Kurs:Mathematik (Osnabrück 2009-2011)/Teil III

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche


Derivación.gif

Die Vorlesung „Reelle und angewandte Analysis“, kurz Mathematik III, ist eine Fortsetzung von Mathematik II und richtet sich an Studierende im dritten Semester. Im Mittelpunkt stehen zwei Themenkomplexe: einerseits die Maßtheorie, insbesondere Flächen- und Volumentheorie, und andererseits die Analysis auf sogenannten „Mannigfaltigkeiten“, das sind beispielsweise „gekrümmte“ Flächen im wie die Oberfläche einer Kugel. Höhepunkte sind der Existenzsatz für das Borel-Lebesgue-Maß, die Begründung des Cavalieri-Prinzips, die Transformationsformel für Integrale (eine höherdimensionale Verallgemeinerung der Substitutionsregel) und der Satz von Stokes (eine höherdimensionale Verallgemeinerung des Hauptsatzes der Infinitesimalrechnung).