Benutzer Diskussion:Grottenolm/Archiv

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Dies ist eine Archivseite. Bitte benutze die aktuelle Diskussionsseite, wenn du eine Diskussion fortführen möchtest. Diese Archivseite sollte nicht verändert werden.

Willkommen

Wikiversity-logo.svg

Hallo Grottenolm,

herzlich Willkommen in der Wikiversity! Worum es hier geht und was wir hier machen, findest du auf den Seiten Über Wikiversity und Beteiligen. Unser Slogan lautet: Lernen und Lehren. Die Cafeteria ist unsere Anlaufstelle für Diskussionen. Falls du schon eine Idee für ein Projekt oder einen Kurs hast, nutze den Projektinkubator, um sie reifen zu lassen! Fachbezogene Fragen werden in den Kolloquien diskutiert. Einige von uns triffst du auch im Chat an - Fragen lassen sich live meist schneller klären.

Für einen schnellen Überblick lies dich einfach mal durch den Schnelleinstieg – dort findest du auch die Bearbeitungshilfe! Sie umfasst unter anderem eine informative Seite zur Textgestaltung (Formatierung), eine Seite zur Arbeit mit Bildern oder auch eine Anleitung, um Beispiel-Aufgaben zu erstellen. Du kannst auch nach Lust und Laune auf der Spielwiese experimentieren. Bei Diskussionsbeiträgen vergiss das Signieren bitte nicht! Falls du Lust hast, kannst du auch auf deiner Benutzerseite etwas über dich erzählen. Dann können wir dich näher kennen lernen.

Es gibt außerdem das Mentorenprogramm. Dort helfen dir erfahrene Benutzer (Mentoren) mit dem Einstieg. Mehr erfährst du auf der Hauptseite des Programms.

Mit jeglichen Fragen kannst du dich aber auch gerne direkt an mich wenden.

Viele Grüße und viel Spaß

Turnvater Jahn 02:05 8.01.2009


Physik

Hi Grottenolm,

wie ich soeben auf der Diskussionsseite von Erkan mit Freude las, hast du Interesse, dich produktiv an der Wikiversity beteiligen. Da Erkan leider in letzter Zeit in der WV wenig aktiv ist, will ich dir an dieser Stelle antworten.

Wenn du dich hier etwas umschaust, wirst du sicher bemerken, dass die Zahl aktiver, also Inhalte erstellender Nutzer, relativ - sagen wir - übersichtlich ist. Eine aktive Mitwirkung ist daher stets sehr willkommen, allerdings ist auch eine gewisse Eigeninitiative nötig.

Keine Ahnung, ob du dich schon in die Strukturierung der VW eingefitzt hast, deshab: es gibt hier einen Fachbereich Physik, ein Kurs:Optik (Anm.: wir haben hier etwas andere Namensräume als Wikipedia) wurde ebenfalls gestartet, bietet jedoch bisher kaum Inhalte. Der hierfür eingetragene "Betreuer", Pascal Engel, hat zudem seit Feb. 2008 nichts mehr editiert (siehe Spezial:Beiträge/Pascal Engel). Die Kursseite kann dir jedoch als Ausgangspunkt dienen. (Es sei vielleicht zu erwähnen, dass das "Betreuertum" eher unverbindlich ist und lediglich anderen Nutzern einen Hinweis geben soll, an wen sie sich wenden können.)

Gehe ich recht in der Annahme, dass du von Wikiverity zu uns gestoßen bist? Falls dem so ist, erübrigt sich das Folgende vielleicht, aber dennoch: Bei jeglichen, besonders nicht fach- sonder wikibezogenen Fragen, bekommst du stets in der Cafeteria schnell und kompetent Hilfe. Bei Fragen zur Wiki-Syntax, Problemen mit Vorlagen o.ä. kannst du dich auch gern an mich wenden. Siehe ausserdem die Willkommensbotschaft oben, dort sind die wichtigsten Anlaufpunkte für Einsteiger verlinkt.

Im Falle der Richtigkeit meiner Annahme wäre vielleicht zu erwähnen, dass hier, im Gegensatz zur Wikipedia, die Inhalte nicht das Ein und Alles sind, es dürfen dagegen auch Seiten angelegt werden, welche beispielsweise "nur" dem Austausch oder aber der Erstellung oder Planung von Inhalten dienen (evtl. im Namensraum "Projekt:" unterzubringen).

