Kurs:Mathematik für Anwender (Osnabrück 2011-2012)/Teil II/Arbeitsblatt 45/kontrolle

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Aufwärmaufgaben

Aufgabe Referenznummer erstellen

Bestimme die Jacobi-Matrix der Abbildung


Aufgabe Referenznummer erstellen

Bestimme die Jacobi-Matrix der Abbildung


Aufgabe Referenznummer erstellen

Bestimme die Jacobi-Matrix der Abbildung


Aufgabe Referenznummer erstellen

Bestimme sämtliche höheren Richtungsableitungen der Abbildung

die sich mit den beiden Standardrichtungen und ausdrücken lassen.


Aufgabe Aufgabe 45.5 ändern

Zeige, dass eine Polynomfunktion beliebig oft stetig differenzierbar ist.


Aufgabe Aufgabe 45.6 ändern

Es seien und endlichdimensionale, -Vektorräume offen und

eine -mal stetig differenzierbare Abbildung. Es sei eine Auswahl von Vektoren aus . Zeige, dass dann für jede Permutation die Gleichheit

gilt.




Aufgaben zum Abgeben

Aufgabe (3 Punkte)Referenznummer erstellen

Bestimme die Jacobi-Matrix der Abbildung


Aufgabe (3 Punkte)Referenznummer erstellen

Bestimme die Jacobi-Matrix der Abbildung


Berechne die Richtungsableitung dieser Abbildung in einem Punkt in Richtung . Bestätige, dass sich diese Richtungsableitung auch ergibt, wenn man die Jacobi-Matrix auf den Vektor anwendet.


Aufgabe (3 Punkte)Referenznummer erstellen

Zeige, dass keine partiell differenzierbare Funktion

existiert, so dass

für alle gilt.


Aufgabe (4 Punkte)Referenznummer erstellen

Sei

eine Polynomfunktion. Zeige, dass es ein derart gibt, dass sämtliche -ten Richtungsableitungen sind.


Aufgabe (6 Punkte)Referenznummer erstellen

Es sei

eine zweimal stetig differenzierbare Funktion, für die in jedem Punkt

gelte. Zeige, dass es dann Funktionen

derart gibt, dass

gilt.


Aufgabe (6 Punkte)Referenznummer erstellen

Zeige, dass die Funktion

mit

zweimal partiell differenzierbar ist, und dass

gilt.




<< | Kurs:Mathematik für Anwender (Osnabrück 2011-2012)/Teil II | >>

PDF-Version dieses Arbeitsblattes

Zur Vorlesung (PDF)