Benutzerin Diskussion:Natalija Schmid

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Archivierung SS 2015

Archivierung und neue Arbeitsseite[Bearbeiten]

Lb Natalija, ich habe die Diskussion zum Sommersemester archiviert, siehe Link oben. Die neue Arbeitsseite von Dir wurde nun erstellt, du findest sie hier. Karl und Didi werden dich in diesem Semester wieder begleiten! Viel Erfolg, ich bin gespannt auf das Ergebnis! --Heinz E. (Diskussion) 12:03, 3. Nov. 2015 (CET)

LB Heinz, ich bedanke mich herzlichst bei dir! Ich freue mich auch schon sehr auf den neuen Eintrag und bin schon selbst gespannt, was rauskommen wird:) glg--TheN@ 16:07, 3. Nov. 2015 (CET)

Themenänderung: Neues Lemma[Bearbeiten]

Hallo Heinz, hallo Karl! Ich bin leider erst heute dazugekommen über mein gewähltes Thema nachzudenken und genauer zu recherchieren. Ich möchte bitte mein Thema, bzw. Lemma ändern und zwar, statt Gegenpropaganda, was ja alles und nichts aussagt, möchte ich mich mit "Feindbild im Ersten Weltkrieg" beschäftigen - hierin ist ja auch die Gegenpropaganda beinhaltet. Literatur muss ich noch recherchieren! Sobald ich was hab, schau ma dann ob ich es über euch gratis beziehen kann ;) LG--TheN@ 15:01, 9. Nov. 2015 (CET)

Lb Natalija, kein Problem, die Tutoren bleiben ja dieselben, Didi43 aus Freising hat sich ja schon als Tutor angemeldet. Falls du mit Christopher Clark, Die Schlafwandler was anfangen kannst (Das Standardwerk aktuell), ich habe es hier und kann es dir borgen. Man muss halt versuchen querzulesen, bis man auf eben diese Stellen kommt - immerhin 900 Seiten. Falls du was anderes findest, dann einfach sagen, ich werde es dann bestellen. --Heinz E. (Diskussion) 19:50, 9. Nov. 2015 (CET)
LB Heinz, danke dir, aber ich bin jetzt ein bisschen verwirrt mit all den Vorschlägen.

Von dem Buch habe ich schon gehört, wäre aber nicht unbedingt darauf gekommen darin zum Thema Feindbild zu recherchieren, denn ich dachte eher an folgenden historschen Background gedacht, siehe dazu: http://www.deuframat.de/konflikte/krieg-und-aussoehnung/der-erste-weltkrieg-im-kollektiven-gedaechtnis-der-deutschen-und-der-franzosen/das-feindbild-der-deutschen-das-feindbild-der-franzosen.html Ich habe das Gefühl, dass du und Didi da was anderes darunter verstanden habt. LG --TheN@ 23:28, 9. Nov. 2015 (CET)

Vorstellung als Co-Tutor[Bearbeiten]

Ich melde mich sicherheitshalber auch hier als neuer Co-Tutor:

Als Co-Tutor - in Freising bei München, also in Deutschland lebend - will ich mich kurz vorstellen: Ich mache das erste Mal in dieser Rolle mit. Da ich mich früher als Lehrer mit der Geschichte des 19. und 20 Jahrhunderts beschäftigt habe, glaube ich - Dieter - einige Dinge zumindest beurteilen zu können. Deshalb bin ich froh, dass eine Art "Dokumentation des Arbeitsvorgangs" bis zur fertigen Arbeit und eventuell zum wikifizierten Artikel in de-Wikepedia verlangt wird. Ich bitte um vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Themenkritik[Bearbeiten]

Ich kann das Thema „Gegenpropaganda“ natürlich nur als "vorläufiges Thema" betrachten. Es müsste meiner Meinung nach auf ein spezielles Gebiet und somit auf eine "machbaren Arbeit" eingeschränkt werden. (Nur als Beispiel: Es könnte sich auf eine Kriegsmacht beschränken und so lauten: „Gegenpropaganda Italiens nach Kriegseintritt“. Oder: „Gegenpropagande des United Kingdoms nach dem Überfall des Deutschen Reichs auf Belgien“, usw. Natürlich vor allem Themen aus österreichischer Perspektive sind naheliegend!)

Es sollte ein überschaubares Thema bleiben, denn es soll ja keine Master- oder Doktorarbeit entstehen ;-) !!