Lange Rede, kurzer Sinn: Deine Mitwirkung, auch in anderen Bereichan als der Optik, ist höchst willkommen, du musst jedoch vermutlich selbst etwas Initiative ergreifen. Und nur keine Scheu, man wird dir zum Einen nicht bei jedem Edit auf die Finger klopfen, andererseits werden deine Bearbeitungen sicher von aktiven Nutzern registriert und du kannst bei Problemen mit schneller Hilfe rechnen.

Als dann, viel (nachhaltigen) Spass beim editieren, aktive Schreiber, die dabei bleiben, können wir hier gut gebrauchen!

Grüße, Turnvater Jahn 02:05 8.01.2009.

Ochs am Berg

Vielen Dank für die Begrüßung und die ausführlichen Infos! Ich habe mich heute mal umgesehen, und jetzt muss ich sagen: Ich stehe erstmal da wie der sprichwörtliche oben genannte :)
Momentan sehe ich noch nicht, wo ich hier was Sinnvolles tun könnte. Aber ich bin guter Hoffnung, dass Ihr mir auf die Sprünge helfen werdet. Ich richte jetzt meine Benutzerseite ein, dann wird es für alle Beteiligten einfacher. Gruß --Grottenolm 18:18, 8. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Gern geschehen, auch wenn ich dir wohl leider nicht so richtig weiter helfen konnte (Thema Ochs).
Wenn ich mir den Optik-Kurs so anschau, scheinst du den wohl von Grund auf aufbauen zu müssen, falls du das denn willst. Da der Aufbau eines ganzen Kurses ntl. recht aufwendig sein kann, kannst du ja z.B. erstmal damit beginnen, eine Liste der erforderlichen Themengebiete aufzustellen und ein paar taugliche Quellen zu verlinken. Ich hege selbst bei den von mir begonnenen Projekten / Kursen die Hoffnung, mit ein paar Anregung die Leute eher zum Mitwirken zu animieren, als wenn gar keine Inhalte zum Thema vorhanden sind. Und wie gesagt, da es hier nicht ausschließlich um Inhalte geht, dürfen auch gern Seiten, welche noch im Aufbau sind, ausserhalb des "Benutzer:"-Namensraumes auftauchen. -- Turnvater Jahn 18:50 8.01.2009
P.S.: Wie auf deiner Benutzerseite frisch zu lesen, beschäftigst du dich auch mit dem Eigenbau optischer (und anderer) Geräte. Zum Bau einfachen wissenschaftlich Equipments wollte ich hier auch mal was starten. Die Meinung einiger war zwar, dass solche Anleitungen eher nach WikiBooks gehören, aber vielleicht kann man ja hier ein Projekt starten, in welchem zumindest Ideen gesammelt und das Buch geplant wird. Ich denke, nicht institutionalisiertes Forschen und Experimentieren, also möglich für jeden, ohne den Geldbeutel zu stark zu belasten, kann ein sehr nützliches Mittel zur Wissenschaftskomunikation sein.
Bei deinen recht breit gefächerten Interessen findest du hier vielleicht auch etwas, woran du für den Anfang mitarbeiten kannst, ohne etwas von Null beginnen zu müssen. Als Einstieg zum Suchen wäre hier, neben der Suchfunktion, der Campus zu empfehlen. -- Turnvater Jahn 19:00 8.01.2009
Hallo Turnvater! Ich hatte nicht ernsthaft erwartet, dass mir jemand eine Seite nennt und sagt: 'Da schreib mal'. Aber wir kommen ja schon weiter! Was das Experimentieren angeht: Ich denke auch, dass das wichtige Nachwuchsförderung wäre, zu zeigen, wie jede(r) ohne großen finanziellen Aufwand zumindest einen Anfang machen kann. Was kann man nicht alles anstellen mit den Einzelteilen eines zerlegten Fernglases vom Flohmarkt. Das gibt die halbe geometrische Optik. So ein Wikibook wäre eine schöne Sache.
Wegen dem Optik-Praktikum: Prinzipiell würde mir das nichts ausmachen, bei Null anzufangen. Wenn ich ohne Zeitdruck dran arbeiten kann und konstruktive Kritik erfahre, hätte ich da schon Spaß dran. Vielleicht kann mir ja mal jemand als Arbeitsgrundlage eine Liste der notwendigen Themen und Versuche geben. Mein Physik-Praktikum ist leider schon sehr lange her ... --Grottenolm 00:04, 9. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Hi Grottenolm,
du wirst sicher ohne Zeitdruck arbeiten können, da Kurse in der Entstehung hier nicht stören. Ein Kurs, der langsam wächst, ist ja auf jeden Fall besser, als einer, der bloß aus ein paar Zeilen besteht und brach liegt oder gar nicht existiert. Hab nur im Grundstudium die Physik-Grundlagen für Naturwissenschaftler vermittelt bekommen, die Optik kam da etwas kurz und wurde in den Praktika eigentlich garnicht behandelt. Kann delhalb wohl kaum zur Liste der Experimente / Lektionen beitragen. Aber als Optik-Bastler fallen dir ja vielleicht ein paar unkonventionelle Experimente ein, mit denen sich optische Phänomene demonstrieren oder analysieren lassen? Werd die Kursseite mal ein wenig so strukturieren, dass sie zum Beitrag von Ideen animiert.
Möglicherweise finden sich auch weitere Mitstreiter, wenn bemerkar ist, dass sich an dem Kurs etwas tut. -- Turnvater Jahn 14:20 9.01.2009
Mal so aus II. Reihe gesprochen ... ich finde das die Lochkamera ein guter Start für viele Experimente ist. Nebenbei gibt das Internet auch allerhand dazu her. Ich bin auch gern im Rahmen meiner Möglichkeiten hilfsbereit. --Gruß Tom 01:14, 10. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Danke für die Aufmerksamkeit! Ja, ich finde das auch ein lehrreiches Ding. Kann man sogar richtige Fotos damit machen (ich hab eine aus Kupferblech für 6x6 Rollfilm). Die elementare geometrische Optik lässt sich gut veranschaulichen. Und alles mit einer kleinen Schachtel mit Loch und einem Stück Butterbrotpapier als Schirm ... Ich werde das Internet mal durchkämmen (oder hast Du grade n paar Links parat?). Grüße --Grottenolm 01:41, 10. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]


