Wikiversity:Cafeteria/Archiv/2007/Feb

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Dies ist eine Archivseite. Bitte benutze die aktuelle Diskussionsseite, wenn du eine Diskussion fortführen möchtest. Diese Archivseite sollte nicht verändert werden.

Second Life

Hallo liebe Wikiversity,
vllt.mag die Idee ja auf den ersten Blick blöd erscheinen, aber ich finde sie nicht so blöd.
Warum versuchen wir eigentlich nicht die Wikiversity in Second Life zu bewerben, bzw.dort vllt.auch virtuelle Vorlesungen oder Probevorlesungen zu halten. Immerhin hat die Uni Bamberg (oder irgendne andre, da bin ich nicht ganz sicher) inzwischen auch Vorlesungen in SL und Schweden dort die erste online-Botschaft errichtet.
LG, --S.T.E.F.A.N 20:31, 6. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Link zur Info: SL auf Wikipedia.de ; LG, --S.T.E.F.A.N 22:37, 6. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hallo Stefan, danke für den Link.
Zuerst dachte ich beim Lesen:
  • "...muss bei der Anmeldung die Identität mittels Kreditkartennummer, oder neuerdings eines PayPal-Accounts überprüft werden."
Wie ist das vereinbar mit den Zielen der Wikiversity? Jeder auf der Welt sollte Zugang haben zu Allem und nicht jeder auf der Welt hat wohl eine Kreditkarte. Wie ich sehe, ist das (noch) nicht nötig - zumindest für die Anmeldung - später gibt es aber bestimmt Tücken :-)
  • Client-Software
downgeloadet, installiert und jetzt wird mir mitgeteilt, daß meine Videokarten Treiber zu alt sind - was stimmen kann :-) Habe jetzt mal nicht weitergemacht, da noch was anderes ansteht.
Mal sehen, wie es sich weiterentpuppt. Ich würde gerne mal so eine Demo-Welt sehen. Die Idee ist faszinierend, mit der Umsetzung muss man mal sehen. So ein Browser-Prinzip ist halt einfach KISS (keep it simple + stupid). Ich sehe hier 29 Screenshots (damit andere nicht die Client-Software installieren müssen) - sieht das dann in etwa so aus?
Und danke (ernsthaft) dir für den Link - mag jetzt zu negativ klingen von mir, aber es gibt immer ein paar die sich beschweren :-) ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 23:47, 6. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hallo Erkan. Wenn du dich für die basic Version registrierst musst du keine Kreditkartennummer angeben. Um Gebäude oder Grundstücke zu kaufen wird jedoch Geld notwendig sein.
Die Vorlesungen können aber natürlich auch an öffentlichen Plätzen stattfinden. Ich hab mich im SL selber noch nicht so sehr "eingelebt", aber ein paar meiner Kollegen sind ja ganz fasziniert davon. Daher fand ich die Idee, das mit der Wikiversity zu verbinden auch ganz interessant.
Auf jeden Fall sehe ich darin zumindest eine Möglichkeit die Wikiversity bekannter zu machen!
LG, --S.T.E.F.A.N 00:17, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]




Ich hatte mich vor einiger Zeit mal versucht anzumelden, bin aber von den Anmeldeformalitäten und der Software-Installierung aus irgendeinem Grund abgeschreckt gewesen, den ich vergessen habe. Aber ich wills gerne noch mal probieren. Grundsätzlich halte ich eine SL-Dependance für kein schlechte Idee, würde aber ungerne zu viel Energie dort hineinstecken, so lange hier noch lange kein Hochbetrieb herrscht. Über SL habe ich aber keinerlei Ahnung, die über die zwei oder drei bisher von mir gelesenen Zeitungsartikel hinausgeht. Ist bei SL nicht englisch die Hauptsprache? Oder wie haben die das dort geregelt? Gibts eigene Sprachcommunities? Denn sonst wäre die Aktion für en.wikiversity wohl lohnender angesichts der größeren Zielgruppe. Hardern -T/\LK
Servus,
Zu dem Aspekt mit Herzblut reinstecken, siehe die Idee, die Wikiversity über das SL bekannter zu machen.
Zur Sprache: Es gibt dort durchaus auch Welten, in denen hauptsächlich deutschsprachige User verkehren (z.B.der "Biergarten" *lol*).
LG, --S.T.E.F.A.N 00:21, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wikiversity:Namenskonventionen

Das ist meiner Meinung nach noch zu stark Wikipedia.

Ich seh z.B. keinen Grund für die Vielen Redirects, die Entstehen wenn man die Einleitung befolgt.

Ich behebe ab und zu die Doppelredirects, die bei der Artigen Regelungen entstehen.

Auch die Wortwahl Artikel ist nicht passend, Seite wäre treffenter.

