Projekt:FE Beobachtung 1/TOVS

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Top of Atmosphere.jpg

Für die Erfassung des Zustands der Wikipedia Erdatmosphäre werden sowohl erd- als auch satellitengestützte Fernerkundungssysteme eingesetzt. Die Verwendung satellitengestützter Technologien eröffnet auf Grund des Beobachtungsstandortes vielfältige Möglichkeiten. Die großräumige Beobachtung der Atmosphäre, ihrer dynamischen Transport- und Austauschprozesse sowie die Messungen verschiedener Zustandsgrößen und die Erfassung derer zeitlichen und räumlichen Variabilität steht im Mittelpunkt vieler Untersuchungen.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über das Messprinzip, den Stand sowie die Entwicklung der Technik und die gewonnenen Informationen auf dem Gebiet der satellitengestützten atmosphärischen Vertikalsondierung mit dem Schwerpunkt TOVS.




Gliederung


1 Einleitung


2 Geschichtliche Entwicklung


2.1 Anfänge der atmosphärischen Vertikalsondierung mit Hilfe von Satelliten
2.2 Die Entwicklung der TOVS
2.3 Aktuelle Entwicklungen

3 Theoretische Grundlagen


3.1 Messung mit Mikrowellenstrahlung

3.2 Messung im infraroten Spektralbereich

4 Aufbau der Satelliten und Messsysteme


4.1 Aufbau der Satelliten der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA)
4.2 Instrumente der TOVS bzw. ATOVS

4.3 Europäische Instrumente/ Instrumente an Bord des MetOp-A



5 Zugang zu Daten und Informationen


6 Datenanalyse


6.1 Eingang der Tovs-Daten
6.2 Auswertung der MSU- und HIRS-2-Daten
6.3 Auswertung der SSU Daten
6.4 Kombiniete Auswertung der HIRS-2-,MSU- und SSU-Daten
6.5 Ergebnisse der TOVS-Messung

7 Literatur


8 Links


8.1 Web - Links
8.2 Wikipedia - Links

9 Bearbeiter(innen)