Wie versprochen... soweit ich helfen kann. Hier einige der anspruchsvollsten Links zur Lochkamera:

Viel Freude mit den Inhalten. Ich fand die Gedankenexperimente spannend. --Gruß Tom 22:14, 11. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Au Mann. Da hast Du ja was ausgegraben. Dass die uralte Camera obscura an den Grundfesten der modernen Physik knabbern könnte, hätt ich nicht gedacht. Ich muss mir das alles nochmal in Ruhe durchlesen, wenn ich im Kopf fitter bin (und ein bisschen vorverdaut habe), aber auf jeden Fall schon mal ferri matsch Sänks! Grüße --Grottenolm 23:44, 11. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Weiter unter neuer Überschrift!

Aus meiner Sicht hat sich Ochs am Berg erledigt. Entspricht nicht mehr meiner Gefühlslage ... Danke für Unterstützung und Zuspruch! --Grottenolm 01:43, 10. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Freut mich. Da ist ja tatsächlich schon einiges an Experimentenvorschlägen eingefunden. Was meine These der Motivation durch Inspiration stützt :)
Der Unterschied zu Wikipedia ist m.E. tatsächlich entscheidend (hier anknüpfend). Bin ehrlich gesagt mit Wikipedia nicht so richtig warm geworden, wogegen mir das Werkeln hier Spass macht. Ist allerdings, glaub ich, auch eine etwas familiärere Atmosphäre in der WV. -- Turnvater Jahn 03:05 10.01.2009
Inspiration durch Motivation gilt wahrscheinlich ebenfalls. Jetzt noch eine Frage: Die einzelnen Versuchsbeschreibungen werden werden ja mit der Liste verlinkte Artikel bzw Unterseiten. Wie genau mach ich das? --Grottenolm 09:30, 10. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Würde vorschlagen, die Experimente als Unterseiten von Kurs:Optik anzulegen, also z.B. Kurs:Optik/Experiment Linsenkombinationen. Das "Experiment" würde ich vielleicht auch voranstellen, da es sicher auch eher vorlesungsartige Lektionen geben wird. Um also z.B. oben genannte Seite anzulegen schreibe auf der Kursseite:
* [[Kurs:Optik/Experiment Linsenkombinationen|Linsenkombinationen]]
Der Text nach dem "|" wird angezeigt, der Teil davor gibt den Link an. Anschließend folgst du dem (noch roten) Link. Unter der Überschrift Vorlesungen findest du schon Beispiele.
Falls für die Kurse / Experimente irgend welche schematischen Abbildungen nötig sind, kann ich mich gern daran versuchen. Du kannst ja vielleicht später Photos von den Experimenten hochladen, da du sie ja bestimmt zum Teil zuhause nach- bzw. vorbauen wirst.?
-- Turnvater Jahn 15:44 10.01.2009
VORbauen ist Pflicht, dims. Es fällt mir nicht im Traum ein, völlig unerprobtes hier reinzustellen. Fotos von Versuchsaufbauten sagen mehr als (X|X €(N)) Worte ... Wenn ich noch durchzuführende Experimente meine, die ich selbst noch nicht gemacht habe, wird das klar aus dem Text hervorgehen. Versprochen! Sonst kommt der Sinn der Experimente abhanden. Das kann niemand wollen.
Was die schematischen Abbildungen betrifft: Das ist wahrscheinlich eine sehr gute Idee: Wenn mehrere Personen dran beteiligt sind, können gedankliche Kurzschlüsse viel eher aufgespürt werden. Diese Kurzschlüsse sind eine gefährliche Klippe - sie hängen nur von der persönlichen Vorbidung ab und sind von demjenigen, dem sie unterlaufen, kaum zu erkennen. In dieser Hinsicht wäre ein 'Mehr-als-vier-Augen'-Prinzip hilfreich. --Grottenolm 03:22, 11. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Das hört sich nach einem sehr ambitionierten Vorhaben an. Wenn du die Aufbauten gleich photographisch festhalten kannst, ist das sicher eine gute Grundlage.
Als Tip: Manche Nutzer legen gern Unterseiten ihrer Benutzerseite an, um z.B. Material zu sammeln oder Sachen auszuprobieren, da hat man gleich alles beisammen, in der richtigen Syntax, und andere können sich aktiv beteiligen. Und es stört niemanden, wenn man scheinbar sinnlose Edits vornimmt. -- Turnvater Jahn 19:46 11.01.2009.

Hallo Ihr beiden ! Ich freue mich gemeinsam mit Euch das sich hier was entwickelt. Ich habe oben ein paar Links eingetragen. Lieber GO bitte sei bei den Experimenten schön vorsichtig. Mit c ist nicht zu spaßen. Alles schrumpft, wird unendlich schwer und wenn die Energie aus der Steckdose kommt platzt die (Strom)Rechnung. Viel Spaß --Gruß Tom 22:25, 11. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

So ein langanhaltendes, herzliches Lachen hat schon lange niemand mir aus mir rausgebracht. Dafür ein ganz besonders heftiger Dank! Das war mal wieder "Und nun eine neue Folge aus unserer beliebten Reihe: 'Tage, die man nicht vergisst. Sehen Sie heute: 'Die Lichtgeschwindigkeit ...'" Jetzt zapf ich erstmal die Hochspannungsleitung an zwecks genügend Energie. --Grottenolm 00:22, 12. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Na gekichert hab ich schon beim schreiben ... ich stell mir gerade vor wie relativ das hier oder dort erklärt werden mag .. und liege dabei schonwieder fast am Boden. Aber Vorsicht !!! die wissen scho was --Gruß Tom 21:24, 12. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Danke! Die Formel kannte ich noch nicht (oder nicht mehr?). Ich habe das immer nur an der Kamera abgelesen :) Un das mer sich do kabuddlache kaa bi dene Sproche, des verstand i guet. Klingt jo saukomisch! ;) Das 'o' im Auslaut ist ein offenes! --Grottenolm 00:04, 14. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Materialsammlung

Hi Grottenolm,

Hab mal in deiner Materialsammlung ein paar Ergänzungen vorgenommen. Vielleicht sind sie dir ja eine Anregung, ansonsten kannst du sie auch gern wieder entfernen. -- Turnvater Jahn 01:45 17.01.2009