-- MichaelFrey 13:34, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wo ist der Unterschied zwischen Kategorie:Fachbereich:Physik und Kategorie:Fach:Physik?
Allgemeiner: Wo ist der Unterschied, zwischen den Kategorien Fachbereich und Fach?
-- MichaelFrey 13:43, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Hallo Michael, ich habe eben einmal alle "Artikel" bei Wikiversity:Namenskonventionen abgeändert in "Seiten". Das erscheint mir hier auch passender und als Provisorium wahrscheinlich von der Wikipedia übernommen. Zu den übrigen Punkten muss ich mir erstmal ein paar Gedanken machen, da ich mich noch nicht weitergehend damit bschäftigt habe. Den Unterschied zwischen Fachbereich:Physik und Fach:Physik kann ich Dir zumindest schon einmal nicht auf Anhieb erklären. Hardern -T/\LK 13:53, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Unterschied: „Fach“ ist kürzer und deshalb besser als Namesraum geeignet. ;) Laut Wikipedia steht Fach für Fachgebiet und bezeichnet einen Themenbereich. Fachbereich hingegen ist — laut Wikipedia — ein Teil einer Organisation, der sich auf etwas bestimmtes spezialisiert. --Schüler 18:19, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Mich interresiert der Unterschied der Wörte ehrlich gesagt nicht.
Ich will wissen, wieso es Kategoieren für die Fachbereiche und für die Fächer gibt.
Wenn es einen Grund gibt, kann man die sehr starken überschneidungen auslössen und wenn es keinen Grund gibt das zutrennen, kann man die Kategorien zusammenführen.
Ein Grund wäre z.B. das die Kategorien der Fachbereiche für die Organisation des Fachbereichs dienen soll. Folglich würden die Kursunterseiten aus der Kategorie des Fachbereichs "fliegen" bzw. die Organisatorisen des Fachbereiches aus der Kategorie das Faches.
Aber im moment herrscht Chaos, eine Regel kann ich nicht erkennen.
-- MichaelFrey 18:27, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Ich stimme Dir zu. Das ist wirklich verwirrend, und ganz bestimmt verwirrt es Wikiversity-Neulinge dann um so mehr. Wir sollten uns eine bessere Regelung ausdenken. Spontan würde ich vorschlagen, die Kategorie:Fach verschwinden zu lassen. Zumal im Beispiel von Kategorie:Fachbereich:Physik und Kategorie:Fach:Physik ein enorm hohes Maß an Übereinstimmung vorzufinden ist. Was denkt ihr? Hardern -T/\LK 22:30, 8. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Die Sache mit der "Kategorie:Fach" hatte ich in der Vergangenheit auch schon mehrfach angesprochen. Meiner Ansicht nach kann die entfernt und gelöscht werden. --Frank Schulenburg 09:55, 9. Feb. 2007 (CET) P.S. Ihr wißt, es ist eine Marotte von mir, aber der unseelige Doppelpunkt in "Fachbereich:XYZ" ist durch nichts zu erklären. Ich bin nach wie vor stark dafür, die Verwendung von Doppelpunkten nur da zuzulassen, wo es sich wirklich um einen Namensraum handelt.[Beantworten]

Ich seh also 2 Stimmen die Kategorie Fach aufzulössen.
Betreffs Doppelpunkt: Am besten wir Diskuttieren das auch gleich aus, dann können wir es am Ende vereinheitlichen.
Vielleicht irgendeine Abstimmung zum Thema Doppelpunkt und Auflösung der Kategorie Fach?
-- MichaelFrey 10:57, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Also von mir aus Fachbereiche ohne Doppelpunkt schreiben, und die Kategorie:Fach löschen. Hardern -T/\LK 12:00, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

"Fach" ist etwas allgemeingültiges. Ob eine Seite einem bestimmten Fach zuzuordnen ist, kann (mehr oder weniger) objektiv entschieden werden (siehe z.B. die Göttinger Online-Klassifikation). Welchem "Fachbereich" (als institutionellen Begriff) allerdings eine Seite zuzuordnen ist, hängt vom Selbstverständnis des entsprechenden Fachbereichs ab. Manch ein Fachbereich kann verschiedene Fächer abdecken (zB. Physik und Astronomie, oder auch Mathematik und Biologie). Ich halte daher das Löschen bzw. Zusammenführen von "Fächern" und "Fachbereichen" für keine gute Idee.

Was den Doppelpunkt anbelangt - auch darüber gab es bereits mehrfache Diskussionen (siehe Archiv der Cafeteria). "Fach" ist ein eigener Namensraum und benötigt daher den Doppelpunkt. Fachbereich ist eine Organisationsform ohne eigenen Namensbereich und benötigt daher den Doppelpunkt nicht zwingend. --Exxu 18:27, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Jeder Namensraum hat einen Doppelpunkt und alles andere nicht. Wenn „Fachbereich“ bzw. „Fach“ ein Namensraum werden soll, dann hat es auch einen Doppelpunkt zu bekommen. Zu den Kategorien: Hat es wirklich einen Vorteil zwischen Fach und Fachbereich zu unterscheiden? --Schüler 19:04, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Das ist eigentlich die Antwort auf meine Frage Fach/Fachbereich.
Was ich jetzt einfach mal annehme: Unterseiten eines Fachbreiches gehören zum Fachbereich und folglich in desen Kategorie.
Ich nehm die Unterseiten des Fachbereiches auch gleich aus der Kategorie des Faches. (Wenn es z.B. 20 Unterseiten in einen Fachbereich gibt, findet man in der Kategoriefach sonst kaum mehr einen Kurs.)
-- MichaelFrey 19:14, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wikibooks reicht "Regal" völlig aus. Warum sollten wir mehr brauchen? --Schüler 20:11, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Was willst Du mit dieser Frage ausdrücken? (Ich verstehe sie leider nicht :-( ) --Exxu 18:50, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wikipedia Texte in Schulprojekt:Es werde Licht

Schulprojekt:Es werde Licht/Kino sieht verdächtig nach Wikipedia Projektor aus.

Verursacher: [1]

Das ist meiner Meinung nach ein eindeutiger Verstoss gegen die GFDL.

