Fachbereich Informatik/Kurse/Programmieren

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Java – ein schneller Einstieg (Betreuer: Heuerli, Exxu)

Kurzbeschreibung:

Mehr als "Migrationskurs" für C-, Javascript-Programmierer gedacht. Dient auch als Basis für den Aleph-Kurs.

Zielgruppe

Für "Schnelleinsteiger" in Java. Autodidaktische Fähigkeiten werden vorausgesetzt.

KTurtle (Betreuer: Michael Reschke)

Kurzbeschreibung:

KTurtle - Hi32-app-kturtle.png
KTurtle ist ein einfaches Programm, das einen spielerischen Einstieg in die Informatik erlaubt. Mittels Befehlen kann man eine Schildkröte in Bewegung setzen, die dann beispielsweise geometrische Figuren auf einer definierten Fläche zeichnet. Das Programm erlaubt das Programmieren in der Muttersprache (Deutsch).

Zielgruppe

Das Programm KTurtle richtet sich an Informatik-Neulinge, die einen leichten Einstieg ins Programmieren (Grundstrukturen) suchen. Das Programm ist damit für schulische Informatik-Kurse und hier speziell für den Einstieg geeignet.

Programmieren in Oberon (Betreuer: Pedro.Gonnet)

Kurzbeschreibung:

Dies soll keine Einführung in die Programmierung mit Oberon sein, sondern eine Einführung in die Programmierung. Nach Absolvieren dieses Kurses sollten Sie in der Lage sein, einfache Programme zu schreiben und zu verstehen.

Zielgruppe

inoffizielle Begleitlektüre zur Vorlesung "Informatik I"

Programmieren in Aleph (Betreuer: Heuerli)

Kurzbeschreibung:

Einführung und Vertiefung der Programmierung mit Aleph. Die Sprache ist relativ neu, erhält aber mehr und mehr Anhänger. Der interaktive Umgang mit komplexen Java-Systemen ist ein Aspekt. Das hohe Maß an Freiheiten, welche dem Programmierer gewährt werden ein weiterer. Vorrangig dürften jedoch die Möglichkeiten sein, die interpretierende Compiler und compilierende Interpreter bieten.

Zielgruppe

Alle die ihre Erfahrungen in der Programmierung erweitern möchten. Programmierer, die mal eben einen Interpreter in ihre Anwendungen einbauen müssen. Leute mit Interesse an der Programmierung eigener Interpreter, Compiler, List-Processors usw. Für die Grundlagen werden keine Kenntnisse von Programmiersprachen vorausgesetzt - sie sind aber hilfreich. Für die Vertiefung sind Grundkenntnisse in Java oder C/C++ erforderlich.

Robotik-Kurs mit Lego Mindstorms EV3 (Betreuer: Klaus-Dieter Keller)

Kurzbeschreibung:

Robotik-Kurs mit Lego Mindstorms EV3

Zielgruppe

Der Kurs wurde mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 4 bis 5 durchgeführt, ist aber sicher auch für jüngere und ältere Kinder geeignet.

IntelEdison (Betreuer: Danielzimmer)

Kurzbeschreibung:

Praktische einführung in wearable computing und Internet der Dinge(IoT) am Beispiel des Edison Computers von Intel

Zielgruppe

Anfänger der Softwareentwicklung für eingebettete Computer(embedded computing)