Entfernen?? NIX DA :) --Grottenolm 15:42, 17. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Auch gut, kann ja ne Diskussionsseite bleiben und dann, bevor es in den Kurs:Optik geht, nochmal gefiltert werden. -- Turnvater Jahn 16:01 17.01.2009
Genau so hatte ich das auch gedacht :) --Grottenolm 17:54, 17. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

File:Prisma-bauen.svg

Hi Grottenolm, hab die Kästchen aus der Graphik entfernen können, hab aber keine Ahnung, woran das lag. Hab zunächst die Textfelder '1.' und '2.' durch modif. Kopien von '3.' ersetzt, da aber noch immer ein Kästchen übrig war, hab ich die korrekten Inhalte in eine neue Datei kopiert.

-- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  20:32, 26. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Danke, Turnvater! MichaelFrey hat die andere Grafik auf Vordermann gebracht und zum Verfahren hier was geschrieben. Demnach hängt das Problem mit dem Textformat ('Fließtext') zusammen. Ich hoffe die Probleme damit zukünftig selbst lösen zu können, aber wenn nicht ... ;) 'Prisma-bauen.svg' sieht jetzt jedenfalls genau so aus, wie es gedacht war. An meinen Fähigkeiten als (Inkscape-)Zeichner muss ich noch arbeiten. Angesichts dessen, was ich hier abgeliefert habe, wäre mir eine gescannte Handzeichnung fast lieber gewesen. Aber es ist ja auch mit 50 nicht zu spät, was dazu zu lernen.
Das Arbeitsklima hier empfinde ich sehr angenehm. Kooperativ. Kommunikativ. Konstruktiv. (Plakativ ausgedrückt) --Grottenolm 22:44, 28. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]
Hi Grottenolm, das mit den Bildern und der Lösung ist mir nicht entgangen, danke dennoch für den Hinweis. Das mit Inkscape wird schon, haben das schon ganz gut aufgebaut, dass man auch ohne viel in der Hilfe zu lesen dahinter kommt, wie's funktioniert. Und wenn's erstmal läuft, geht das Erstellen von Bildern recht fix. Ausserdem können andere besser drin herum pfuschen, wenn es SVG ist.
Bin auf jeden Fall sehr erfreut, dass du aktiv am Optik-Kurs dran bleibst und freue mich, wenn ich vielleicht ein Wenig dazu beitragen konnte.
-- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  22:55, 28. Jan. 2009 (CET)[Beantworten]

Anregungen

Hi Grottenolm,

wollte dich mal wegen der auf deiner Benutzerseite zu lesenden Interessengebiete (hab ich wohl bisher überlesen) auf ein paar Seiten hinweisen. Zum einen läuf hier anlässlich des Jahres der Astronomie ein entsprechendes Projekt:Internationales Jahr der Astronomie 2009 (sehr präsent in der navi links, leider kaum Resonanz). Ferner hab ich mich etwas der Strukturierung des Fachbereichs Astronomie angenommen, kann hier allerdings fachlich nicht wirklich viel beitragen, aber vielleicht hast du ja noch Kapazitäten oder willst die Seiten zumindest auf deine Beobachtungsliste setzen.

Ausserdem hab ich mich auf Wikibooks des Bestimmungsbuches der Pflanzen Mitteleuropas angenommen, welches verwaist und nicht anwendbar war. Hab unter [[b:Bestimmungsbuch Pflanzen Mitteleuropas/ Inhalt|/ Inhalt]] mit einem alternativen Konzept begonnen und möchte versuchen, einen Bestimmungsschlüssel aufzubauen, welcher auch Laien das Bestimmen der Familie oder bei häufigen Spezies auch der Art ermöglichen soll.

Nur mal so als Anregungen, will dich ja nicht von deinem Optik-Projekt ablenken.

-- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  22:01, 3. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]

PS.: Kannst dir ja bei Gelegenheit mal ein Archiv anlegen, ist schon 'ne ziemlich Scrollerei hier.

Ja, da hast Du wohl recht. Für Wikiversity-Verhältnisse ist das schon ein Rattenschwanz :) Werd mich drum kümmern.