-- MichaelFrey 08:43, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Habe mal dem Betreuer Bescheid gegeben (auch per mail) und auch dem Ersteller. Ich nehme jetzt mal Unwissenheit des Erstellers an, da die Schulklasse ja noch neu ist, was aber kein Grund ist. Am Besten sollten wir mal etwas warten und eine Baustellen-Vorlage oder Ähnliches auf die Seite legen? Andere Vorschläge? Immerhin hat ja jemand so etwas wie eine Quellenangabe gemacht. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 08:56, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hier noch ein Komment auf die Seite selbst. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 09:04, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Bei Schulprojekt:Es werde Licht/Licht Tierwelt/Glühwürmchen wurde ebenfalls Inhalt der Wikipedia ohne Angabe der Autoren und Lizenz rüberkopiert. Ich habe die Angaben nachgetragen. (Wikipedia Leuchtkäfer) --Schüler 18:50, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Sorry, aber das geht nicht: [2] [3]
Da die hiesige Community als Lizenz CC-BY-SA gewählt hat, bedeutet das der Import von WP Artikeln einfach nicht möglich ist.
Also runter mit den Wikipedia Texten ...
-- MichaelFrey 18:14, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Ich werd Wahnsinnig: Als ich Schulprojekt:Es werde Licht/Licht Tierwelt/Glühwürmchen mit Wikipedia Leuchtkäfer#Verhalten meldete mir mein Diff Tool das da keine Unterschiede seien ...
Bitte Schulprojekt:Es werde Licht/Licht Tierwelt/Glühwürmchen komplett löschen ...
-- MichaelFrey 18:24, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hallo Michael,
du hast sehr gut aufgepasst. Lizenzverstösse sind wichtig für das Funktionieren/Weiterbestehen der Wikiversity.
Ich werde die entsprechenden "Kopierer" benachrichtigen und den Betreuer noch ein Mal anschreiben - auch per eMail.
Falls dann nichts geschieht, werde ich auch telefonisch an dem Gymnasium anrufen, um der Angelegenheit Gehör zu verschaffen.
Bei dem Glühwürmchen habe ich einen Löschantrag gesetzt und auch den Ersteller darauf hingewiesen.
Da dies erstmalig am Freitag publik wurde und ich jetzt mal vorerst annehme, dass nicht jeder der Schüler(innen) einen eigenen Internet-Account zu Hause besitzt, und ich nehme auch mal Assume good faith an, möchte ich das endgültige Löschen NOCH NICHT durchführen. Somit haben die jeweiligen Betroffenen noch die Möglichkeit Ihren Fehler einzusehen und auch selbständig zu korrigieren. Schliesslich macht jede(r) mal Fehler.
Es wäre schade, wenn wir die Schulklasse mit so drastischen Maßnahmen vergraulen. Wir wissen jetzt auch nicht, ob dies an den Schülern liegt, oder an der Unterweisung oder Anderem.
Michael, ich hoffe, du hast Verständnis für die Vorgehensweise? Schliesslich kostet mich das ja auch extra Zeit, überall die Personen darauf hinzuweisen. Ich würde lieber den sanfteren Weg im Moment bevorzugen. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 19:42, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Habe noch einen Hinweis auf die Hauptseite des Kurses gesetzt, damit irgendeiner der mehr als 30 Personen das liest und dem Lehrer Bescheid gibt. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 19:50, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]


Hallo michael,Hallo Erkan!Ich wollte nur sagen,dass ich es sehr schade fände,wenn das ganze projekt nur wegen ein paar deppen(die es leider immer gibt)aufgelößt würde!!!
gruß --Tornado 16:37, 12. Feb. 2007 (CET) (teilnehmer von "Es werde Licht")[Beantworten]


Missverständiss:
Ich möchte nur die 1:1 Wikipedia Kopie Schulprojekt:Es werde Licht/Licht Tierwelt/Glühwürmchen gelöscht sehen.
Vom Projekt als solches hab ich gar nichts gesagt.
Die betreffenden Leute darauf Hinweissen find ich ebenfalls korrekt.
"Harte" Mittel wie komplett Löschung des Kurses oder blockieren von Benuztern usw. wären in dem Fall definitiv viel zu hart.
Jedoch bin der Meinung, das im Falle der Unterseite Schulprojekt:Es werde Licht/Licht Tierwelt/Glühwürmchen die Schnellöschung durch aus angebracht ist.
Dadurch das es die 1:1 Kopie eines Wikipedia Abschnittes ist, geht beim Löschen keinelei Arbeit oder sonst was verloren.
Bei Schulprojekt:Es werde Licht/Lichtquellen und Schulprojekt:Es werde Licht/Kino liegt der Fall aber anders, weil diese Text in einem gewissen Umfang von Schülern stammen. In dem Fall kann muss man den Autoren die Chance geben zumindest den "sauberen Teil" "zu retten".
Wenn hier die GFDL gelten würde, wären solche Fälle auch einfacher. Hinweiss auf die Seite, Autorenliste auf Diskussionseite, Hinweiss an den Benutzer und die Sache wäre erledigt. Da hier aber ja CC-BY-SA gilt, sind hier Wikipedia Texte nur unter ganz bestimmten Bedinungen möglich.
-- MichaelFrey 18:07, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Von den obigen 3 Seiten wurden bei 2 Seiten die entsprechenden Inhalte gelöscht, bis auf die Lichtquellen. Und da ja Tim das alles nochmal durchgehen will und auch ansprechen wird, danke ich nochmal allen Parteien. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 18:37, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]


Liebe Wikiversity-Benutzer, ich habe gerade die obigen Artikel gelesen und werde sofort (d.h. in den nächsten 60 Minuten) alle Schülereinträge durchgehen. Bei Lizenzverstößen könnt ihr selbstverständlich die entsprechenden Seiten gleich löschen - die Schüler werden dafür Verständnis haben. Ich hatte sie am Freitag auf die Lizenzregelungen ausführlich hingewiesen, aber bezüglich Artikel aus Wikipedia mich anscheinend missverständlich ausgedrückt. Morgen werde ich die entsprechenden Schüler persönlich ansprechen und ihnen die Gründe für die Löschungen erklären. Jetzt mache ich mich ans Werk - und Entschuldigung, ich war seit Freitag mittag nicht im Internet. --t.a. 17:03, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
P.S.: Vielen Dank für das Assume good faith, es war wirklich keine böse Absicht von den Schülern, sondern aufgrund einer missverständlichen Aussage meinerseits. --t.a. 17:58, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
So, ich hoffe dass alle kritischen Seiten somit gelöscht sind. Vielen Dank für eure Geduld! --t.a. 19:30, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hallo Tim, vielen herzlichen Dank noch einmal für die schnelle Aktion. Bestimmt hattest du dir deinen heutigen Abend auch anders geplant :-( ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 19:40, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Auch von mir herzlichen Dank an Tim. Es ist schön, daß sich das Problem so schnell und einvernehmlich aufgelöst hat. Herzliche Grüße --Frank Schulenburg 11:06, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Werbung für Wikiversity

Hallo zusammen, ich wurde gefragt, ob es einen Flyer von Wikiversity gibt, um diesen zu verteilen. In diesem speziellen Fall auf dem Campus.

Ich weiss ja, dass die englische Wikiversity folgendes erarbeitet:

Ich habe auch gehört, dass es eine Broschüre für das Wikipedia-Schulprojekt gibt.