Nachdem ich die Themenänderung oben gelesen habe, muss ich meiner Themenkritik eigentlich nichts Neues hinzufügen. Auch die "Kriegsziele der beteiligten Mächte" sind ein zu großes Thema. Am besten Literatur und sonstiges Material suchen (Bilder, Karten, Zeitungstexte, Aufsätze, usw.) und dann entscheiden, welchen abgrenzbaren Bereich man wählen kann. Ich würde nehmen: „Kriegsziele des Deutschen Reichs im Jahr 1914“, aber auch das kann nur eine „Überblicksarbeit“ oder eben ein Wikipedia-Überblicksartikel sein!!

Mit freundlichem Gruß aus Bayern, --Didi43 (Diskussion) 15:48, 9. Nov. 2015 (CET)

Nachtrag: Der Wikipedia-Artikel Italienischer Irredentismus könnte eine Neufassung oder Ergänzung vertragen. Das wäre doch ein geeignetes Thema: „Kriegsziele Italiens 1915 und der italienische Irridentismus“? Aber jede Beeinflussung liegt mir fern, ich will nur an dem Beispiel demonstrieren, was ein geeignetes Thema wäre. Mit freundlichem Gruß aus Bayern, --Didi43 (Diskussion) 16:20, 9. Nov. 2015 (CET)

Hallo Didi, wenn du einen Link auf Wikipedia setzen willst, dann musst du ein w: vor dem Lemmatitel setzen. Wikiversity und Wikipedia sind unterschiedliche Projekte. --Heinz E. (Diskussion) 19:51, 9. Nov. 2015 (CET)
Dees hab i mir scho denkt, war aber zu faul zu fragen; außerdem ist Rot auffälliger. Vielen Dank, Heinz! Natalija wird schon damit zurechtkommen. Gruß, --Didi43 (Diskussion) 20:25, 9. Nov. 2015 (CET)

Hallo Didi, danke dir für deine ausführliche Vorstellung, freut mich dich als Co-Tutor zu haben! Themenkritik verstehe ich, aber in diese Richtungen wollte ich gar nicht gehen. Weder Kriegsziele noch Italienischer Irredentimus interessieren mich thematisch. Ich will mit meinem Artikel in diese Richtung gehen - siehe dazu : http://www.deuframat.de/konflikte/krieg-und-aussoehnung/der-erste-weltkrieg-im-kollektiven-gedaechtnis-der-deutschen-und-der-franzosen/das-feindbild-der-deutschen-das-feindbild-der-franzosen.html LG --TheN@ 23:31, 9. Nov. 2015 (CET)

Themenvorschlag[Bearbeiten]

Guten Morgen! Also jetzt habe ich ein Thema gefunden, welches weiter ausgearbeitet werden kann: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Muskete Anhand dieser Zeitschrift würde ich gerne die in der Karikatur auftretenden stereotypen Darstellungsformen der „Feindnationen“ analysieren und anhand einiger Bildbeispiele interpretieren. Ich würde das dann in einem eigenen Kapitel zu dem bereits bestehenden Artikel hinzufügen. Was meint ihr? Folgendes Buch dazu könnte ich gut gebrauchen: Feindbilder : nationale Stereotypen in Karikaturen zur Zeit des Ersten Weltkrieges am Beispiel der humoristischen Wochenschrift "Die Muskete" Köhler, Christian Markus, 2008. LG --TheN@ 08:57, 10. Nov. 2015 (CET)

Hallo Natalja, themenmäßig kann da Didi sicher mehr Kommentar abgeben. Wenn es okay wäre, sollte man den Artikel von WP exportieren und hier importieren, sodass du da weiter arbeiten kannst, das kläre ich aber noch. Vorher soll aber Didi noch seinen Senf dazu geben. lg K@rl (Diskussion) 09:28, 10. Nov. 2015 (CET)
Lb. Natalija, ich sehe ein Problem, die Diplomarbeit von Köhler scheint mir nicht verlegt worden zu sein. Siehe aber Link hier. An sich müsste man aber Zugang dazu bekommen, zumindest über die Universitätsbibliothek (ob digital oder gedruckt, keine Ahnung). Insgesamt aber sicher eine gute Grundlage.
Ein paar andere Links nur zur Ergänzung (und auch um zu üben, wie man dazu kommt:
--Heinz E. (Diskussion) 09:40, 10. Nov. 2015 (CET)

So ganz nebenbei: Die Quellendiskussion und -recherche sollte im Arbeitsdokumentationsabschnitt deiner Arbeitsseite stattfinden. Warum sollte man das der Beurteilung entziehen? Ist doch wertvoll! Meinen Teil habe ich gerade dorthingestellt. --Heinz E. (Diskussion) 09:45, 10. Nov. 2015 (CET)