Nein, ablenken lass ich mich da jetzt nicht so einfach von der Optik. Die Früchte sind am wachsen, bis jetzt nur im Kopf meiner Wenigkeit (Du musst wissen, dass ich eine sehr langweilige Fabrikarbeit habe, die mir viieel Zeit zum Denken lässt. Und wenn ich da dauernd so schöne Interferenzfarben auf den gedrehten Teilen sehe wie die letzten drei Arbeitstage, kann ich eh nicht umhin, über Optik nachzudenken.)

Das Jahr der Astronomie ist mir auch aufgefallen, allerdings fiel mir spontan nichts dazu ein. Wie ich jetzt drüber nachdenke: Über Beobachtungstechnik, also Optik einerseits (da ist ja auch ein konkreter Bezug zum Optik-Projekt) und Orientierung am Himmel andererseits könnte ich schon mal was beitragen. Müsste halt eher Richtung Miniatur gehen, mehr en passant, sonst ist das Optik-Projekt am Ende nur eine weitere Leiche in meinem Keller.

Der Bestimmungsschlüssel ist auch so eine sehr interessante Sache. Mehr als partielle inhaltliche Beiträge könnte ich da allerdings wahrscheinlich nicht liefern, aber ich könnte ein Umfeld für den Praxistest geben. Meine botanischen Kenntnisse (die mich als Tester praktisch untauglich machen), und dazu ist jeder, der es wagt, mit mir spazieren zu gehen, Testperson, also quasi waschechte OMA. Ich hab mir das jetzt auf Wikibooks noch nicht angesehen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das, wenn erst mal eine gewisse Anwendbarkeit erreicht ist, auch die Unterstützung durch weitere Fachleute findet. Wenn die Gattungen und Familien (umgekehrt!) im Kasten sind, können sich Spezialisten so richtig austoben. Und ich hätte meinen Acker mit den Orchideen.

Ich stelle alles im allem wieder mal fest, dass Wikiversity ein sehr inspirierendes Projekt ist. Es freut mich, drauf gestoßen (worden - Danke Tom!) zu sein. --Grottenolm 23:56, 3. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]

