Kurs:Mathematik (Osnabrück 2009-2011)/Teil II/Arbeitsblatt 38/latex

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

\setcounter{section}{38}






\zwischenueberschrift{Aufwärmaufgaben}




\inputaufgabe
{}
{

Finde sämtliche \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {gewöhnlichen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = - \frac{y}{t}} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde sämtliche \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {gewöhnlichen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = { \frac{ y }{ t^2 } }} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde sämtliche \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {gewöhnlichen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = e^t y} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde die \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {inhomogenen linearen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = y + 7} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde die \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {inhomogenen linearen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = y + { \frac{ \sinh t }{ \cosh^{ 2 } t } }} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Es sei
\mathdisp {y'=g(t) y} { }
eine \definitionsverweis {homogene lineare gewöhnliche Differentialgleichung}{}{} mit einer \definitionsverweis {unendlich oft differenzierbaren Funktion}{}{}
\mathl{g}{} und es sei $y$ eine differenzierbare \definitionsverweis {Lösung}{}{.}

a) Zeige, dass
\mathl{y}{} ebenfalls unendlich oft differenzierbar ist.

b) Es sei
\mathl{y(t_0)=0}{} für einen Zeitpunkt $t_0$. Zeige unter Verwendung von Aufgabe *****, dass
\mathl{y^{(n)}(t_0)=0}{} für alle
\mathl{n \in \N}{} gilt.

}
{} {}

Die folgende Aussage nennt man das \stichwort {Superpositionsprinzip} {} für inhomogene lineare Differentialgleichungen. Es besagt insbesondere, dass die Differenz zweier Lösungen einer inhomogenen linearen Differentialgleichung eine Lösung der zugehörigen homogenen linearen Differentialgleichung ist.


\inputaufgabe
{}
{

Es sei
\mathl{I \subseteq \R}{} ein \definitionsverweis {reelles Intervall}{}{} und seien \maabbdisp {g,h_1,h_2} {I} {\R } {} Funktionen. Es sei $y_1$ eine \definitionsverweis {Lösung}{}{} der \definitionsverweis {Differentialgleichung}{}{}
\mathl{y'= g(t) y +h_1(t)}{} und es sei $y_2$ eine \definitionsverweis {Lösung}{}{} der \definitionsverweis {Differentialgleichung}{}{}
\mathl{y'= g(t) y +h_2(t)}{.} Zeige, dass dann
\mathl{y_1+y_2}{} eine Lösung der Differentialgleichung
\mathdisp {y'= g(t)y +h_1(t) +h_2(t)} { }
ist.

}
{} {}






\zwischenueberschrift{Aufgaben zum Abgeben}




\inputaufgabe
{}
{

Bestätige durch Nachrechnen, dass die in Beispiel 38.7 gefundenen Funktionen
\mathdisp {y(t)= c \frac{\sqrt{t-1} }{\sqrt{t+1} }} { }
die \definitionsverweis {Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y'=y/(t^2-1)} { }
erfüllen.

}
{} {}




\inputaufgabegibtloesung
{}
{

Es sei \maabbdisp {f} {I} {\R_+ } {} eine \definitionsverweis {differenzierbare Funktion}{}{} auf einem Intervall
\mathl{I \subseteq \R}{.} Finde eine \definitionsverweis {homogene lineare gewöhnliche Differentialgleichung}{}{,} für die $f$ eine \definitionsverweis {Lösung}{}{} ist.

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde sämtliche \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {gewöhnlichen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = \frac{y}{t^2-3}} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Löse das \definitionsverweis {Anfangswertproblem}{}{}
\mathdisp {y'= \frac{t}{t^2+2} y \text{ mit } y(3) = 7} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde die \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {inhomogenen linearen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = y+e^{2t}-4e^{-3t}+1} { . }

}
{} {}




\inputaufgabe
{}
{

Finde die \definitionsverweis {Lösungen}{}{} der \definitionsverweis {inhomogenen linearen Differentialgleichung}{}{}
\mathdisp {y' = { \frac{ y }{ t } } + { \frac{ t^3-2t+5 }{ t^2-3 } }} { . }

}
{} {}



<< | Kurs:Mathematik (Osnabrück 2009-2011)/Teil II | >>

PDF-Version dieses Arbeitsblattes

Zur Vorlesung (PDF)