Hat jemand mehr Infos oder möchte so ein Projekt starten? ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 08:46, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Hallo Erkan,

momentan gibt es Flyer für die Wikimedia-Projekte Wikipedia und Wikisource. Wer mag, kann sich die mal als PDF herunterladen und anschaun: Flyer Wikipedia / Flyer Wikisource. Ich persönlich finde, dass sie sehr gut gelungen sind.

Voraussetzung für einen Wikiversity-Flyer ist, daß wir als Community die Texte liefern und Elian dann Zeit hat, um das in ein Layout umzusetzen. Ich denke, daß das machbar sein sollte.

Leider bin ich im Moment sehr ausgelastet, da ich bei Wikimedia Deutschland mit der Academy und dem Schulprojekt zwei Großprojekte für 2007 vorbereite und ab und zu noch für Vorträge oder Workshops gebucht werde. Deshalb kann ich mich momentan in keines der Projekte so einbringen, wie ich das gerne möchte.

Vielleicht sprichst Du wegen des Flyers mal Hardern an. Ich hatte im letzten Jahr schonmal mit ihm über Wikiversity-Werbematerial unterhalten.

Herzliche Grüße --Frank Schulenburg 09:42, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

   Wikipedia-leaflet-de-preview.png    Wikisource-leaflet-de-preview.png   
Hi Erkan, ja, daran können wir gerne zusammen arbeiten. Für die nächsten Tage bin ich allerdings ebenfalls völlig ausgebucht. Vielleicht ergibt sich so Mitte nächster Woche etwas Freiraum, vielleicht auch erst in zwei Wochen. Frank und ich hatten mal so einen Flyer angedacht, sind aber über dieses Stadium nicht wirklich hinausgekommen. Aber soo viel Text ist es ja auch nicht zum Verfassen. Das bekommen wir schon hin. Wenn Du den Anfang machen willst, lese ich es gerne Korrektur etc. Ansonsten erledigen wir es in Teamarbeit, wenn ich wieder verfügbar bin. OK? Hardern -T/\LK 12:02, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Habe mal ein Projekt Wikiversity Flyer angelegt, wo wir mal zuerst brainstormen können. Jeder ist herzlichst eingeladen, seine Ideen einzubringen. Lasst uns gemeinsam die Sache anpacken. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 19:04, 9. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Hat jemand einen Vorschlag für eine "Leseprobe" aus einem Vorzeige Kurs für den Flyer? Nur zur Info, wir sind erst am Sammeln, das muss nicht bedeuten, dass die Leseprobe auch genommen werden muss :-) Komm', mach' doch mit! ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 16:48, 10. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Statistik von Erik Zachte

Schon vor einiger Zeit mal hatte ich Erik Zachte gebeten, die Wikiversity in seine Statistik der Wikimedia-Projekte aufzunehmen. Gerade kam eine nette Bestätigungsmail bei mir an. Das Ergebnis ist hier zu begutachten. Wie für alle Statistiken ist der Stand momentan noch November 2006, aber für den Anfang reicht das ja mal aus und in bei Updates werden wir ab jetzt auch berücksichtigt. Herzlichen Dank an Erik! --Frank Schulenburg 00:00, 10. Feb. 2007 (CET) P.S. Die Überblicksseite für alle Wikiversity-Sprachversionen findet sich hier[Beantworten]

Ich habe ganz vergessen, Dir für die Mühen zu danken. Ich bin mal gespannt, wann neuere Auswertungen online sind! Hardern -T/\LK 16:15, 14. Mär. 2007 (CET)[Beantworten]

Chemie- Lernmaterialien

Hallo! Wer ist mit mir bereit die Chemieseite zu gestalten .. mit Lernmaterialien , Lerneinheiten .... Waere interessant .. --80.218.3.57 12:34, 10. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Hallo unbekannte IP :-), ich habe mal eine Aufforderung im Kolloquium Chemie geschrieben. Ansonsten habe ich es nicht so mit der Chemie. Aber wie wäre es denn, wenn du eine Benutzerseite anlegst und/oder mal ein paar Vorschläge im Kolloquium machst? ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 13:17, 10. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Wie wäre es denn, wenn du mal bei Wikibooks im Regal:Chemie vorbeischaust? Vielleicht gewinnst du da ein paar Ideen, die du hier einsetzen kannst? ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 12:59, 11. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wiki + Sound

Es gibt da ein englisches Wikiversity Projekt namens Wikio (=wiki websites und Radio ähnliches Webcasting). Ziel ist, Multimedia in die wikis zu bringen. Hier mal eine bearbeitete Sendung vom 6. Februar 2007 (15:39, 12,5 MB). Sie enthält:

  • Audio-Ausschnitte von Jimmy Wales über Wikiversity von der Wikimania 2006 aus Boston
  • Konferenz-Telefonat zwischen verschiedenen Wikiversity-Mitgliedern


Des Weiteren gibt es auch das WikiProject WikipediaWeekly: hier wird wöchentlich ein Netcast bzw. Podcast erzeugt.
Zitat von WikiProject WikipediaWeekly:
"It's an irony, because we're all so unbelievably verbal and we write so much that we can't communicate with each other... So it becomes a challenge to find a way that we can streamline communication.
In fact I'm very excited about this podcast as one of those tools. If this podcast is entertaining and lots of people in the entire community, internationally and in many different projects listen to this, it gives us a central place to communicate news in an entertaining way. I think that's kind of cool."|Jimmy Wales|Wikipedia Weekly episode 3. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 20:21, 10. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Neue Namenskonventionen

