lieber Heinz, ich kann mich der Verena im Großen und Ganzen eigentlich nur anschließen: auch ich habe diese UE HIST gewählt, weil mich Geschichte im Allgemeinen sehr interessiert - somit hat mich das Überthema "Propaganda im 1. WK" sofort angesprochen. Die Zusammenarbeit mit Wikimedia war quasi ein "Bonus", den ich allerdings sehr spannend und interessant gefunden habe! :) eine für mich völlig neue Art, Dinge (zusammen mit Anderen) zu erarbeiten.

Die Exkursionen ins Heeresgeschichtliche Museum, aber v.a. auch ins Filmarchiv Austria fand ich persönlich spitze! Vielen Dank für die Chance, in Laxenburg einen kleinen Einblick in die Film-Geschichte zu gewinnen - dies hat dazu geführt, dass Verena und ich uns für ein Filmproduktions-Thema entschieden haben. Umso enttäuschender ist es für mich/uns leider, dass wir zu unserem Thema nur so spärliche Informationen ausfindig machen konnten. Dadurch, dass wir so eine "richtige" Recherche noch nie gemacht haben, haben wir den Aufwand schlecht eingeschätzt bzw. im Endeffekt wahrscheinlich schlichtweg unterschätzt - leider. Im Nachhinein hätten wir uns vermutlich viel früher eingestehen müssen, dass wir für unser Thema zu wenig Infos bekommen können und schlichtweg das Lemma ändern sollen. Das ärgert bzw. frustriert uns jetzt leider sehr, aber im Nachhinein ist man wohl immer schlauer ;) dennoch hatten wir sowohl viel Spaß beim "Detektiv-spielen", als auch die angenehme Erfahrung mit netten und aufgeschlossenen "Profis" im Filmarchiv/Israelitischen Kultusverein/Stadt- und Landesarchiv zusammen zu "forschen".

Ich wünsche euch auf alle Fälle weiterhin viel Spaß und viele interessante Semester mit diesem Kurs! Alles Liebe, --Tanja W. (Diskussion) 21:32, 27. Jan. 2016 (CET)





  • Feedback: Sara Schmidt

Liebes Wikipedia-Team,

es war einerseits interessant hinter die große Enzyklopädie zu schauen und sozusagen für ein Semester ein Wikipedianer zu sein oder zumindest so tun als ob man es ist. Es war vor allem interessant für mich noch etwas mehr über die Urheberrechte im Internet zu lernen, da ich sie meistens eher theoretisch im Kopf hatte, durch das Fach Kommunikationsrecht. Das an einem aktuellen Beispiel zu sehen wie z.B. bei dem Upload der Bilder, die wir für die Artikel verwenden, war lehrreich. Manchmal finde ich gerade die stundenlange Dauer der Seminare eher für unproduktiv und die wenigen Termine, die halt länger dauern eher unvorteilhaft, weil so die Regelmäßigkeit der Einheiten kein Rhythmus finden, aber wahrscheinlich könnt ihr ja nichts wirklich dafür, sondern es ist von der Studienleitung vorgegeben. Die Exkursionen waren aber sehr interessant und der Zugang zum Filmarchiv Austria war für mich die interessanteste und spannendste Exkursion, auch wenn sie vielleicht gerade nicht in Wien war.

Aber gerade bei so einem Thema wie Wiki ist vielleicht die wöchentliche Einheit eine bessere. Klar gibt es die Formen des Feedbacks und die Unterstützung der Tutoren, aber vielleicht wird diese eher weniger genutzt oder seltener gewählt, weil den Studenten das persönliche Feedback und das Reden im Kurs näher ist, als das Feedback über die Plattform. Vielleicht ist das für die meisten Studenten auch eher ungewohnt und es besteht deshalb trotz gegebener Kommunikationsmittel eine Hemmschwelle. Vielleicht wäre ein roter Leitfaden, für die Erstellung allgemeiner Artikel auf Wiki eine helfende Orientierung, damit ein Student sozusagen einfach nochmal mehr hat um sich an was festhalten zu können.

Da wir unser Thema/Lemma erst spät gewählt haben, sehe ich da auch von uns aus, dass wir uns vielleicht tiefsinniger und korrekter mit unserer Themenwahl hätten beschäftigen sollen. Einen Beitrag über einen Film auf Wiki stellt sich im Endeffekt doch schwieriger heraus, als wir es uns in unserer Konzeption gedacht haben. Auch die Quellensuche hat sich doch ab und zu als schwerer herausgestellt, als man es sich gedacht hatte. Die Konzeption, die wir im Kopf hatten, konnten wir vielleicht leider nicht so gut in einen Artikel bringen, wie wir es geplant hatten. Trotz dessen haben wir versucht das Beste draus zu machen und hoffen, dass wir einen wenigstens kleinen Beitrag leisten konnten um das Thema "Propaganda im Ersten Weltkrieg" zu erweitern.

