Kurs:E-Marketing 2/Themenseite/ThemenWS1112

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

WS2011/12[Bearbeiten]

Im Folgenden finden Sie die Themen, die im WS 2011/12 von den Studierenden bearbeitet wurden. Jeweils angegeben sind mögliche inhaltliche Schwerpunkte und Einstiegsliteratur zu den Themen:

Wien Hildesheim
Themenblock Internet-Markt- und Konsumentenforschung
1. Neuromarketing im Internet Grundlagen, Erkenntnisse, Implikationen für Webseitengestaltung, Online-Werbung und -Shopping Pispers, R./Dabrowski, J.: Neuromarketing im Internet, Freiburg 2011

Weinschenk, S.: Neuro Web Design: What Makes Them Click?, Berkeley 2009

2. Interkulturelle Unterschiede beim Online-Shopping Unterschiede zwischen USA und Korea Kwak, H./Jaju, A./Larsen, T.: Consumer Ethnocentrism Offline and Online: The Mediating Role of Marketing Efforts and Personality Traits in the United States, South Korea, and India, in: Journal of the Academy of Marketing Science, Vol. 34 (2006), No. 3, S. 367-385.

Yun, G.-W./Park, S.-Y./Ha, L.: Influence of Cultural Dimensions on Online Interactive Review Feature Implementations: A Comparison of Korean and U.S. Retail Web Sites, in: Journal of Interactive Marketing, Vol. 22 (2008), No. 3, S. 40-50.

3. Interkulturelle Unterschiede beim Online-Shopping Unterschiede zwischen Deutschland und UK TNS Infratest (Hrsg.): Monitoring Report Deutschland Digital 2011
4. Kundenbindung im Online-Handel Ausprägung, Probleme, Instrumente Heinemann, G.: Der neue Online-Handel 2010, 3. Aufl., Wiesbaden
5. Social Shopping Wie Social Media Kaufprozesse im Internet beinflusst Schäfers, B.: Social Shopping für Mode, Wohnen und Lifestyle am Beispiel Smatch.com, in: Heinemann, G./Haug, A. (Hrsg.): Web-Exzellenz im E-Commerce, Wiesbaden 2010, S. 305-317

Leitner, P./Grechenig, T.: Social Online Shopping, Wirtschaftinformatik Proceedings 2009, Paper 105.

6. Qualität von Online-Befragungen Vor- und Nachteile ggü. anderen Befragungsformen, Verzerrungseffekte, Möglichkeiten der Datenprüfung Treiblmaier, H.: Datenqualität und Validität bei Online-Befragungen, in: der markt, Nr. 1/2010, S. 3-18

Jackob, N./Schoen, H./Zerback, T. (Hrsg.): Sozialforschung im Internet - Methodologie und Praxis der Online-Befragung, Berlin 2009

Batinic, B.: Datenqualität bei internetbasierten Befragungen, in: Theobald, A./Dreyer, M./Starsetzki, T. (Hrsg.): Online-Marktforschung, Wiesbaden 2001, S. 115-132

Bauer, H.H./Toma, B./Heinrich, D.: Datenqualität in der Online-Marktforschung, in: absatzwirtschaft, Nr. 10/2011, S. 32-34.

Themenblock Social Media Marketing
7. Social Media Monitoring Möglichkeiten der Beobachtung in sozialen Medien, Beispiele, Mehrwert und Grenzen Hettler, U.: Social Media Marketing, München 2010

Kreutzer, R.T./Hinz, J.: Möglichkeiten und Grenzen von Social Media Marketing, Working Papers No. 58, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin 2010

Weinberg, T.: Social Media Marketing, Köln 2011

8. Social Media Marketing: Ein Überblick Grundlagen, Ausprägungsformen, Einsatzgebiete
9. Facebook als Marketinginstrument Möglichkeiten und Grenzen, Best Practice-Beispiele
10. Twitter als Marketinginstrument
11. Social Media Marketing im B2B-Bereich
Themenblock Internet-Marketing-Strategien und -Instrumente
12. Erfolgreiche Webseitengestaltung Kriterien einer erfolgreichen Webseitengestaltung Wünschmann, S./Schwarz, U./Müller, S.: Webseiten-Gestaltung, Heidelberg 2008

Düweke, E./Rabsch, S.: Erfolgreiche Websites, Bonn 2011

13. Open Innovation Ansätze, Vor- und Nachteile, Erfolgsfaktoren, Implementierung Enkel, E./Gassmann, O.: Neue Ideenquellen erschließen: die Chancen von Open Innovation, Marketing Review St. Gallen, 26. Jg. (2009), Nr. 2, S. 6–11.
14. ePayment: Bezahlsysteme im Internet Kategorien, Beispiele, Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile, Akzeptanz Weinfurtner, S./Weisheit, S./Wittmann, G./Stahl, E./Pur, S.: Zahlungsabwicklung im E-Commerce, Regensburg 2011
15. eBranding im B2B-Bereich Besonderheiten, Instrumenten Fuchs, W.: eBranding im BtB-Bereich, in: Theobald, E./Haisch, P.T. (Hrsg.): Brand Evolution - Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter, Wiesbaden 2011, S. 155-213
16. Erfolgreiches Viral Marketing Ausprägungen, praktische Umsetzung, Erfolgsfaktoren Lagner, S.: Viral Marketing, 3. Aufl., Wiesbaden 2009
17. Erfolgreiches E-Mail-Marketing Lammenett, E.: Praxiswissen Online-Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden 2009

Ellis-Chadwick, F./Doherty, N.: Web advertising: the role of email marketing. Journal of Business Research (In press) 2011.

18. Suchmaschinenmarketing (SEO/SEM) Düweke, E./Rabsch, S.: Erfolgreiche Websites, Bonn 2011

Greifeneder, H: Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden 2010

Lammenett, E.: Praxiswissen Online-Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden 2009

19. Affiliate Marketing Formen, Beispiele, Möglichkeiten und Grenzen Lammenett, E.: Praxiswissen Online-Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden 2009
20. Trends im Mobile Marketing Besonderheiten, aktuelle Trends, Grenzen Bauer, H.H./Bryant, M.D./Dirks, T. (Hrsg.): Erfolgsfaktoren des Mobile Marketing, Wiesbaden 2008