Mit den jetzigen Namenskonventionen sind viele nicht zufrieden. (s.h oben) Ich finde sie sollten neu geschrieben werden. Kolloquium und Fach(bereich) sollten meiner Meinung nach ein Namensraum werden und für Listen sollte keine Sonderreglung gelten. --Schüler 21:08, 15. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Also, die Aussage "Mit den jetzigen Namenskonventionen sind viele ja nicht zufrieden" kann ich nicht nachvollziehen. Die Benutzer Michael Frey und Frank Schulenburg fragen nach dem Unterschhied zwischen "Fachbereich" und "Fach". Benutzer Hardern bestätigt, dass dies verwirrend sein kann. Benutzer Schüler schreibt, dass es in Wikibooks schließlich auch nur ein "Regal" gäbe (womit ich nun wieder nichts anfangen kann.) Das sind also vier Benutzer von etwa 50 bis 60 aktiven Wikiversity-Nutzern. Meiner Meinung nach sind das nicht: "viele". Somit wäre also die Schlussfolgerung, dass die momentane Namenskonvention viele nicht stört, wohl zutreffender, als die obige Behauptung. --Exxu 19:02, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Wir haben das schon endlos diskutiert. Und die Frage kommt immer wieder auf. Und was die Frage der „vielen“ angeht: Tatsächlich diskutieren hier doch auch nur wenige der angemeldeten und aktiven Nutzer mit. Fragen wir doch mal positiv: Wer ist denn hier unbedingt dafür, die Kategorie zu behalten? --Frank Schulenburg 11:04, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Die Fragestellung ist aber leicht tendenziös, nicht wahr? "Wer ist denn hier unbedingt dafür, die Kategorie zu behalten?" Selbstverständlich kann man in einem offenen System jederzeit alles umorganisieren. Wieso sollte also jemand dafür sein, die Kategorien unbedingt zu behalten? Auf Wunsch können sämtliche Kategorien entfallen. Aber wem nützt das? Man könnte aber andererseits auch fragen: "Wer hat (andere) Vorschläge zur Unterstützung des Auffindens von Beiträgen?" (Denn für nichts anderes sind ja Kategorien gedacht). Und bisher gab es ja bereits einige Anfragen, warum dieser oder jener Beitrag, obwohl vorhanden, bei einer einfachen Suche nicht gefunden wurde (siehe weiter oben). In solchen Fällen kann das Kategoriensystem Findhilfe sein. --84.188.132.174 17:19, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Da in der Wikiversity niemand gezwungen ist, seine Artikel/Seiten/Beiträge in Kategorien zu stecken, kann man die Kategorien der Fächer bzw. Fachbereiche ja auch einfach als Angebot betrachten, diese Findmittel zu verwenden, oder eben auch nicht. Fach- oder Fachbereichskategorien sind ja nicht für den Autor eines Beitrags wichtig, sondern für jemanden, der nach einem bestimmten Beitrag suchen will. Wieso willst Du solchen Suchenden ein Findmittel vorenthalten?
Findmittel sind nur dann brauchbar, wenn sie übersichtlich sind und nicht neue Fragen aufwerfen. Findmittel, die dies nicht garantieren, sind kontraproduktiv. --Frank Schulenburg 11:04, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Worin besteht das Problem, mal in der Kategorie zum Fach Buddhismus (wenn es diese Kategorie gäbe) nachzuschauen? Oder eben gleich in der Kategorie zum Fachbereich Religionswissenschaften und Theologie? Wenn jeder Autor seine Beiträge entsprechend kategorisieren würde, könnten diese speziellen oder, je nach Wunsch, die allgemeinen Kategorien das Auffinden unterstützen. --84.188.132.174 17:27, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Zur Frage Doppelpunkt oder nicht, verhalte ich mich leidenschaftslos. Wen der Doppelpunkt stört, schreibt eben ohne und wer ihn liebt schreibt eben mit Doppelpunkt. Per REDIRECT oder auch per Bot ist ja alles wieder zusammenführbar. Und ob Fach bzw. Fachbereich ein Namensraum werden sollte, weiß ich nicht. Wie Frank Schulenburg schon früher mal sinngemäß fragte: "Was soll denn dann der eigentliche Inhalt des Hauptnamensraums werden?" --Exxu 19:39, 12. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Ich finde den Ansatz „Doppelpunkt in der Regel nur bei Namensräumen“ sehr leicht verständlich und praktikabel. Und darüberhinaus: alle Argumente dafür oder dagegen sind schon in früheren Diskussionen genannt worden. Was für die Verwendung des Doppelpunktes spricht, kann ich immer noch nicht erkennen. --Frank Schulenburg 11:04, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Zu den Anfängen der Wikiversity war mal die Idee, Fächer und/oder Fachbereiche als Namensraum einzuführen. Daher war die Schreibweise mit Doppelpunkt als Vorbereitung auf diese Einführung legitim. Wie Du aber schon schriebst (und Exxu oben nochmal zitiert) stellt sich dann die Frage, was soll eigentlich im Hauptnamensraum stehen? Somit werden wohl in absehbarer Zeit keine neuen Namensräume für Fach und/oder Fachbereich eingerichtet werden. Also kann man auch auf die Doppelpunkte verzichten. (Aber dennoch sie die Frage erlaubt: "who cares?" Lasst doch den Leuten ihre Lieblingsschreibweise und standardisiert nur bei Notwendigkeit - und dann mittels Bot-script) --84.188.132.174 17:35, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Völlig unabhängig von der inhaltlichen Dimension sollten wir meiner Ansicht nach bei dem bisher praktizierten Prinzip „Konsensfindung durch Diskussion“ bleiben. Abstimmungen machen in offenen Systemen, bei denen sich jede reale Person mehrere Benutzeraccounts anlegen kann, keinen Sinn. Und daß „Meinungsbilder“ eher zweifelhaft sind und in der Regel nicht funktionieren, wissen wir schon aus der Wikipedia. Ich habe deshalb einen Löschantrag gestellt. Die generelle Initiative von Schüler, hier endlich eine Entscheidung herbeizuführen, begrüße ich aber ausdrücklich und bitte ihn, den Löschantrag nicht mißzuverstehen. Herzliche Grüße --Frank Schulenburg 10:57, 13. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Franks Ansatz, ohne Abstimmung eine Konsensentscheidung herbeizuführen finde ich sehr gut. In diesem Sinne können wir ja mal anders herum fragen. Angenommen, wir hätten keine Unterscheidung zwischen den Kategorien Fachbereich und Fach. Nun käme jemand und würde vorschlagen, diese Unterscheidung in Form der beiden getrennten Kategorien einzuführen - würde dieser Vorschlag durchkommen? Ich denke nicht! Ich halte die Trennung zwischen den beiden auch unter dieser Betrachtung für nicht sinnvoll und plädiere für die Abschaffung.
Was den eigenen Namensraum für die Fachbereiche (oder Institute etc.) angeht, halte ich sie derzeitig nicht für nötig. Es reicht, wenn wir uns auf die Namenskonvention Fachbereich XYZ einigen. Hierbei bin ich aber weniger festgelegt als bei dem Kategorien-Thema. Was wirklich nett ist, ist dass der erste Reiter bei einem eigenen Namensraum nicht mehr "Seite" heißt, sondern eben "Fachbereich". Das wirkt professioneller. Hardern -T/\LK 00:35, 15. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Ich würde die Kategorien unter drei verschiedenen Aspekten betrachten:
  1. ein Autor - also ein Lehrender - braucht mMn keine Kategorien, da er seine Kursbeiträge auch unter deren jeweiligen Titel finden wird. Allerdings glaube ich, dass ihn Kategorien (egal. ob dir nun Fach- oder Fachbereichskategorien sind) nicht stören würden.
  2. ein Schüler - also ein Lernender - wird für die Dauer der Abarbeitung eines Kurses durch die darin enthaltenen Links geführt. Insofern benötigt er mMn nicht unbedingt irgendwelche Kategorien. Sie könnten ihn allerdings zu weiterführenden oder ähnlich gelagerten Kursen bzw. Beiträgen führen, wenn sie vorhanden wären.
  3. ein Suchender - also einer, der sich noch in der Wikiversity orientieren will - wird entweder die eingebaute "Suchfunktion" benutzen, in der Hoffnung, etwas Passendes zu finden, oder - falls er schon mit "echten" Bibliotheken zu tun hatte, nach "Findmitteln" suchen. Und da können Kategorien helfen.
Kategoriensysteme gibt es unter verschiedensten Aspekten. Warum sollte man einem Suchenden vorschreiben, welches er benutzen muss. Sowohl "Fächer", als auch "Fachbereiche" sind in der Wissenschaft übliche Bezeichnungen bzw. Organisationsformen. Wenn also jemand danach in den Kategorien suchen will, schadet es nicht, wenn er diese Formen dort wiederfindet. Somit plädiere ich für behalten bzw. für Ausbauen und Erweitern der Kategorien. --Exxu 08:01, 15. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Wikiversity-Flyer: Erster Vorschlag zum Text

