Falko Wilms/Distance Learning/Problemlösungstechniken

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fachbereich Wirtschaft der FHV
URL I me I youtube






Distance Learning
Problemlösungstechniken

ein akademisches Lehrangebot von Dr. Falko Wilms im SS 2021




Hilfreiche Unterlagen

Suchmaschinen

Semantische Suchmaschinen:

Pfadunabhängige Suchmaschinen:




Dozent[Bearbeiten]

Dr. Falko Wilms ist Mitglied des Fachbereichs Wirtschaft der FH Vorarlberg
=> homepage
=> klick & mail
=> Terminwunsch in msTeams
=> Semesterapparat an der FHV

Ausgangslage[Bearbeiten]

Im Zuge von Corona wird dieses Lehrangebot im distance learning erfolgen. Damit die Studierenden nicht den gesammten Kursinhalt am Bildschirm zu bestimmten Zeiten absolvieren zu müssen, wird weitestgehend auf online-Vorträge des Dozenten verzichtet. Stattdessen wird folgendermaßen vorgegangen:

  • Das im Stundenplan angegebenen ersten Treffen wird in ms-Teams erfolgen. Darin wird auch die genaue Vorgehensweise im Kurs erläutert.
  • Die Studierenden werden innerhalb der Untergruppen 1 und 2 verschiedene 5er-Lerngruppen bilden, in denen sie eigenverantwortlich im Selbststudium zu jedem Themeblock des Kurses ein Chart mit einer vorgegebenen Struktur erstellen und unter dem Gruppennamen im ILIAS ablegen werden.
  • Zu festgelegten Zeiten wird in einzelnen im Stundenplan für die Einzelgruppen 1 und 2 festgelegten Zeiten die Möglichkeit zu einem Coaching in ms-Teams angeboten, in denen das Arbeiten in der Gruppe und die Qualität der erarbeiteten Charts besprochen werden kann.
  • Am Tag der abgabe der Prüfungsleistung wird das letzte Coaching erfolgen, damit endgültig alle Fragen abgeklärt werden können.


Coachings für vollzeitlich Studierende

  • 1. Möglichkeit: 25.02.2021, 11 - 13 Gr. 1 und 15 - 17 Gr. 2
  • 2. Möglichkeit: 11.03.2021, 11 - 13 Gr. 1 und 15 - 17 Gr. 2
  • 3. Möglichkeit: 25.03.2021, 11 - 13 Gr. 2 und 15 - 17 Gr. 1
  • 4. Möglichkeit: 08.04.2021, 11 - 13 Gr. 2 und 14 - 16 Gr. 1
  • 5. Möglichkeit: 23.04.2021, 8 - 9 alle

Coachings für nebenberuflich Studierende

  • 1. Möglichkeit: 27.02.2021, 10 - 12 Gr. 1 und 15 - 17 Gr. 2
  • NEU: 2. Möglichkeit für Gr. 1 und Gr. 2 am 20.03.2021, 9 - 13
  • 3. Möglichkeit: 10.04.2021, 10 - 12 Gr. 1 und 15 - 17 Gr. 2
  • 4. Möglichkeit: 17.04.2021, 8 - 9 alle


Ein Wunsch nach einem msTeams-Kontakt außerhalb dieser Zeiten kann jederzeit durch diesen Link für einen Terminwunsch in msTeams erbeten werden. Sollte es keine terminlichen Kollisionen geben, wird jeder angefragte Termin angenommen.

Für diesen Kurs werden im ILIAS-Ordner des Kurses bereitgestellt:

  • ein link zu dieser Wikiversity-Kursseite, die Themenschwerpunkte des Kurses entfaltet. Die dort zu findenden podcasts über "mehrkriterielle Entscheidungen" sowie über "multipersonelle Entscheidungen" liefern den thematischen Kern des Kurses.
  • mehrere Distance Learning Letter als leicht zu lesende Lernunterlage mit Platz für eigene Notizen und Übungsaufgaben mit Lösungen.
  • ein Folienset , das nur den Studierenden der FHV zugänglich ist und einzelne Themenblöcke enthält. Es enthält den gesamten Stoff des Kurses, wobei die Folien mit den Lehrzielen auf das konzentriert sind, was die Studierenden aus dem Kurs mitnehmen sollten.

Damit werden die Studierenden in die Lage versetzt, den Kurs positiv abzuschließen.

Thematische Schwerpunkte[Bearbeiten]

Vertiefung des Wissens[Bearbeiten]

Die hier aufgeführten Übungen können ihre Wirkungen des besseren Verständnisses nur dann entfalten, wenn man zuerst die Übungsaufgaben bearbeitet und erst danach die Lösungen betrachtet. Die dargebotenen PDFs zeigen zunächst eine Seite mit den Fragen und danach eine weitere Seite mir den korrekten Antworten.

