Kurs:Internet und Verschluesselung/Verschluesselung/Emailverschluesselung mit PGP

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emailverschluesselung mit PGP

Wikiversity-Mooc-Icon-Edit.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Ask.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Learning-goals.svg

Lernziele

Das sollte man am Ende der Päsentation wissen:

  1. - Wie PGP funktioniert
  2. - Wie man PGP verwendet
  3. - Warum PGP so wenig verbreitet ist und wie das geändert werden könnte
  4. - Wie sicher PGP ist und welche Informationen immer abgegriffen werden können
Wikiversity-Mooc-Icon-Edit.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Ask.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Script.svg

Zusammenfassung, Skript

Beantwortung der Fragen zu PGP:[Bearbeiten]

Welche Informationen kann die NSA bei einer mit PGP verschlüsselten Email auf jeden Fall lesen?[Bearbeiten]

  • Sender
  • Empfänger
  • Zeitpunkt
  • public key

Wie verwendet man PGP?[Bearbeiten]

PGP wird zur Emailverschlüsselung verwendet. Hierzu müssen Sender und Empfänger ein Programm zur Emailverschlsselung mit PGP herunterladen. Weiterhin müssen sie den public key austauschen und vor dem senden die Funktion "encrypt" aktivieren.

Warum ist PGP so wenig verbreitet?[Bearbeiten]

Es bedarf eines relativ hohen Zeitaufwandes, um PGP zu verwenden. Zudem sind viele Programme nicht sehr benutzerfreundlich. Ein weiterer Punkt ist, dass man regelmäßig neue private keys generieren sollte, da somit im Fall einer geglückten brute force Attacke nicht alle jemals versandten Emails entschlüsselt und gelesen werden können. Zudem benötigt die asymmetrische Verschlüsselung einen relativ hohe Rechenleistung. Hinzu kommt, dass beide Seiten PGP nutzen müssen und die Entscheidung somit nicht bei jedem selbst liegt, sondern gemeinsam gefasst werden muss.

Was müsste passieren, damit PGP mehr Verbreitung findet?[Bearbeiten]

Um PGP stark zu verbreiten müsste man zuallererst dafür sorgen, dass PGP überhaupt bekannt wird. Außerhalb des IT Bereichs kennt nahezu niemand PGP. Es wäre zudem hilfreich PGP optional in Emailprogramme zu integrieren. Auch eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit würde helfen, da PGP für viele zu kompliziert zu nutzen ist.

Abstract:[Bearbeiten]

Das Ziel des Plakats und der Präsentation ist es, dass man im Anschluss einen Überblick über die Funktionen und Anwendungen von PGP hat.

Zu Beginn wird erklärt, wie PGP funktioniert. Hierbei wird besonders auf die Verschlüsselung und das System auf welchem PGP basiert Bezug genommen.

Anschließend wird dargestellt, wann und wie man PGP am besten nutzen sollte. Daran angeschlossen ist die Frage warum PGP so wenig verbreitet ist und was getan werden müsste, um das zu ändern.

Zuletzt wird thematisiert welche Daten auch bei PGP von Geheimdiensten, wie der NSA abgegriffen werden können und welche Methoden es gibt um auch mit PGP verschlüsselte Emails abzugreifen und zu entschlüsseln.

Unterstützt wird das Poster durch anschauliche Graphiken und Stichpunkten zur Orientierung und Erklärung der Graphiken.


(Noch nicht die Endfassung. Sobald das Poster konkreter geworden ist kommt mehr :)

Wikiversity-Mooc-Icon-Edit.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Ask.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Video.svg

Mediendatei (Video, Schaubild,...)

Poster-über-PGP-für-Wikiversity-class-DSA-Torgelow-2015-6.3-Internet-und-Militär-von-Maximilian.scharffenberg.svg

Wikiversity-Mooc-Icon-Edit.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Ask.svg
Wikiversity-Mooc-Icon-Quiz.svg

Multiplechoice Fragen und Übungen







  

1

Wozu wurde PGP ursprünglich entwickelt?

Atomgegner wollten sich ungestört austauschen
Die amerikanische Regierung benötigte eine Methode zur abhörsicheren Kommunikation
Lockhead Martin Cooperation entwickelte PGP, um sich vor Industriespionage zu schützen

2

Wieso ist PGP nicht weitverbreitet?

unsicher
illegal
sehr aufwendig

3

Wann wurde die erste Version von PGP geschrieben?

1980er
1990er
2000er

4

Welches Verschlüsselugsverfahren wird bei PGP verwendet?

Symmetrisch
Asymmetrisch
Hybrid




Wikiversity-Mooc-Icon-Discussion.svg

Diskussionen