In der vergangenen Stunde habe ich zusammen mit Benutzer:Erkan Yilmaz an einer konkreten Formulierung für den künftigen Wikviersity-Flyer gearbeitet. Die provisorischen Inhalte findet ihr jetzt unter Projekt:Wikiversity_Flyer/Brainstorming#Seite_eins_bis_sechs. Bitte überlegt euch, ob wir uns und das Projekt so wie dort formuliert präsentieren wollen, oder ob es gegen bestimmte Inhalte und Formulierungen Einwände gibt. In den nächsten Tagen werden Erkan und ich (natürlich mit allen weiteren Interessierten) dann weiter an einer endgültigen Version feilen. Als Vorlage für die verwirrenden Seitenzahlen dienen übrigens die bereits existierenden Flyer zur Wikipedia und Wikisource. Hardern -T/\LK 20:39, 14. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Ist ja schon etwas Zeit vergangen und ein paar haben auch schon Kommentare abgegeben. Dann gehe ich mal davon aus, daß alle anderen sich das dann auch schon angeschaut haben, aber nichts zum Verbessern gefunden haben? :-) Wenn ja, gebt doch hier kurz ein JA ab. Schliesslich geht es um die Wikiversity und wenn ihr zumindest das hier lest, ist es auch von Interesse für euch. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 11:53, 23. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Was die Werbung für wikiversity betrifft, ich kenne in Österreich zB. den Fall, dass eine Bank die Fahrscheine einer Straßenbahnlinie mit Ihrem Logo bedrucken läßt. Das wird sicher etwas kosten ist aber eine sehr einfache und wirksame Form der Werbung. Gleiches könnte wikiversity machen. zB nachfragen ober in Städten UBahnkarten, Straßenbahnkarten oder auch die Fahrscheine der Bundesbahn mit dem wikiversity Logo und der Website bedruckt werden kann. Vielleicht sponsert diese Initiabe jemand (Bank, Versicherung, ev. Kooperation mit einer NGO) Vielleicht gibts auch Sponsoren bei Supermarktketten die auf Ihren Prospekten für wikiversity Werbung machen wollen. Man müßt nur die Verantwortlichen einmal fragen. Weiters könnte man Werbeträger in Scheckkartenformat herstellen und verteilen. Ich weiß nicht wer bei wikiversity für die Werbung zuständig ist, vielleicht kannst Du diese Ideen weiterleiten. --Georg 15:09, 14. Mär. 2007 (CET)[Beantworten]

Probezeit Erkan Yilmaz beendet

Nach Ablauf der Probezeit von Benutzer:Erkan Yilmaz als Pedell kann seine Tätigkeit nun eine Woche lang unter Wikiversity:Pedelle kommentiert werden. Ich persönlich würde mich sehr über eine möglichst breite Unterstützung der Community für Erkan Yilmaz freuen. Herzliche Grüße --Frank Schulenburg 09:09, 15. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Danke für die netten Worte und bin schon gespannt auf eure Kommentare. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 18:25, 15. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Ich danke hiermit allen, die bei der Wahl mitgemacht haben. Jetzt kommt die Stunde der Wahrheit - ich bin nun auch Pedell :-) ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 18:29, 22. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Herzlichen Glückwunsch auch von mir nachträglich! Hardern -T/\LK 00:06, 1. Mär. 2007 (CET)[Beantworten]

Lehr/Lernmöglichkeiten einbinden

Hallo als neues Mitglied der WV schossen mir ein paar Gedanken zum Thema Lehr/Lernmittel in WV gemacht und wollte an dieser Stelle die Frage stellen, ob diese Möglichkeiten bereits eingebunden sind oder wie die Gemeinschafft über diese Themen denkt.