Ich wünsche euch noch viele weitere Erfolge mit eurem Kurs und haben auf jeden Fall viel aus der Übung mitgenommen. Alles Gute für euch und noch ein schönes Jahr bzw. Semester :)

--Sara Khosai Schmidt (Diskussion) 10:57, 27. Jan. 2016 (CET)

  • Feedback: Tamara Dewald

Liebes Wikipedia Team,

auch für mich war des Kurs sehr interessant, da ich finde, dass das Thema 1. Weltkrieg, und va. auch in Verbindung mit Propaganda, viel zu wenig aufgegriffen wird in unserer Zeit. Da wir in unserem Team am Anfang kleine Schwierigkeiten hatten ein präzises Team zu wählen, waren wir dankbar für eure Anregungen. Das Thema Kinder als Vermittler der Propaganda war wirklich interessant zu bearbeiten und wir haben viele neue Informationen zu dem Thema bekommen. Auch der Ausflug ins Heeresgeschichtliche Museum war toll, wobei ich aber das Filmarchiv persönlich als nicht wirklich interessant empfunden habe. Was mich und Nina ein wenig gestört hat, war, dass wir bis heute unser bestelltes Buch nicht bekommen haben bzw. auch nie auf unsere Nachrichten geantwortet wurde, obwohl wir doch einige Male an euch geschrieben haben. Auch so fand ich die Mail-Kommunikation zwischen euch und uns nicht wirklich vorhanden, auch wenn wir unsere Tutoren haben, auf manche Fragen können uns sie keine Antworten geben.

Im Großen und Ganzen fanden wir den Kurs aber gut, somit fällt unsere Bewertung in der Evaluation auch sicher gut aus für das Seminar. =)

lg Tamara & Nina --Tamara (Diskussion) 10:06, 29. Jan. 2016 (CET) --Nina (Diskussion) 10:06, 29. Jan. 2016 (CET)

  • Feedback: Antonia Potucek

Hallo! Ich habe diese Lehrveranstaltung gewählt, da ich mich für das Thema interessiere, aber auch, weil ich die Übung als Einblick in die Welt von Wikipedia nutzen wollte. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen, sozusagen. Vielleicht werde ich von nun an kleine Tippfehler, die mir beim Lesen von Wikipedia-Artikeln auffallen, bearbeiten und korrigieren ;-) Die Themenwahl meines Beitrags war rückblickend nicht die beste, aber eben auch nur wenige Ergebnisse sind ein Ergebnis.

Auch hat die Übung mir für zukünftige Recherchenarbeiten weitergeholfen. Auch das Thema Urheberrecht und Bildlizenzen fand ich sehr interessant, auch, weil einem das Thema nicht nur beim Verfassen von Wikipedia-Beiträgen begegnet. Der Termin, an dem wir zum Filmarchiv Austria Lauenburg gefahren sind, war ebenfalls interessant, vor allem die Erzählungen. Es war viel geplant an diesem Tag, ein bisschen zu viel (Input an der Uni, Anfahrt, Input beim Filmarchiv, Abreise,..). Für zukünftige Lehrveranstaltungen würde ich dies auf zwei Termine aufteilen.

Kurz zusammengefasst: Es war eine sehr interessante, abwechslungsreiche Lehrveranstaltung! --Antonia Potucek (Diskussion) 17:02, 29. Jan. 2016 (CET)


  • Feedback: Oliver Neukamm

Liebes Team,

vielen Dank erst einmal für die lehrreiche und interessante Lehrveranstaltung, ich bin schon sehr auf die morgige Einheit gespannt.

Zu meinem Feedback: Positiv hervorzuheben ist auf jeden Fall das breite Angebot an Exkursionen, Museumsbesuchen und sonstigen Aktivitäten das uns über das Semester hinweg angeboten wurde und die leider viel zu wenig (da kann ich mich selbst leider nicht ausnehmen) wahrgenommen wurde. Auch die Organisation des Kurses, das schriftliche Feedback und die Organisation der wikipedia-Seiten haben hervorragend funktioniert. Besonders interessant für die folgenden Semester ist vermutlich das Verbesserungspotenzial, das ich für die folgenden Lehrveranstaltungen sehe. Hier sehe ich besonders bei der Eröffnungsveranstaltung (im Heeresgeschichtlichen Museum) Optimierungspotenzial, da ich finde, dass zu viel Zeit im sehr interessanten Museum für organisatorische Dinge verwendet wurde, die man auch in einer Einheit im Institut hätte besprechen können. Hier würde ich mir wünschen, dass der Tag im Museum in Zukunft nur für die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Angebot des Museums genutzt werden sollte.

Viele Grüße, Oliver

--Oliver Neukamm (Diskussion) --Hubertl (Diskussion) 19:38, 5. Okt. 2015 (CEST)

Deine Arbeitsseite[Bearbeiten]

Hallo Bettina, deine Arbeitsseite wurde nun erstellt.

Du findest diesen Link auch auf deiner Benutzerseite sowie auch auf dieser Diskussionsseite, wenn du in der Navigationsleiste oben auf Teilnehmer klickst, dann wirst du dort die Liste aller Teilnehmer finden, und zwar hier. --Heinz E. (Diskussion) 17:27, 3. Nov. 2015 (CET)