SCLO: P 5

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist noch unvollständig



"Malnutrition"[1]

Übersetzung: Mangelernährung

Definition(en)[Bearbeiten]

  • Malnutrition: Defizit an Energie Protein und Mikronährstoffen welches einen Gewichsverlust, eine Veränderung der Körperzusammensetzung (weniger Muskulatur, weniger Fett) sowie Funktionseinbussen verursacht.
  • sarkopenische Adipositas: Übergewicht mit Zunahem des Fettanteils und Abnahme der Muskelmasse.

Anamnese[Bearbeiten]

....

Klinik[Bearbeiten]

Komplikationen[Bearbeiten]

  • schlechterer klinischer Outcome
  • ↑ Mortalität
  • ↑ Morbidität
  • ↓ Wundheilung
  • ↑ Dekubitus
  • ↑ Infektionen
  • ↑ Organdysfunktion


  • ↑ Hospitalisationsdauer
  • ↑ Re-Hospitalisationsrate
  • ↑ Rekonvaleszenzdauer


  • ↓ Lebensqualität
  • vermehrt physische und psychische Probleme

Untersuchungen[Bearbeiten]

Screening-Tests

  • NRS (Nutritional Risk Screening)

symptomatische Therapie[Bearbeiten]

....

Differentialdiagnosen[Bearbeiten]

kongenital
....
infektiös
....
traumatisch
....
toxisch
....
endokrinologisch
....
neurologisch
....
neoplastisch
....
idiopathisch
....

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Prof. Dr. Zeno Giovanni Stanga, Prof. Drahomir Aujesky: Vorlesung Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Malnutrition, an der Universität Bern vom 15.02.2016

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle SCLO-Seite,