Differenzierbare Mannigfaltigkeit/Kotangentialbündel/Definition

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kotangentialbündel

Es sei eine differenzierbare Mannigfaltigkeit. Dann nennt man die Menge

versehen mit der Projektionsabbildung

und derjenigen Topologie, bei der eine Teilmenge genau dann offen ist, wenn für jede Karte

die Menge offen in ist, das Kotangentialbündel von .