Mannigfaltigkeit/Differenzierbare Abbildung/Zurückziehen von Differentialformen/Elementare Eigenschaften/Fakt

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es seien und differenzierbare Mannigfaltigkeiten und

eine differenzierbare Abbildung. Dann erfüllt das Zurückziehen von Differentialformen folgende Eigenschaften.

  1. Für eine Funktion ist .
  2. Die Abbildungen

    sind -linear.

  3. Wenn eine offene Untermannigfaltigkeit ist, so ist das Zurückziehen einer Differentialform einfach die Einschränkung auf diese Teilmenge.
  4. Es sei eine weitere differenzierbare Mannigfaltigkeit und

    eine weitere differenzierbare Abbildung. Dann gilt

    für jede Differentialform .