Find's auf jeden Fall richtig gut, dass du an der Optik dran bleibst. Zumal du recht bedacht planst (speziell die rel. lange Vorbereitung auf 'ner Benutzerseite). Wobei ich an dieser Stelle nochmal erwähnen möchte, dass hier auch Seiten im Aufbau in den "Inhalts-Namensräumen" (Kurs, Projekt, Schulprojekt) willkommen sind. Bedenke, dass die Mitwirkung am Aufbau eines Kurses ja auch mit einem gewissen Lerneffekt einher geht. Somit kommt, denke ich, die von dir scheinbar langsam in Betracht gezogene Verschiebung deiner Planung in den Kurs ganz recht (deine Fragen in der Cafeteria).
Hab ebenfalls einige "Leichen im Keller", wie du es so schön ausgedrückt hast. Kommt vermutlich von breit gefächerten Interessen. Werd mir aber Mühe geben, am Bestimmungsschlüssel dran zu bleiben. Bräuchte allerdings ein paar kundige Beiträger. Die Sache ist, dass die meisten Bestimmungsschlüssel für Laien viel zu kompliziert sind, Naturführer und dergleichen sind dagegen Bilderbücher, mit denen man kaum zuverlässig Pflanzen bestimmen kann und auch das Erkennen grober Gruppen kaum lernt, was erklärtes Ziel des Schlüssels auf Wikibooks ist. Somit sind hier eigene Erfahrungen gefragt. Weiter wird dort darauf hingewiesen, dass auch spezielle Kapitel welche noch nicht vom Hauptschlüssel aus erreichbar sind begonnen werden können. Wenn dir also mal langweilig ist ...
Wie schon mal erwähnt bin ich mit Wikipedia nicht so richtig warm geworden, hier aber schon seit 'ner Weile recht aktiv dabei, kann deinen Eindruck nur Bestätigen. Hab letztens festgestellt, dass Wikibooks auch was für mich sein könnte, lohnt sich, mal rein zu schauen, falls du das noch nicht getan hast.
-- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  01:06, 4. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]
Gründliche Vorbereitung hab ich beim Schreiben von Computerprogrammen schätzen gelernt. Eine Stunde denken und dann eine Stunde schreiben gibt ein besseres Ergebnis als sofort losschreiben und drei Stunden ohne Plan rumzuschustern. Wikibooks hab ich mir mal angesehen - ist ja sogar schon ein recht ansehnlicher Band zur Optik drin, wenn auch noch unvollständig. Gruß --Grottenolm 20:15, 4. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]
Wobei das hier wohl noch nicht so verheerend ist wie beim Programmieren. Geh da wohl etwas schneller zum experimentell Teil über. "Schlau für lau" (wb) klingt übrigens lustig. -- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  21:48, 4. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]
