Wikiversity:Bearbeitungsleiste

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Standardbearbeitungsleiste

Als "Bearbeitungsleiste" wird die Symbolleiste oberhalb des Eingabefensters beim Bearbeiten von Artikeln bezeichnet.

Als angemeldeter Benutzer kann diese Symbolleiste deaktiviert (und auch wieder aktiviert) werden. Dies geschieht unter den "Einstellungen" im Abschnitt "Bearbeiten" durch Entfernen/Setzen der Markierung für "Bearbeiten-Werkzeugleiste anzeigen".
Die einzelnen Schaltflächen haben folgende Wirkung:

Schaltfläche Bedeutung Was sie erzeugt Wie es aussieht Beispiel
Fetter Text Fettschrift '''Fetter Text''' Fetter Text hervorragend
Kursiver Text Kursivschrift ''Kursiver Text'' Kursiver Text siehe:
Interner Link interner Verweis [[Link-Text]] Link-Text Hauptseite
Externer Link (http:// beachten) externer Verweis [http://www.example.com Link-Text] Link-Text Onlinewörterbuch
Ebene 2 Überschrift Überschrift == Ebene 2 Überschrift ==

Ebene 2 Überschrift

Neue Überschrift

Dateilink Bildverweis [[Bild:Beispiel.png]] Beispiel.png Button wikiversity.png
Mediendatei-Link Medienverweis Media:Wikiversity Flyer.pdf
Mathematische Formel (LaTeX) Mathematische Latex-Formel <math>Formel hier einfügen</math>
Unformatierter Text unformatierter Text <nowiki>Unformatierten Text hier einfügen</nowiki> Unformatierten Text hier einfügen [[Hauptseite]]
Deine Signatur mit Zeitstempel Signatur --~~~~ --Exxu 09:12, 31. Jul. 2008 (CEST) --Exxu 09:12, 31. Jul. 2008 (CEST)
Horizontale Linie (sparsam verwenden) Horizontale Linie

----



Erweiterung der Bearbeitungsleiste

Für angemeldete Benutzer gibt es eine - speziell für mathematische Texte konzipierte

MediaWiki:Gadget-ToolbarExtension-SemanticTemplates

Die einzelnen Schaltflächen haben unterschiedliche Wirkung, je nachdem, ob das Seitenlemma auf "/latex" endet oder nicht. Im Einzelnen ergibt sich folgende Wirkung:

Schaltfläche Bedeutung Was sie erzeugt Wie es aussieht Beispiel
Mathematische Formel (LaTeX) Mathematische Formel (LaTeX) {{math|term= Hier Formel einsetzen }}
Aufzählung Aufzählung {{Aufzählung3| Hier Text einsetzen | | }}
  1. Hier Text einsetzen
  1. Sehr wichtige Info
  2. Auch sehr wichtig
  3. Nicht zu vergessen
Ausrichtung Ausrichtung {{Align|term= Hier Formel einsetzen & \\ & \\ & \, . }}
Betonung Betonung {{Betonung|term= Hier Text einsetzen }} Hier Text einsetzen Satz des Pythagoras
Bild einbinden Bild einbinden {{inputbild| Hier Bildname einsetzen|| 100px {{!}} right {{!}} Bildkommentar }}
Euler-Briefmarke
Einrückung Einrückung {{Einrückung|term= Hier Text einsetzen }}
Hier Text einsetzen
Vorangehender Text
Eingerückter Text
nachstehender Text
Seitenüberschrift Seitenüberschrift {{Seitenüberschrift|term= Hier Text einsetzen }}
Hier Text einsetzen
Abschlusstest
Zwischenüberschrift Zwischenüberschrift {{Zwischenüberschrift|term= Hier Text einsetzen }}

Hier Text einsetzen


Neuer Abschnitt
Aufgabe einbinden Aufgabe einbinden {{inputaufgabe| Hier Aufgabenname einsetzen | }} ===Aufgabe ===

Hier Aufgabenname einsetzen

===Aufgabe * ===

Berechne mit Hilfe des quadratischen Reziprozitätsgesetzes und seiner Ergänzungssätze das Legendre-Symbol

Bemerkung: und sind Primzahlen.

Beispiel einbinden Beispiel einbinden {{inputbeispiel| Hier Beispielname einsetzen | }}

Beispiel (561)  

Die kleinste Carmichael-Zahl ist

Dies folgt aus Fakt, da , und Teiler von sind.


Definition einbinden Definition einbinden {{inputdefinition| Hier Definitionsname einsetzen | }}

Definition ((Quasiprim))  

Eine natürliche Zahl heißt quasiprim zur Basis , wenn modulo gilt.

Fakt einbinden Fakt einbinden {{inputfaktbeweis| Hier Faktname einsetzen | | }}

Satz ((Mersenne-Zahlen zu Sophie Germain Primzahlen))  

Sei eine Sophie-Germain-Primzahl, und die zugehörige Mersenne-Zahl. Dann ist ein Teiler von genau dann, wenn ist.

Beweis  

Es ist ein Teiler von genau dann, wenn in ist. Wegen ist dies nach dem Euler-Kriterium genau dann der Fall, wenn ein Quadratrest modulo ist. Dies ist nach dem zweiten Ergänzungssatz genau bei der Fall.

Mathematischer Text Charakterisierung des Artikels als mathematischen Text
<div id="Artikelinhalt">
 Hier Text einsetzen 



</div><noinclude>

</noinclude>
Hier Text einsetzen 


Beispieltext



Siehe auch