Benutzer:Anna-Milena Zens/Sommeruni 2017 - Artikelanalyse - Veganismus

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Veganismus[Bearbeiten]

Überblick[Bearbeiten]

Der Artikel erklärt augenblicklich, dass es sich beim Veganismus um eine Weiterentwicklung des bekannten Vegetarismus handelt. Dieser meint den bewussten Verzicht auf Fleisch. Veganismus erweitert diese Art der Ernährung und bedeutet den kompletten Verzicht von tierischen Produkten bei der Nahrungsaufnahme. Oft bezieht sich der Veganismuss nicht nur auf die Nahrung, sondern bezieht Kleidung und Kosmetik mit ein. Regeln gibt es dabei nicht, denn es handelt sich um einen freiwillig gewählten Lebensstil.


Fakten[Bearbeiten]

Erstellt wurde der Artikel Veganismus am 30.09.2003 von dem User Ulrich.fuchs. Seither haben 1.199 Autoren den Artikel 3.802 mal bearbeitet und ihn mit Wissen gefüllt, sodass dieser aktuell auf eine Seitengröße von 88.642 Bytes kommt. Seit seinem Entstehen wird der Artikel fleißig bearbeitet, die aktuell letzte Bearbeitung wurde am 27.04.2017 vorgenommen (Stand: 04.05.2017). Es liegen durchschnittlich zwischen den Bearbeitungen 1,3 Tage. Im Monat werden durchschnittlich 23,3 Bearbeitungen durchgeführt und im Jahr sind es 279,9.


Diskussion[Bearbeiten]

Die Diskussion zu der Thematik Veganismus ist recht aufbrausend, da merklich ist, dass eine vegane Ernährung nicht nur die Nahrungsaufnahme betrifft, sondern meist den kompletten Lebensstil. Dies bringt eine hohe Identifikation der User mit sich. Dabei kommen bearbeitende User zum Einsatz, die Veganer sind und solche, die sich herkömmlich ernähren. Mehrfach wird mit dem Beiwort „Selbst vegan“ dem Argument mehr Nachdruck verliehen. Anfang 2005 wurde die Diskussion um den Artikeln so aufbrausend, dass dieser für kurze Zeit gesperrt wurde. 16.01.2005 wurde er wieder freigegeben.

Ziel sollte sein, den Artikel in solch einen Zustand zu bringen, dass die Sperre wieder aufgehoben werden kann. -- Tim 10:09, 15. Jan 2005 (CET)

Ein weiterer interessanter Punkt in der Diskussion im Jahr 2005 ist der Untertitel „Diskussionen zu Leons Tod“ – dabei geht es um einen kleinen Jungen, der durch die Folgen einer Lungenentzündung starb. Das Thema ist für den Artikel aus dem Grund interessant, da der Junge von seinen Eltern vegan ernährt wurde. Nun wurde das Thema von den Usern heiß diskutiert und es wurde sich schlussendlich darauf geeinigt, dass die Erwähnung eines solchen Vorfalls in der deutschsprachigen Wikipedia keinen Platz unter dem Überthema Veganismus finden wird.

Die Diskussion sowie die Bearbeitung des Artikels findet kontinuierlich statt, wobei 2008 das Jahr mit den bis dato meisten Bearbeitungen darstellt. Die Diskussion um den Artikel gehen kontinuierlich weiter. Dabei beschimpfen sich die User nicht offen, dennoch ist der gereizte Unterton merklich.

Ähm, mit Worten wie "fleischfresser" sind genau die gemeint, die sich normal ernähren. Man sollte eher zwischen normaler Ernährung und einer alternativen Ernährung unterscheiden. Da Veganismus nur eine Alternative Ernährung ist und keine Mehrheit bilden (vor allem historisch gesehen nur eine Modeerscheinung unserer Gesellschaft ist), sollte man wirklich diese Unterscheidung treffen. "Fleischfresser" würde auch nur Lebewesen bezeichnen, die sich nur von Fleisch ernähren. Bin übrigens selber Veganer. DerElektriker (Diskussion) (09:55, 6. Jan. 2017 (CET)


Fazit[Bearbeiten]

Ich denke die Thematik Veganismus bietet einen perfekten Nährboden für Diskussionen, denn jeder Mensch muss sich ernähren und die meisten haben eine Meinung zu der Art und Weise.. In den letzten Jahren ist der vegane Lebensstil immer bekannter geworden und mittlerweile so gut wie jedem ein Begriff. Die Supermärkte sind voll von Ersatzprodukten und einige dieser Produkte haben ganz unbemerkt Einzug in den heimischen Kühlschrank gefunden. Ich persönlich stehe der veganen Lebensart absolut positiv gegenüber und denke ein mäßiger Konsum an tierischen Produkten würde nicht nur der Umwelt und den Tieren gut tun, sondern jedem Menschen. Zu der Diskussion, die im Hintergrund des Artikels läuft, sind einige wirklich interessante Argumente für die vegane Lebensweise gefallen, welche für mich neu waren. Um beim Beispiel des Kindstods von Leon zu bleiben, bin auch ich der Meinung, dass das hier angeführte Beispiel nicht im Zusammenhang mit einer veganen Lebensweise gesehen werden sollte und somit kein Unterpunkt des Artikels sein sollte. Insgesamt beschreibt der Artikel ziemlich gut , was veganes Essverhalten bedeutet, gibt aber keine Ernährungsempfehlung.

Kommentar[Bearbeiten]

Tja, die Übung. Wieder eine gute Arbeit!! --Heinz E. (Diskussion) 11:05, 5. Mai 2017 (CEST)