Eigenverantwortliches Selbststudium[Bearbeiten]

Die Studentinnen und Studenten werden in diesem Kurs:

  • 5er-Gruppen bilden
  • jede Gruppe wird zu jedem Themenblock im Folienset (jeweils ca. 10 Folien) auch mit Hilfe der auf dieser Wikiversity-Seite bereitgestellten Materialien in einem Word-Dokument
  • 3 wesentliche Kernaussagen ableiten
  • die abgeleiteten Aussagen gemäß ihrer Bedeutsamkeit ordnen, das Wichtigste zuerst!
  • aus diesen 3 Aussagen konkrete 2 Handlungs-Tipps herleiten
  • die Handlungs-Tipps zu einer einzelligen Formulierung verdichten
  • diese einzeilige Formulierung als Eye Catcher bzw. als Header benutzten, der KEINESFALLS eine Überschrift sein kann

Die erstellen Papiere werden mit dem Gruppennamen versehen und in den bereitgestellten ILIAS-Ordner hineingelegt.
In den Coachings kann das Vorgehen in der Gruppe und die damit erzielten Ergebnisse besprochen werden.


Diese Art von Prüfungsleistung ermöglicht das Einüben von zwei erfolgsentscheidenden Fähigkeiten:

  • einen eher komplexen Sachzusammenhang auf wenige Kernaussagen herunterbrechen und prägnant darlegen
  • formulierte Statements auf Nachfrage hin detailreich zu erläutern.

Diese beiden Fähigkeiten sind für persönliche Stellungsnahmen aller Art (z, B. in Projektmeetings, in Selbstvorstellungen, in Statusbesprechungen oder in Problemanalysen) von zunehmender Bedeutung.

Benotete Prüfungsleistung (abweichend vom "normalen" Plan)[Bearbeiten]

Die vollzeit Studierenden geben bis zum 23.04.2021 um 23:59 Uhr und die nebenberuflich Studierenden geben bis zum 17.04.2021 um 23:59 Uhr einen individuellen Text in diesem Wort-Template in den bereitgestellten ILIAs-Ordner ab. Dieser individuelle Text wird so erstellt:

  • Im Kurs werden die Kleingruppen zu jedem Themenschwerpunkt aus jeweils ca. 10 Folien ein Nugget-Chart erstellen und in den dafür bereitgestellten ILIAS-Ordner hineinlegen.
  • Aus diesen 10 Nuggets-Charts der eigenen Lerngruppe erwählen die Studierenden die drei für sie wesentlichsten Kernaussagen des Kurses.
  • Die erwählten Kernaussagen werden gerangreiht, die Wichtigste bekommt Rangplatz 1 zugeordnet.
  • Aus diesen Aussagen werden 2 konkrete Handlungs-Tipps erarbeitet.
  • die Handlungs-Tipps werden zu einem Header verdichtet.

Auf diesem Wege erstellt jeder Studierende ein persönliches Nugget-Chart mit dem wesentlichsten Aussagen des Kurses und mit konkreten Handlungs-Tipps, die daraus abgeleitet worden sind. Dieses persönliche Nugget-Chart wird fotografiert und am Textende der Verschriftlichung des Charts platziert.


Benotungskriterien für die Prüfungsleistung

  • Struktur des Management Summarys (= 1. Absatz) (50 %), damit der Textinhalt schnellstmöglichst aufgezeigt wird
- 1. Satz: Das Hauptthema des Textes (10 %) damit das Hauptthema sofort klar ist
- 2. Satz: Der Kontext, in dem das Thema dargelegt wird (10 %) damit der Bezugspunkt der Ausführungen sofort verständlich ist
- 3. Satz: Wesentliche Gedanken der Kernaussagen (10 %) damit die Kernaussagen schnell erkannt werden
- 4. Satz: Kernpunkte der bezogen auf den Kontext abgeleiteten Tipps (10 %) damit die Tipps gut ersichtlich sind
- der 1. Absatz hat genau 4 Sätze (10 %) damit die anglo-amerikanische Standardstruktur gewährleistet bleibt
  • Verständlichkeit der Formulierungen (40 %), damit der Text nachvollziehbar ist
  • Tipps in der Zeitform Gegenwart und erwartbare Wirkungen in der Zeitform Zukunft (35 %), weil die durch das jetzige Handel bewirkten Folgen erst zukünftig eintreffen werden
  • Verwendung von Quellen (10%), weil es sich um einen wiss. Text handelt, was durch zitierwürdige Belege angezeigt wird
  • grammatikalische Korrektheit der Formulierungen (15 %), weil ein Satz eine sprachliche Sinneinheit ist. Dazu gehören auch korrekt gesetzte Satzzeichen gehören, da sonst Irritationen ausgelöst werden
  • wird das erforderliche Template nicht benutzt, werden 10 Punkte (von 100) abgezogen, weil damit der erforderliche Standard nicht eingehalten wird.
  • es können nur mit Namen versehene Arbeiten benotet werden, die rechtzeitig eingelangt sind, weil aufgrund der Gesetzeslage die Arbeit sonst zwingend mit "ungenügend" zu bewerten ist.

Eine gute Vertextung eines Nugget-Charts über das SGMM mit dem Kontext BWL-Studium ist hier zu finden. Die selben drei Kernaussagen sind in diesem Text im Kontext von Projektleitung dargelegt.

Verweise[Bearbeiten]

  • Zur Wikiversity-Kursseite geht es HIER
  • Zur Hauptseite des Distance Learning geht es HIER