Kurs:Funktionen und Folgen formaler Organisationen/Einleitung: Absicht und Methoden

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zusammenfassung des Kapitels[Bearbeiten]

Kontrollfragen zum Verständnis des Textes[Bearbeiten]

  • Was ist seine Kritik am normativen Ansatz in der Organisationsforschung? (17-18)
    • Das tatsächliche Verhalten wird nicht erfasst.
    • alltägliche und faktische handlungen werden nur Organisationszweck bemessen
    • Handeln wird so beschrieben wie es sein sollte aber nicht wie es ist.
  • Was meint Luhmann mit dem Einnehmen einer fremden Perspektive? Was mit latenten Funktionen? Welche Beispiele fallen Ihnen für eine latente Funktion ein? (18-19)
    • Gegenperspektive zum Normativen Ansatz
    • nicht formaliserbare Funktion - Intendiert und nicht-intendiert
      • Reform in Organisationen
  • Welche Funktion weist Luhmann Normen zu? Finden Sie ein Beispiel für eine normative Erwartung? (19)
    • Sind da um Verhaltenserwartungen zu stabilisieren
    • Normative Erwartung in ORg.: "du erledigst deine Aufgaben"
  • Was meint er mit funktional äquivalenten Leistungen? Welche Beispiele fallen Ihnen dazu ein? (19-20)
    • Etwas was das gleiche macht aber anders
      • Arbeitsmotivation: Geld oder Zwang
  • Was meint Luhmann mit Folgenproblemen?


Verständnisfragen der Lesenden[Bearbeiten]