Ja, ich fand's auch witzig, aber ganz ernst ist der Vorschlag nicht gemeint. Die Idee kam mir während der Arbeit (was interessante Rückschlüsse auf den Job ermöglicht) ;) --Sicher ist es nicht verheerend, und es soll jetzt auch demnächst losgehen. Zuu viel Grübelei ist ja auch nicht gut. Am Ende kann man sich dann gar nicht mehr entscheiden ... Aber die richtige Reihenfolge hat sich zB tatsächlich erst gestern herauskristallisiert. Und seit heute abend, als ich das Wikibook entdeckt hatte, bin ich hinsichtlich Vorlesung etwas verunsichert. Das Buch ist schon sehr gut, hat auch noch einige Themen, die im experimentellen Teil noch fehlen. Und das jetzt alles im Rahmen der Vorlesung nochmal neu zu schreiben, kommt mir eigentlich überflüssig vor. Vlt wäre es besser, einfach das Buch fertig zu schreiben und bei den Versuchen darauf zu verweisen. Was denkst Du? Grüße --Grottenolm 22:33, 4. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]
Falls du b:Optik meinst, so denke ich, da ist ja noch nicht so wirklich viel Inhalt vorhanden. Würde also schon hier anfangen, da dein Projekt Experimente verwendet und Vorlesungen und Praktikum doch recht vernetzt sein sollten, was einfach besser geht, wenn es sich in einem Wiki abspielt (Kategorien und so). Von den paar Zeilen auf Wikibooks würde ich mich nicht abbringen lassen, zumal dein Projekt m.E. hier besser aufgehoben ist.
-- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  22:59, 4. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]
So mager finde ich das nicht. In den ausgearbeiteten Abschnitten steht eigentlich alles klar und deutlich/kurz und bündig drin. Andererseits freut mich Dein Kommentar, denn ich würde, ganz subjektiv, einen eher lockeren Stil vorziehen: Exkurse zu verwandten und daher evtl naheliegende Fragen provozierenden Themen, Anekdoten aus der Wissenschaftsgeschichte etc etc. Wir wissen alle, welche Lehrer uns im Gedächtnis geblieben sind (zu einem guten Teil samt der Inhalte, die hängengeblieben sind bis heute): Das waren nicht die, welche ihren Stoff trocken 'rüberbrachten'. Fast nichts ist schlimmer als einen Feigling zum Chemielehrer zu haben (Fast! Ein Leichtsinnsvogel ist wirklich schlimmer - Storys dazu kann ich liefern). Ich dachte auch an Titel für die Versuche, die nicht so trocken klingen wie im Vorschlag. Siehe aktuell als (harmloses!) Beispiel: Lochkamera Ach ja: Kategorien sind mir bis heute ein ziemliches Rätsel. Da werde ich mich vorläufig total auf Unterstützung verlassen müssen. --Grottenolm 00:08, 5. Feb. 2009 (CET)PS: Grade nochmal nachgelesen: So toll ist das Wikibook tatsächlich noch nicht. Gegen Ende wird alles etwas unverständlich.[Beantworten]
Kategorien
Kategorien sind eigentlich ganz simpel. Schreibst einfach [[Kategorie:Irgendwas]] ans Ende der Seite, und sie wird autom. eingeordnet. Der Link (ganz unten, in der vorschau ganz ganz unten) ist dann meist zunächst noch rot, kann aber benutzt werden (also seiten und Kat. enthalten). Wenn du was in die Kat-Seite schreibst (z.B. weitere Kategorisierung: [[Kategorie:IrgendwasGröberes]]) wird der Kat-Link blau. -- Turnvater Jahn   Diskussion · Beiträge · Mail · WV Chat  00:16, 5. Feb. 2009 (CET)[Beantworten]