  • Tafel einbinden

Ich arbeite gerne mit dem Medium Tafel, weil es spotanes skizzenhaftes Erklären erlaubt was sowohl für das Lehren, als auch für das Lernen in Arbeitsgruppen hilfreich sein kann. Natürlich kann ich zu Hause mit Paint o.ä. ein Bild erzeugen und es dann hierher hochladen.

Ich denke aber, dass sich das Medium Tafel auf diese Weise nicht ausreichend erfassen lässt. Dass gemeinsame Arbeiten an einem Tafelbild ist nicht wirklich möglich.

Spontane Erklärungsansätze können schnell Plattform unabhängig unterstützt werden.

Ich stell mir dazu ein Flash-Programm vor; ähnlich dem Spiel LineRider (Schlittenfahrer auf Linien)
  • Einbinden von Webpräsentation

XML-Format mir fällt die genaue Bezeichnung gerade nicht ein und ich finde sie leider auch nicht, aber es gibt die Möglichkeit Powerpoint ähnliche Präsentation ins Web zustellen. Eine sinnvole Anwendung. Michael Jendryschik nutzt diese Technologie auf seiner Seite. Wenn diese Möglichkeit bereits eingebunden ist wäre ich dankbar über Informationen dazu.

Konnte leider nichts darüber in der Hilfe finden.

MfG --M.Nießen 21:00, 16. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Für Präsentationen fällt mir im Moment nur ein, mit OpenOffice Impress erstellte Präsentationen unter freier Lizenz gestellt bei commons hochzuladen (dort, wo auch zahlreiche der Bilder aus Wikipedia und Wikiversity zentral gespeichert sind) und hier zu verlinken. Für speziellere Softwarefragen bin ich leider der falsche Antworter. Informatiker vor!
PS: Vielen Dank für den Tipp mit LineRider. Herrliches Spiel!! Hardern -T/\LK 22:41, 16. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Für simple Präsentationen ist die Wikipedia-Software echt gut zu nutzen, schau dir allein die Schritt für Schritt-Anleitungen für neue Autoren auf WP an... Du legst X-(Unter-)Seiten an und machst eine Navigationsleiste zum Durchklicken und schon könntest du Wissen in Form von Präsentationen aufbereiten... Bei Bedarf würde ich einen Link nachreichen... --Nutzer 2206 02:59, 17. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Wenn du OpenOffice Datein auf einem Wikimedia Server (also hier oder Commons) Hochladen willst, musst du als erstes die Entwickler überzeugen das diese Datein sicher sind.
(Wir von Wikibooks wollten OpenOffice Writer Datein hochladen, ein Entwickler hat die Idee aber abgelehnt, weil wir nicht beweissen konnten das das Format sicher ist ...)
Das ist Cool gemacht, aber für JavaScript können nur die Admins und nur für alle Seiten installieren.
Da müsste erstmal die Kompatibiltät mit allen Browern nachgewissen werden, die Sicherheit des Scripts ...
Übrigens: Seht euch die Seite mal bei niedriger Auflösung an.
Ein halbwegsgangbare weg wäre es, solche Dienste auf einem anderen Server laufen zu lassen. Aber wer macht das für uns?
-- MichaelFrey 10:51, 17. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Also ich persönlich finde Präsentationen ohne eine echte audiovisuelle Vorlesung recht Nutzlos. Aus eigener studentischer Erfahrung weiss ich, dass man Vorlesungen, die als PowerPoint-präsentationen in unserem FH-Intranet landen, recht schwer nachholen kann. Da sind Vorlesungsscripte mit Kommentaren/Ergänzungen leichter zu verstehen.
Allerdings find ich Präsentationen, wenn sie mit audiokommentaren versehen sind eine recht spannende Sache, die man vielleicht als Wikiversity-Zukunftsprojekt im Auge behalten sollte. Vielleicht könnten wir uns da am Videoserver der TU-Clausthal(video.tu-clausthal.de) orientieren. Der hat mir mal eine Elektrotechnik-Prüfung gerettet... --MTZ 15:59, 17. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
Der angegebene Link auf die Powerpoint-ähnliche Präsentation liefert ein Anwendungsbeispiel des "S5-Tools von Meyerweb. Dort sind die Details nachzulesen und auch zur Browserkompatibilität gibt es dort weitere Informationen. Das S5-Tool ist Standardkonform, es nutzt XHTML und CSS, setzt aber zur vollen visuellen Wirksamkeit das Einbinden einer Javascript-Datei voraus. Dies ist nun nicht unbedingt an den guten Willen eines Entwicklers gebunden, denn jeder angemeldete Benutzer kann eigene Javascriptdateien einbinden. Aber selbst ohne Javascript werden die Inhalte der einzelnen Slides dann in optisch sinnvoll aufbereiteter Form - sozusagen als "Printversion" - dargeboten. --Exxu 16:22, 18. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]
siehe auch Projekt:Adaption des S5-Tools für Slideshows in der Wikiversity --Exxu 08:29, 23. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Research scope and guidelines

Für die, die des Englischen nicht so mächtig sind, hier die Übersetzung. Unten drunter das Original. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 19:02, 22. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Übersetzung

Forschungsumfang und Richtlinien

(publiziert in der Wikiversity-L Mailingliste und in den Hauptdikussionsforen aller Wikiversity-Projekte)

Hallo zusammen - und verzeiht mir, dass es nur auf Englisch ist :-(

Ich wurde soeben informiert, dass der Ausschuss in seiner nächsten Sitzung (am 16. März 2007) Rückschau auf die Entwicklung der Wikiversity halten wird. Der Hauptanlass für die Gründung der Wikiversity war die Forschung. Bis jetzt wurden Umfang und Richtlinien auf einem mehrsprachigen Forum diskutiert, nunmehr gibt es neue Vorschläge für Richtlinien unter:

Es wäre sehr hilfreich, noch mehr Resonanz sowohl von englischsprachigen als auch von nicht-englischsprachigen Teilnehmern zu erhalten. Es war immer beabsichtigt, die ganze Wikiversity-Gemeinschaft einzubeziehen (deshalb wurde ja die mehrsprachige Wiki ursprünglich gegründet). Bitte übersetzt, bearbeitet und/oder kommentiert...

