Mathematik für Anwender 2/Gemischte Definitionsabfrage/7/Aufgabe/Lösung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  1. Eine Differentialgleichung der Form

    mit zwei auf einem Intervall definierten Funktionen und heißt inhomogene lineare gewöhnliche Differentialgleichung.

  2. Zu einem Vektor nennt man

    die Norm von .

  3. Unter einer Lösung des Anfangswertproblems versteht man eine Abbildung

    auf einem Intervall mit für alle und mit .

  4. Die lineare Abbildung mit der Eigenschaft

    (wobei eine in stetige Abbildung mit ist) heißt das totale Differential von an der Stelle .

  5. Die Abbildung

    heißt die Hesse-Form im Punkt .

  6. Eine Quader-Überpflasterung von ist eine Familie von (achsenparallelen) Quadern , , mit .