Besonders von Interesse war der ursprüngliche Aspekt, auf welche Weise kleinere, nicht so weit entwickelte Wikiversity-Projekte mit der Forschung umgehen. Ein anderer Punkt ist, wie wir mit Randgruppen (z.B. Nazis usw.) umgehen, die die Wikiversity als ein Verlagshaus nutzen wollen? Wenn wir uns wenigstens diesen Fragen stellen, werden wir einen großen Schritt getan haben in Richtung einer zukunftsfähigen Grundlage an Richtlinien, auf deren Basis dann alle Wikiversities weiterarbeiten können. Danke, Cormaggio 15:44, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Ich vergass hinzuzufügen, dass es wohl gut wäre, ein IRC Meeting darüber abzuhalten - Details dazu hier:
http://beta.wikiversity.org/wiki/IRC_meeting_about_research Danke. Cormaggio 18:46, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Original

(crossposted to Wikiversity-L mailing list, and main discussion fora of all Wikiversity projects)

Hi all - and apologies for English :-(

I've just been notified that the board will be reviewing Wikiversity at its next meeting (on the 16th of March). The major question around Wikiversity at its setting up was about research. So far, scope and guidelines have been discussed at a multilingual forum, but there are new policy proposal developments at:

It would be very helpful to get some more feedback from English and non-English project participants - these were always meant to reflect the whole Wikiversity community (and is why the multilingual wiki was set up in the first place). Please translate, edit, and/or comment..

Specifically, I should say that one initial concern was how smaller, less-developed Wikiversity projects will deal with research. Another obvious concern is how will we deal with fringe groups (eg. Nazis etc) who want to use Wikiversity as a publishing house? If we deal with these questions at a minimum, we are a long way towards having a sustainable base of policies that all Wikiversities can work from. Thanks Cormaggio 15:44, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

I forgot to add that I think it might be a good idea to hold an IRC meeting about this - details at: http://beta.wikiversity.org/wiki/IRC_meeting_about_research Thanks. Cormaggio 18:46, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Übersetzung

Forschungsumfang und Richtlinien

(publiziert in der Wikiversity-L Mailingliste und in den Hauptdikussionsforen aller Wikiversity-Projekte)

Hallo zusammen - und verzeiht mir, dass es nur auf Englisch ist :-(

Ich wurde soeben informiert, dass der Ausschuss in seiner nächsten Sitzung (am 16. März 2007) Rückschau auf die Entwicklung der Wikiversity halten wird. Der Hauptanlass für die Gründung der Wikiversity war die Forschung. Bis jetzt wurden Umfang und Richtlinien auf einem mehrsprachigen Forum diskutiert, nunmehr gibt es neue Vorschläge für Richtlinien unter:

Es wäre sehr hilfreich, noch mehr Resonanz sowohl von englischsprachigen als auch von nicht-englischsprachigen Teilnehmern zu erhalten. Es war immer beabsichtigt, die ganze Wikiversity-Gemeinschaft einzubeziehen (deshalb wurde ja die mehrsprachige Wiki ursprünglich gegründet). Bitte übersetzt, bearbeitet und/oder kommentiert...

Besonders von Interesse war der ursprüngliche Aspekt, auf welche Weise kleinere, nicht so weit entwickelte Wikiversity-Projekte mit der Forschung umgehen. Ein anderer Punkt ist, wie wir mit Randgruppen (z.B. Nazis usw.) umgehen, die die Wikiversity als ein Verlagshaus nutzen wollen? Wenn wir uns wenigstens diesen Fragen stellen, werden wir einen großen Schritt getan haben in Richtung einer zukunftsfähigen Grundlage an Richtlinien, auf deren Basis dann alle Wikiversities weiterarbeiten können. Danke, Cormaggio 15:44, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Ich vergass hinzuzufügen, dass es wohl gut wäre, ein IRC Meeting darüber abzuhalten - Details dazu hier:
http://beta.wikiversity.org/wiki/IRC_meeting_about_research Danke. Cormaggio 18:46, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Original

(crossposted to Wikiversity-L mailing list, and main discussion fora of all Wikiversity projects)

Hi all - and apologies for English :-(

I've just been notified that the board will be reviewing Wikiversity at its next meeting (on the 16th of March). The major question around Wikiversity at its setting up was about research. So far, scope and guidelines have been discussed at a multilingual forum, but there are new policy proposal developments at:

It would be very helpful to get some more feedback from English and non-English project participants - these were always meant to reflect the whole Wikiversity community (and is why the multilingual wiki was set up in the first place). Please translate, edit, and/or comment..

Specifically, I should say that one initial concern was how smaller, less-developed Wikiversity projects will deal with research. Another obvious concern is how will we deal with fringe groups (eg. Nazis etc) who want to use Wikiversity as a publishing house? If we deal with these questions at a minimum, we are a long way towards having a sustainable base of policies that all Wikiversities can work from. Thanks Cormaggio 15:44, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

I forgot to add that I think it might be a good idea to hold an IRC meeting about this - details at: http://beta.wikiversity.org/wiki/IRC_meeting_about_research Thanks. Cormaggio 18:46, 20. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

Projektstart

Das Projekt:Adaption des S5-Tools für Slideshows in der Wikiversity wurde angelegt. Interessenten sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. --Exxu 08:55, 23. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

wieder etwas Leben im Fachbereich Informatik

Hier suchen zwei Personen noch einen Mitstreiter für einen C++-Kurs. Ausserdem gibt es Ideen zu Computergrafik / 3D Synthese. Möchte jemand mithelfen? ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 23:19, 28. Feb. 2007 (CET)[Beantworten]

C++ Kurs

Wir würden sogar mehrere nehmen. ;-) Meldet euch einfach bei mir oder bei Hacka. (Wir sind die C++-Leute.) --Chaos-Metaller 20:55, 1. Mär. 2007 (CET)[Beantworten]
Aktueller Stand: Ausarbeitung einer Gliederung - wer Lust hat, kann hier mitmachen. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 08:05, 19. Mär. 2007 (CET)[Beantworten]